Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Drucker Canon BJ S450: Orange LED blinkt 6 mal, kann nicht zurückgesetzt werden

Hallo, wer kann mir weiterhelfen?

Habe an meinem Drucker o. g. Meldung und kann diese nicht zurücksetzen.

Druckerpatronen sind gefüllt, hilft jedoch nichts.....



Antworten zu Drucker Canon BJ S450: Orange LED blinkt 6 mal, kann nicht zurückgesetzt werden:

Hallo habe das gleiche Problem. Das Handbuch auf der Installations-CD-ROM sagt, daß sechs mal blinken eine nicht installierte BJ-Patrone (schwarz/farbe/foto) detektiert. Habe alle Patronen getauscht, die Druckköpfe ausgebaut und gesäubert, Kontakte gereinigt, alles wieder eingebaut, Drucker vom Netz genommnen, Treiber neu installiert,.......

Keine Änderung !! Scheiße.

Die Parallele Druckerverbindung ist aktiv und läuft.

Das ist nunmehr schon der zweite Canon der nach ca. 3 Jahren plötzlich den Geist aufgibt.

Gibt es mitlerweile noch andere Erkenntnisse? Habe in einem Forum gelesen, daß Canon eine automatische Abschaltung in der Druckersoftware installiert hat! Kann ich mir zwar nicht vorstellen aber komisch ist die Sache schon.

Na super, so weit war ich auch schon.
Genau das gleiche Problem mit dem gleichen Modell nach 3 Jahren. Kann kein Zufalle sein. Jemand eine Idee ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Dann versuche das mal:

http://www.uktsupport.co.uk/canon/bj/s450.htm

1. Drucker ausschalten bei geschlossenem Deckel
2. Taste RESUME gedrückt halten und dann Taste POWER gedrückt halten - die grüne Lampe leuchtet:
3. Taste RESUME loslassen
4. Taste RESUME 2mal drücken
5. Taste RESUME und Taste POWER loslassen und warten, bis das Blinken aufhört.
6. Wenn die Anzeigelampe dauerhaft leuchtet, Taste RESUME 3mal hintereinander drücken. Die Anzeigelampe wird orange
7. Taste POWER drücken (Daten werden auf diese Weise gespeichert)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
habe einen IP4200. Wegen den Druckerpatronen wollte ich etwas dazu sagen, vielleicht könnte es jemaden helfen.
Als die originalen Patronen aufgebraucht waren, habe ich mir neue gekauft, aber keine originale, weil Die ewig teuer sind.
Habe Sie eingebaut, der Drucher hat Sie nicht erkannt. In der Anleitung stand, das ich den Papierzufuhrknopf ca. 5 Sekunden gedrückt lassen soll.
Dann kam eine Meldung, das es geht, er hat erkannt das es keine originalen sind.
Ich sehe zwar nicht den Tintenstand, was mich etwas beeindruckt, aber es ist nicht so dramatisch.
Naja, Hauptsache ich kann wieder drucken.
Ich hoffe ich habe mit meinem Beitrag etwas dazu getragen.


« devoloMein Computer mach gar nix mehr! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laserdrucker
Anders als Tintenstrahldrucker arbeiten Laserdrucker nicht mit Tinte sondern mir einem sehr feinem Pulver (Toner). Dieses wird bei hoher Temperatur mit einem Laser auf da...

Nadeldrucker
Ein Nadeldrucker ist ein Computerdrucker, der beim Druckvorgang eine Reihe einzeln angesteuerter Nadeln auf ein Farbband schlägt. Ein gedrucktes Zeichen besteht jewe...

Thermosublimationsdrucker
Farbdrucker, der die Farben der Trägerfolien in einen gasförmigen Zustand verwandelt, bevor sie in ein Spezialpapier eindringen. Siehe auch Thermotransferdruck...