Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Immer wieder Bluescreens, (Programm)abstürze, ...

Hi,

ich weiß nicht genau wann es begonnen hat (ich glaub innerhalb der letzten 2-3 Wochen), aber jedenfalls ist irgendwas mit meinem PC los... Sobald ich neustarte ist alles ok, lediglich meldet jedes mal AutoProtect das Trojan.Vundo und Downloader als Sicherheitsrisiko erkannt wurden und repariert oder so. Alle Programme lassen sich noch normal starten. Dann, nach ner Zeit, versuche ich Teamspeak zu starten um kurz was mit nem Freund zu reden, aber es funzt ned weil irgend son Vorgang "read" oder so ned funzt, und ich kann eben OK zum Beenden und Abbrechen zum debuggen drücken. Dann versuch ich Skype, dasselbe Problem, lässt sich nicht starten. So is das bei sauviele Programmen.
Unmittelbar nach Neustart kann man sie jedoch starten. Dann red ich halt in TS und aufeinmal kommt wieder so ein ähnlicher Fehler wie oben beschrieben, und dann erscheint nach ein paar Sekunden ein Bluescreen mit so nem ähnlichem Text: "Windows hat einen schwerwiegenden Fehler festgestellt und muss beendet werden. Wenn sie diese Meldung zum 1. Mal erhalten, starten sie neu, wenn sie immer wieder kommt, fragen sie nach einem BIOS update und deinstallieren sie den Treiber"...
Was soll das eigentlich? Früher lief alles problemlos, konnte unendlich lange reden, jetzt stürzen immer wieder programme ab und danach ein BlueScreen oder einfach alles  eingefroren.
Ich weiß nicht obs daran liegt, aber in letzter Zeit habe ich viele Programme zum aufräumen ausgeführt (TuneUp (das bereitete aber nie Probleme) und CCleaner z.b.), da ich sonen Trojaner draufhabe der immer wieder nervige Popup Fenster und IE-Sitzungen aufmacht mit Werbung für Programme wie DriveCleaner, ErrorSafe usw., welchen ich bis heute noch nicht losbin...

Naja, hoffentlich wissen manche was ich meine, der PC und die Programme stürzen immer wieder ab.. bin für jede Hilfe danbar!



Antworten zu Win XP: Immer wieder Bluescreens, (Programm)abstürze, ...:

"weil irgend son Vorgang "read" oder so ned funzt,"

der fehlercoder wäre ganz interessant

"da ich sonen Trojaner draufhabe der immer wieder nervige Popup Fenster und IE-Sitzungen aufmacht "

sicher deine daten und setz den pc neu auf.

du kannst hier zwar mal im sicherheitsbereich fragen
http://www.computerhilfen.de/sicherheits-hilfe.html

die helfen dir den trojaner vom board zu bekommen, aber 100% wird das nimmer
 

also hier mal die 2 fehlermeldungen die immer kommen (kann auch sein das jede bissl anders is ich les sie mir fast nie durch..):


Wenn ich auf OK klicke, kommt:

Wenn ich auf OK klicke, kommt

(nur halt mit minimalen Änderungen und auf Deutsch halt)

Ach ja, mir ist aufgefallen, dass sobald ich nach dem Neustart FF und IE starte und wieder schließe, es sich ziemlich bald danach nicht mehr starten lässt. Vl. wird da irgendein Prozess gestartet oder so kA...

Und gibst denn keine Alternative als neu aufsetzen? Daran habe ich schon sehr oft gedacht aber ich habe einfach zu viel schon eingestellt, konfiguriert, gespeichert blabla und sehr viele dateien die ne menge rohlinge brauchen würden... 

« Letzte Änderung: 12.10.07, 15:36:15 von g3ck0 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
http://www.jasik.de/shutdown/stop_fehler.htm#79

Hast Du FAT-Partitionen auf der Platte ?

Nein, nur 2 NTFS, eine XP und eine Vista...
PS: Das BlueScreen bild hab ich ausn inet, is ned von mir

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Deine Meldung ( Fehlercode usw ) wären besser ...

ja wie soll ich ein BlueScreen fotografieren, beim Neustart leert sich ja der Zwischenspeicher...? Beim nächsten mal könnt ich versuchen den Code aufzuschreiben wenn ich dran denke...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Windows XP: Systemeinstellungen : Automatischer Neustart abschalten
Zum Standardverhalten von Windows XP gehört das automatische Neustarten bei Fehlern.
Dies führt bei vielen Benutzern zu Verwirrung, weil man zunächst keine Rückschlüsse
über die Ursache des Fehlers erhält, der Neustart scheint grundlos stattzufinden.
Daher ist es oftmals sinnvoll, diese Funktion abzuschalten:

Rechtsklick auf Arb-Platz --> Eigenschaften --> Erweitert ---> Starten und Wiederherstellen ---> Einstellungen ---> Haken entfernen bei Automatischer Neustart dürchführen

Geht auch über :Start ---> Einstellungen --> Systemsteuerung ---> Leistung & Wartg. --> System ---> Erweitert ---> Starten und Wiederherstellen ---> Einstellungen --->
Haken entfernen bei Automatischer Neustart dürchführen


 

Ähm thx für die Hilfe aber naja... ich hab das Hakerl seit über nem Jahr schon weg^^ daran kanns eig. ned liegen  :P
aber da steht was von fehlerbericht speichern oder so^^ war mal in dem angeschriebenem ornder, und da sind 3 Dump, also DMP dateien, dachte ich könnte sie mim Editor öffnen und den Fehler genau anschaun oder so aber funzt ned so wirklich^^

Deine Kenntnisse lassen eine Interpretation dieser "dump" Datei auch gar nicht zu....
Poste doch einfach nur den Bluescreen bzw.die Fehlermeldung.
Du mußt halt mal so ein Dingens in die Hand nehmen das man Schreibgerät nennt.

SCHREIB DIE MELDUNG AB !!!!

Wieso die Leute hier mit solch einem ausgemachten Dödel wie dir derart viel Geduld haben ist mir ein echtes Rätsel...
Sir Reklov

Wieso die Leute hier mit solch einem ausgemachten Dödel wie dir derart viel Geduld haben ist mir ein echtes Rätsel...
Sir Reklov
Danke ;)

Ok, hab jetzt versucht ihn wieder zum BlueScreen zu bringen (hat gefunzt):
Also nach dem Standardtext steht:
"Technische Information:
*** STOP: 0x0000008E (0xC0000092, 0x1000195C, 0xF7C4AD54, 0x00000000)

Speicherabbild des physikalischen Speichers wird erstellt.
Speicherabbild des physikalischen Speichers wir auf Datenträger erstellt: 1-100 (es hat langsam von 1 bis 100 raufgezählt)
Wenden Sie sich bitte and den Systemadministrator oder technischen Support."
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

« Win XP: Windows Passwort umgehenWin XP: Media Player »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Reaktionszeit
In der Elektronik versteht man unter der Reaktionszeit die Zeit, die ein Flachbildschirm benötigt, um die Farbe und die Helligkeit eines Bildpunktes zu ändern. ...

Skype
Skype ist eine kostenfreie Voice over IP (VoIP)-Software für Computer und Mobile Geräte mit Internetverbindung. Neben der Telefonie kann man auch Videotelefonie...