Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

2 festplatten 2 betriebsysteme

HEy,
ich habe jetzt eine 300 Gb festplatte und auf der hab ich das neue vista installiert davor hatte ich im PC WINXP jetzt hab ich beide Festplatten eingebaut.
Ich habe gehofft das er mich frägt welches System ich booten will. Aber er startet automatisch Vista.

Ich hoffe auf schnell und gute Antworten
THX
P.S
Vista = Master
XP    = Slave



Antworten zu 2 festplatten 2 betriebsysteme:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das liegt an der Datei c:\boot.ini. Hier wird bekannt gegeben, wo sich welche Systeme befinden.

Aber das geht so wohl nicht. Die Installation auf der 2. Platte erwartet sicher, dass sie selbst in C: bleibt. Da ist sie aber nun nicht mehr. Durch den Einbau der anderen Platte hat sich der Laufwerksbuchstabe verschoben.

mach mal in Start-Ausführen den Command msconfig

dann Boot.ini und versuche da das betriebssystem zu wechseln ansoonsten BIOS

P.S ich bin in Vista und nicht in XP

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich habe kein Vista. Ich war einfach davon ausgegangen, dass das auch eine boot.ini hat. Aber das Problem ist dasselbe. Du musst die 2. Installation vornehmen, wenn die 1. Platte auch drinnen ist. Damit XP seinen Laufwerksbuchstaben kennt und berücksichtigen kann.

Also musst du das mit bcdedit machen: bcdedit

« Letzte Änderung: 07.12.06, 20:48:51 von cottonwood »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

waren den beide Platte bei der Installation eingebaut ?

Wie soll denn ein Bootmanger etwas verwalten von dem er nichts weiß ?

So
früher hatte ich nur eine Festplatte drinn und auf der war XP
Jetzt hab ich mir eine neue eingebaut und darauf Vista installiert.
Aber jetzt kann ich nur noch Vista starten.
Ich habe es mal mit dem programm Vistabootpro ausprobiert der hat XP gefunden hat aber nur was von Ntldr starten gezeigt.
jetzt wenn ich den pc neu starte kann ich auswählen welches Betriebsystem ich starten will. Vista klappt aber bei XP kommt ein schwarzes Bildschirm und sonst weiter nichts -.-.

Wie könnte ich es ändern bei vistabootpro zb das er die boot.ini usw ließt
Hier mal ein Screenshot zum runterladen damit ihr besser versteht was ich meine :  http://rapidshare.com/files/6714077/Screenshot.jpg

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

jetzt ist XP wohl auf D: und vorher war es C:, als nur eine Platte eingebaut war. Das muß Probleme geben.

XP schon mal neu nach D: installiert, also nach dem Vista schon auf C: installiert worden ist.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wechselrahmen für Platten einbauen ... ?

Hey,
ich werde jetzt XP nochma installieren.
Aber noch eine Frage:
Sollte ich es von CD booten lassen? Aber ich glaube dann wird er es wieder auf C: installieren
mhm ich werde es glaub ich lieber von Vista aus starten ;-) oder?
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

sollte eigentlich von CD aus gestartet werden.
Wenn es nicht nur eine Recovery-CD ist, sollte das Setup dir dein Partitionen anzeigen und du kannst wählen wohin es installiert werden soll.

Manche Recovery-CD können das allerdings auch, kommt auf einen Versuch an.

Allerdings kenne ich die Reihenfolge, immer das ältere BS zuerst, denn das Neuere sollte das Ältere erkennen. Ob es anders rum auch geht, kommt auf.

HEy,

Ich werde XP nicht neu installieren da es mir zu schade ist mit den Daten.
Ich habe von der Methode mit einem Bootmanager gehört wie Acronis nur leider klappt fast keiner von denen bei Acronis kommt ein Fehler wenn man es installiert und bei Vistabootpro klappt auch nix.
Bitte gibt mir ein par Tipps!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vista Info:
Boot.ini gibt es nicht mehr
Die Datei boot.ini wird in Windows Vista oder im neuen Windows PE 2.0 nicht mehr eingesetzt. Stattdessen werden die Startkonfigurationsdaten mithilfe des neuen Boot-Loaders „bootmgr“ aus einer speziellen Datei namens BCD gelesen. Der Inhalt der BCD-Datei wird vom neuen Tool bcdedit.exe (oder einem separaten Windows Management Instrumentation- bzw. WMI-Anbieter) verwaltet. In der BCD-Datei kann zudem ein Windows PE 2.0-Startimage konfiguriert werden. Auf diese Weise kann leicht in entweder Windows Vista oder Windows PE gestartet werden, ohne dass andere Änderungen am Computer vorgenommen werden müssen. Diese Flexibilität kann sich in Wiederherstellungs- oder Wartungsszenarios als nützlich erweisen.

Eventuell auch mit diesem Tool bearbeiten:
http://neosmart.net/software.php


Ansonsten benötigst du einen Bootmanager, der die jeweils andere Windowspartition "versteckt" und sogar die Reihenfolge vertauschen kann, wodurch dann auch jedes Windows seinen Buchstaben C behält.

Unter Linux ginge das mit dem Bootmanager Grub, aber für Windows sollte es sowas doch auch geben

Könntest du mir ein par Bootmanager nennen?

THX

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nehme durch Linux bedingt selber Grub

Aber eventuell ist dieser hier etwas:
http://www.soft-ware.net/system/hardware/festplatte/bootmanager/p02310.asp

Mein Bruder, ein begabter Bastler, hat diese Frage ganz anders gelöst.

Er hat auf mehreren Platten unterschiedliche Betriebssysteme, hat eine Vorrichtung gebastelt mit der nur die Platte Strom bekommt mit deren Betriebssystem er gerade booten möchte.
Nach seiner Aussage macht es bedeutend weniger Ärger.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Macht eventuell Sinn bei 2 kleinen HDs mit nur je einer Partition.
So hat man dann aber auf jeder HD eine Partition für ein OS und weitere für Daten, die dann auch zusätzlich jeweils von beiden OS verwendet werden können oder z.B. gegenseitig als Datensicherung benutzt werden können.

Hallöchen,
Also, ich habe auch VISTA paralell zu XP installiert.
Nur bei mir ist das so:
XP auf Partition C, Laufwerk 1 und
VISTA  Partition H, Laufwerk 2.

Habe VISTA auch nachträglich installiert.
Mein Vorschlag (Vorrausgesetzt du hast ein IMAGEPROGRAMM)
IMAGE von XP machen, auf Festplatte 1 legen (als Part. C)
VISTA installieren auf Festplatte 2, dadurch wird der
VISTA Bootmanager aktiviert.
Zeitaufwand mit dieser Methode: ca. 1 Stunde
HAVE Fun
Phönix :D


« servicepack2Win XP: Das Media Center Setup bringt den Computer zum abstürtzen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Binärsystem
Unter dem Begriff Binärsystem versteht man einen aus einem Zeichenvorrat von zwei Zeichen aufgebauten Code. Computer verwenden intern dieses System, das auf Basis de...

Bus System
Ein Bus ist ein System zur Datenübertragung. Durch einen Bus können mehrere Teilnehmer über eine Leitung miteinander verbunden werden, ohne dabei an der Da...