Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Film/Video umwandeln ohne Verluste an der Dateigröße?

Hallo!

Ich habe mal eine Frage!!!

Ich habe einen Film der ist 682 MB groß.Weiß jemand wie man einen Film bzw. ein Video ins MPEG2 und (oder auch)MPEG1 Format umwandeln kann, sodass die Dateigröße des Filmes bestehen bleibt also immer noch nach dem Umwandeln ins MPEG2 oder MPEG1 Format eine Größe von 682 MB hat (von mir aus darf die Dateigröße auch kleiner werden aber auf keinen Fall größer wenn es möglich ist).

Ich freue mich über alle die mir versuchen zu helfen und deren Antworten. Ihr könnt mir auch nützliche Programme für mein Problem schreiben.



Antworten zu Win XP: Film/Video umwandeln ohne Verluste an der Dateigröße?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi...nero kann das,auch andere kostenlose Tools,gibt ne menge davon im Internet,einfach mal Googlen ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Probiers mal mit dem Tool:
>>>gleich Runterladen<<<
>>>erst mal zur Website<<<

Hi..cool,dass Tool kannte ich auch noch nicht..aber habs mir schon gezogen  ;)

Hallo

@D4N13L

jo thx das Programm ist cool sieht schon mal nicht schlecht aus muss ich mal ausprobieren.

@Prinzesschen

ne mit Nero funktioniert es nicht so wie ich es möchte, ich habe Nero7 und wenn ich den Film brennen will dann füge ich ihn immer da bei Nero Burning Rom und dann bei SVCD oder VCD ein. und es wird mir dann angezeigt das er drauf passen würde. Wenn ich dann aber auf Brennen klicke dann steht da was von den Vorgang Videocodierung also wird er dann für SVCD oda VCD wie mans will angepasst (also umgewandelt ins MPEG1 oda MPEG2 Format) denke ich. Aber dann nach Abschluss des Videocodierens wird der Film mir dann als zu groß angezeigt. Also vor dem Videocodieren 682 MB und nach der Videocodierung hat er dann bei Nero7 über 1 GB.

Also... Ich habe das Programm von D4N13L ausprobiert, das ist gut, es ging sehr schnell und er wurde viel kleiner so wie ich es wollte^^. Ich habe es im MPEG1 Format ungewandelt da man den Film mit diesem Programm wohl nicht ins MPEG2 Format umwandeln kann. Doch durch das Umwandeln des Filmes ins MPEG1 Format wird die Qualität des Filmes verschlechtert. 

Ich freue mich auf jede Antwort ;D


« Win XP: Taskleistekann ich meinen pc verbessern(arbeitsspeicher), ohne was dazu kaufen zu müssen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!