Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Win XP: WinXP: „Eigenschaften von Anzeige“ und „Soundschema“ wechseln ständig von selbst

betriebssystem xp
grafik nvidia geforce 6600
2 monitore

habe als darstellungsart für windows fenster „windows- klassisch“ gewählt.
nach dem  starten des pc hat sich nun immer wieder diese darstellung in „windows xp stil“ verwandelt. d.h. einmal bleibt alles wie ich es einstelle, beim nächsten mal ist wieder xp stil dran usw.
unter eigenschaften von anzeige wird allerdings trotzdem „windows klassisch“ angezeigt. Ich muss dann einmal auf eine andere darstellungsart klicken, dann wieder zuück auf win klassisch und auf übernehmen. das hält sich wenn ich glück habe für zwei drei starts.
könnte mich ja einfach damit abfinden, aber mich ärgerts und es stellt sich auch die frage WARUM.
genauso verhält es sich mit dem soundschema. unabhängig vom wechselspiel der darstellung setzt sich dieses immer wieder gern auf standard zurück, zeigt dies auch an und ich muss mein eigenes soundschema erneut anklicken und übernehmen.
die suche nach dem fehler beschäftigt mich schon tagelang und ich meine ich habe auch alle optionen auf meiner grafikkarte durchgecheckt.
hat einer eine idee?



Antworten zu Win XP: WinXP: „Eigenschaften von Anzeige“ und „Soundschema“ wechseln ständig von selbst:

Habe das gleiche Problem und auch noch keine Lösung parat
mfg MM

Microsoft Windows XP
MediaCenter Edition
Version 2002
Service Pack 2 + Alle Updates
Grafikkarte: Nvidia GeForce 7650 GS,
Grafikkarte und Treiber bereits vergebens erneuert


Tachschön

Habe genau dasselbe Problem. Bin mit meinem Latein am Ende. Habe Grafikkarte und Treiber bereits vergeblich erneuert. Konnte jemand der Leidensgenossen das Problem irgendwie lösen?
 


« Pc fährt nicht mehr richtig hoch!System defekt »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!