Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Fonts

Hallo,

ich habe viel zu viele unnötige Fonts auf meinem Rechner so das GIMP ewig braucht um alle zu laden. da ich nicht mehr weiß welche von Anfang an standardmäßig bei XP drauf sind weiß ich also auch nicht welche ich löschen soll.

Gibt es irgendwo ein Standardfont paket was man kostenlos runterladen kann oder eine Liste mit den Fonts die von Anfang an drauf sind ?

ps.: hab schon nen bisl gegoogelt aber nichts brauchbares gefunden...

mfg



Antworten zu Win XP: Fonts:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hier nachlesen, welche Windows unbedingt für die korrekte Anzeige benötigt:
http://support.microsoft.com/kb/314960/DE/
 

so erstmal danke.

ich habe jetzt viele Fonts gelöscht und die die bei http://support.microsoft.com/kb/314960/DE/ stehen drin gelassen.

nur jetzt werden ein paar internetseiten nicht mehr so wie vorher dargestellt (bzw in einer anderen Schriftart)

welche Schriftarten sind denn außer Courier New, Arial, Times New Roman, Symbol, Wingdings, MS Serif und MS Sans Serif wichtig für "Normalbenutzer" ?

Verdana, Helvetica, Comic sans MS, Impact fallen mir da noch ein.
Vielleicht suchst Du mal nach Standard Web-Schriftarten.

Gruß

mhm Mist, ich brauche unbedingt wieder alle Fonts die Standardmäßig von Anfang an drauf waren... bei google find ich einfach nichts was mich wirklich weiter bringt !

HELFT MIR BITTE !!!  ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

« Schreibschutz für USB-Speicherstick aufhebenWin XP: Computer so einstellen das alles nur auf 60Hz läuft? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Newsgroup
Newsgroup (Englischer Begriff für "Nachrichtengruppe") und meint eine Diskussionsforum im Internet, das wie ein "schwarzes Brett" funktioniert, an dem Nachrichten ve...

Serifen
Die Serife, französisch Füßchen oder End-Querstrich  der Antiquabuchstaben, bezeichent den Abschluss der Grundstriche zur Schriftlinie. Texte, wie si...