Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Hilfe ! Mainboard von Notebook defekt = 521,86 Euro

Hilfe ,

ich habe von Medion ein Notebook MD 9580 F DE ; 1 GHZ , Pentium III
( Aldi ) von 2001 .
Ich habe ihn bei Medion abgegeben , weil der Bildschirm schwarz ist und nun bekomme ich den Kostenvoranschlag :

Mainboard defekt : 408,50 Euro
Arbeitszeit : 1 h = 41,38 Euro
+ Mwst 16 %

= insgesamt 521,86 Euro !!!!!!!!

Ist das normal ?

Das kann doch nicht wahr sein !

Sind Notebook - Mainboards tatsächlich so teuer ?

Gibt es eine andere Möglichkeit ihn reparieren zu lassen als bei Medion ?

Hier in der Gegend habe ich ein paar Computerexperten angerufen und keiner repariert Notebooks .
Weil alles so eng sei .

Kann man das nicht selber reparieren ?

Wo bekommt man so ein Mainboard ( preiswerter ) her ?
( Bezeichnung : NBC MB A555M VO , 2 FIC 51706524 )

Was ist zu tun ? Für 500 Euro bekomme ich ja schon fast einen Neuen , allerdings hänge ich ein bißchen an dem
" alten " (  erst  4 Jahre )

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar , weil ich mich schnell entscheiden muß , ob ich reparieren lasse , ihn bei Medion entsorgen lasse oder ihn für 29 Euro unrepariert zurücksenden lasse .


 :'(


Gruß

Kia



Antworten zu Hilfe ! Mainboard von Notebook defekt = 521,86 Euro:

theoretisch bekommt man die mainboards auch woanderst her aber eben nur tehoretisch und gerade medion stellt den verbaucher oft vor ein ziemliches problem und zwar benutzen die keine standard-mainboards (also so wie alle anderen, damit sie auch in verschiedenen computern eingbaut werden können) sondern haben oft spezialanfertigungen.
d.h. die mainboars passen sonst nirgens richtig rein und ein anderes passt auch nicht ins gehäuse (hatte des problem als ich mal einen der erste ALDI-rechner reparieren sollte)
bei laptops ist das alles noch komplizierter weil da oft mainboards speziell für ein model hergestellt werden um den platz im gehäuse optimal zu nutzen------->>>>

vermutlich wirst um ne neuanschaffung nicht rum kommen denn den alten nochmal zu reparieren lohnt sich nicht mehr....... die sollen den zurück schicken dass du noch an die daten ran kommst und dann weg damit oder an einen bastler verkaufen der sein glück versuchen möchte

sorry :'( :'(

MfG

Hallo ,

vielen Dank für die Antworten !

@ Ripper : Wie komme ich denn noch an die Daten ran ?
Ich habe versucht einen zweiten Monitor anzuschließen , aber das hat nicht geklappt .
Und ein Netzwerk geht glaube ich auch nicht ,weil man da ja vorher Einstellungen vornehemn muß . Das geht ja jetzt nicht , weil der Bildschirm schwarz bleibt .

Gruß

Kia

Alternative : Platte raus und in Extergehäuse mit USB .
Neuer LAP von Tchibo = 599 , dazu Plus-Paket !!
Bei der NB-Servicestation angefragt ?? S.O.!!

Hallo,

jede Mainboardplatine lässt sich reparieren (98%) das machen wir hier täglich. Dafür benötigt man so unter 2 max. 3 Stunden. Klar, dass Medion ein neues verbauen will, das lohnt aber hier natürlich nicht. Zudem, wenn das Teil offen ist kann man gleich das Wärmepad entfernen, sonst gibt es Abstürze und später stirbt die CPU. Typisch bei diesem Modell.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

d.h. die mainboars passen sonst nirgens richtig rein und ein anderes passt auch nicht ins gehäuse (hatte des problem als ich mal einen der erste ALDI-rechner reparieren sollte)

So ein Quatsch, ich mag ALDI Rechner (PCs) zwar auch nicht, habe aber die Kiste in ein stylischeres Gehäuse eingebaut. Normales Micro-ATX Mainboard, alle Normen eingehalten! Das Problem von dem du sprichst ist dei Dell der Fall.

MfG MR

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
So ein Quatsch, ich mag ALDI Rechner (PCs) zwar auch nicht, habe aber die Kiste in ein stylischeres Gehäuse eingebaut. Normales Micro-ATX Mainboard, alle Normen eingehalten! Das Problem von dem du sprichst ist dei Dell der Fall.

MfG MR
Lesen, dann hättest Du gesehen, dass es um ein Notebook geht.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Hier in der Gegend habe ich ein paar Computerexperten angerufen und keiner repariert Notebooks .
Weil alles so eng sei .

Kann man das nicht selber reparieren ?
Wenn die "Experten" nein sagen, was willst Du dann als Laie ausrichten?

 
Zitat
Sind Notebook - Mainboards tatsächlich so teuer ?

Ist das normal ?

Das kann doch nicht wahr sein !
Doch, die sind so teuer.

 
Zitat
Wo bekommt man so ein Mainboard ( preiswerter ) her ? 
Als Privatabnehmer einzeln nirgendwo, als Assembler ab ein paar hundert oder tausend Stück. Für ein 4 Jahre altes Medion Notebook mit anzunehmender Wahrscheinlichkeit überhaupt nicht da der Hersteller dieses Mainboard schon seit Jahren nicht mehr produziert. Dazu wurde das Board speziell für den Medion PC gefertigt, da reduzieren sich die Möglichkeiten noch mehr.

Fazit: es lohnt wirklich nicht.

Alternative: gleiches, anderweitig defektes Notebook bei z.B. ebay suchen und das Board daraus umbauen. Ohne Erfahrung im Umbau von Notebooks allerdings eher ein kritisches Vorhaben.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Lesen, dann hättest Du gesehen, dass es um ein Notebook geht.

Tja, das weiß ich. Aber unter Rechner verstehe ich "Desktop"!! Aber bei allen Laptops ist es so!

Hey,

ich habe das gleiche Problem gehabt. Die haben mich in der Werkstatt einfach angelogen. 500 Euro für ein neues Mainboard. Nach ein wenig recherche bin ich auf diese Seite gestossen:
Laptop [url=http://www.computerhilfen.de/fachbegriffe-m-Mainboard.html]Mainboard Reparatur[/url], habe mein Notebook dahin geschickt und für 150 Euro lief es dann wieder. Die haben das Mainboard irgendwie repariert bekommen.

Moin,

also ich hatte ein ähnliches Notebook von Medion, auch einen ähnlichen Kostenvoranschlag - Dann habe ich ein wenig gegooglet und das hier gefunden:
Laptop [url=http://www.computerhilfen.de/fachbegriffe-m-Mainboard.html]Mainboard Reparatur in Kiel[/url]

Die arbeiten deutschlandweit, ich musste nur eine Woche warten und es war für unter 200 Euro repariert und läuft seitdem tadellos. Es gibt inzwischen mehrere Firmen die so etwas anbieten, ich habe momentan aber nur Erfahung mit der Computerhilfe-kiel.de und diese sind sehr gut.

Gruß

Basti

Hol die dein Notebook wieder!

Ich starte gerade einen PC Service
und garantiere dir, so oder so eine Lösung für dich zu finden.

Nochmal meine E-Mail: fakery2010@googlemail.com

Schick uns das Ding und wir reparieren es - KOSTENGÜNSTIG

MfG


« Brauche Hilfe mit Toshiba Tecra-Notebook - CPU defekt???Laptop Sony Vaio mit Matshita DVD-RAM UI-850S : Gerätetreiber nicht initalisiert »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Notebook
Ein Notebook ist ein kleiner, zusammklappbarer Computer für unterwegs. Er besteht aus Tastatur, Touchpad oder ähnlichem Mausersatz, Bildschirm und dem Innenlebe...

Pentium
Pentium ist die Bezeichnung für einen Prozessor der Firma Intel. Man unterscheided nach Modellen (und Entwicklungsstufen) Pentium, PentiumII, PentiumIII und PentiumI...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...