Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Automatische Abschaltung

Hi Leute,

seit ich bei meinem PC von Win98 auf WinXP upgedatet habe, schaltet sich nach dem Herunterfahren weder Monitor noch PC ab. Den Wert in der Registry PowerdownAfter Shutdown als Datentyp REG_SZ habe ich schon auf Wert 1 gesetzt, ändert aber nichts. Was kann ich sonst noch tun  ??? ?



Antworten zu Automatische Abschaltung:

Von sollchen Updates halte ich nichts... die machen nichts als Ärger  :'(

Versuch mal in "Energieoptionen" das "APM" zu aktivieren oder deaktivieren. Wenn fehlermeldungen kommen, kucken welches Programm den verursacht. Oder mal nach und nach vorm herunterfahren sämtliche aktiven Prozesse beenden. Durchprobieren! =(

Aber jewgenij hat Recht: Solche updates macht man nie, schon gar nicht so einen Riesensprung von Win98 auf XP.

Die beste Methode ist immer noch (wenns die gleiche Festplatte ist): alle relevanten wichtigen Daten in EIN Verzechnis sichern, dann mit dem guten alten NortonComander in DOS die komplette Festplatte bis auf diesen einen Ordner löschen, Windows neu rauf, Programme neu rauf, und dann die Daten einfach wieder in entsprechende Ordner verteilen. Und wer ne komplizierte Programm und Ordnerstruktur hat sollte vorher Screenshots vom Desktop und vom Explorer mit geöffneten Ordnern machen und als jpg abspichern, dann hat man das neue Seystem ohne großes Überlegen wieder exakt so wie das vorige.

Hat funktioniert! Vielen Dank! :)


« Festplatte formatieren und überschreibenUMTS Flatrate ??? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!