Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

K7S5A Elitegroup Mainboard, Probleme bei Speicheraufrüstung

Hallo zusammen,
nach völliger Erschöpfung versuche ich mal hier über das Forum mal eine Auskunft zu erhalten. Vielen Dank schon vorab!!

Problem: Wenn ich meinen Speicherriegel Infinion PC133, 128 MB gegen einen 256 MB, PC133 austausche geht nix mehr.
Auch Kombinationen Stecksockel tauschen oder mit 128 MB Riegel ...geht nix. Der Rechner bootet überhaupt nicht mehr. Das blöde ist, dass die Mainboardbeschreibung halt garnix hergibt, welche Riegel gehen...
Motherboard: 
   CPU Typ   AMD Duron, 1300 MHz (13 x 100) 
   Motherboard Name   ECS K7S5A (5 PCI, 1 AGP, 1 AMR,2   
   SDR DIMM, 2 DDR DIMM, Audio) 
   Motherboard Chipsatz   SiS 735 
   Arbeitsspeicher   128 MB (PC133 SDRAM) 
   BIOS Typ   AMI (04/29/02) 


Meine Frage: Werden überhaupt 256 MB Riegel von dem Bios unterstütz? Es gibt ein Bios Update ...aber ich habe keine Ahnung ob dies was bringt....

Bin für jede Hilfe dankbar!

Gruß

JJF



Antworten zu K7S5A Elitegroup Mainboard, Probleme bei Speicheraufrüstung:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ein Bios Update wird die Speicherkapazität bzw. Kompatibilität des Boards nicht verändern. So wie es ausschaut, verträgt dein Mainboard nun mal keine 256 MB Speicherriegel,aber versuchs doch mal auf der Homepage des HErstellers Infos zu bekommen.

Hallo Rumak18,

es gibt ein tolles Handbuch....

Memory ·  Two 168-pin DIMM slots for SDRAM memory modules
·  Two 184-pin DIMM slots for DDR memory modules
·  Support SDRAM up to 133 MHz /DDR up to 266 MHz
memory bus
·  Maximum installed memory is 1GB
Note: You cannot use SDRAM and DDR simultaneously.

.. >:(.mehr ist einfach nicht zu finden, auch beim Hersteller des Mainboard. Noch eine Idee???

Gruß

JJF

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Läuft bei mit mit 512 MB SDRAM Infion.
Welche Speichertypen verwendet du. Du kannst nicht DDR mit SDR mischen ! Generell hat das K7S5A Probleme mit Infinion Speicher. Daher mal mit Speicher anderer Marke probieren. Beachte auch die unterschiedlichen STeckplätze für DDR und SDR. Die beiden Slots zur CPU sind die DDR Bänke, die daneben die SDR. Sind die beiden Speicher von verschiedenen Herstellern, dann kann das ebenfalls Probleme bereiten. Generell kannst du bis 1 GB Speicher aufrüsten.

Spiele auch mal das Biosupdate auf deinen Rechner auf. Vorher Rechner aufschrauben und auf dem Mainboard die Revisions-Nr hinter der Typbezeichnung nachsehen, damit du auch das richtige Bios installierst. Es wurden wegen der Speicherprobleme Update im Bios eingespielt.

http://www.ecs.com.tw/ECSWeb/Downloads/Category_Download.aspx?Categoryid=1&MenuID=35&LanID=4

Dort unter Sockel 462 und dann die passende Revision vom K7S5A nehmen

Hallo 98Helfer,
ein kleines Stückchen bin ich jetzt weiter...
Habe Bios auf neuen Stand gebracht...läuft mit 128 MB Riegel!
Mit 128MB Infineon und 256MB no name startet das Bios und zählt hoch auf 384 MB....sucht sein Boot Device (Platte)...und dann Bildschim : schwarz  :-[
Das gleiche auch, wenn ich nur den 256 Riegel verwende  >:(
Mit DOS-Boot Disk kann ich den Rechner hochfahren...geht alles, nur auf die Platte komme ich ja logischerweise nicht hin.
Habe WIN XP mit SP2 als Betriebssystem. Muss ich danoch was tun???

Gruß

JJF

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nach dem Einspielen des neuen Bios alle Einstellung kontrolliert. Sind wieder auf Grundeinstellung gesetzt !

Generell ALLE Einstellungen überprüfen.

Bootreihenfolge auf C-CD-A einstellen und unter den Laufwerken die HD auf Auto und CD/DVD Laufwerke auf CD stellen.
 
Insbesonder bei CPU PnP Setup die Einstellungen prüfen, sonst falsche Prozessor Geschwindigkeit.

Unter Feature Setup bei Paralell Port Mode auf ECP umstellen (schnellerer Datenversand an den Drucker)

Wegen Speicher mal unter Advanced Setup bei Dram Timming von Normal auf Safe stellen und testen.

Generell scheint er aber mit dem No-Name Speicher Probleme zu haben. Falls beim Händler gekauft, dann am besten mit dem Rechner zu diesem und dort dann mit anderen Speichertyp testen lassen.

Tach Leute
Also ich hab folgendes Prroblem:
Ich habe meine System formatiert und habe jetzt keinen Sound mehr also will ich mir nen neuen Treiber für mein Motherboard K7S5A Downloaden (Soundkarte onboard) Angebote gibts viele ich finde auch den richtigen (hoffe ich) aber wenn ich das Teil dann runtergeladen und entpackt habe gehts nich mehr weiter. WAs muss ich mit dem download machen ich finde keine exe datei oder so
Hoffe das Problem wird verstanden Danke schon mal jetzt


« Externe festplatte wird nicht erkanntRAID-System »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!