Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Mein Bruder, ein begabter Bastler, hat diese Frage ganz anders gelöst.

Er hat auf mehreren Platten unterschiedliche Betriebssysteme, hat eine Vorrichtung gebastelt mit der nur die Platte Strom bekommt mit deren Betriebssystem er gerade booten möchte.
Nach seiner Aussage macht es bedeutend weniger Ärger.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Macht eventuell Sinn bei 2 kleinen HDs mit nur je einer Partition.
So hat man dann aber auf jeder HD eine Partition für ein OS und weitere für Daten, die dann auch zusätzlich jeweils von beiden OS verwendet werden können oder z.B. gegenseitig als Datensicherung benutzt werden können.

Hallöchen,
Also, ich habe auch VISTA paralell zu XP installiert.
Nur bei mir ist das so:
XP auf Partition C, Laufwerk 1 und
VISTA  Partition H, Laufwerk 2.

Habe VISTA auch nachträglich installiert.
Mein Vorschlag (Vorrausgesetzt du hast ein IMAGEPROGRAMM)
IMAGE von XP machen, auf Festplatte 1 legen (als Part. C)
VISTA installieren auf Festplatte 2, dadurch wird der
VISTA Bootmanager aktiviert.
Zeitaufwand mit dieser Methode: ca. 1 Stunde
HAVE Fun
Phönix :D


« servicepack2Win XP: Das Media Center Setup bringt den Computer zum abstürtzen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Partition
Eine Partition ist ein eigenständiger Bereich auf der Festplatte. Festplatten lassen sich in mehrere Partitionen unterteilen, die dann wie eigene Laufwerke behandelt...