Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Datensicherung des PC machen - aber wie?

Hallo,
es ist schon lange her, dass ich eine Datensicherung meiner (unserer)gesamten Daten des PC gemacht habe und jetzt will ich wieder eine machen und weiß überhaupt nicht mehr, wie ich das seinerzeit gemacht habe. Unseren PC nutzen insgesamt 4 Benutzer.
Kann mir jemand sagen, wie ich da genau vorgehen muss und muss man das für den jeweils angemeldeten Benutzer machen oder werden mit dieser Datensicherung alle Daten gesichert?



Antworten zu Datensicherung des PC machen - aber wie?:

Welches Betriebssystem?
Bei XP z.B. kannst Du ein vollständiges Backup machen. Zum Zurückinstallieren musst Du allerdings ein "nacktes" XP installieren und dann das Backup einspielen.
Ansonsten gibt es andere Backup-Software z.B. von Norton (Ghost) oder von Acronis.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

vllt. hab ich mich etwas falsch ausgedrückt:

Ich will nur meine privaten Daten (also Bilder, Worddokumente) auf CD brennen, damit sie, falls die Festplatte mal kaputt geht, noch vorhanden sind, mehr will ich gar nicht machen
Sicher ist hier jemand, der mir mal die stepp by step Schritte sagen kann? ???
Wäre nett, danke

Nö, Step-By-Step geht nur, wenn jemand Dein Brennprogramm hat.

Aber in jedem Brennprogramm kannst Du doch eine Daten-CD erstellen, keine Multisession CD auswählen und Deine zu sichernden Daten hinzufügen, die dann allerdings auch ruhig die CD ausfüllen dürfen (bei Multisession kannst Du öfter Dateien auf der CD sichern, bis sie voll ist).

Hi,
eine kleine ext./int. Festplatte wäre komfortabler. Nur mal ein Gedanke :)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

gut wäre ne überlegung wert, was kann man da empfehlen?

Eine externe Platte mit eigener Stromversorgung.

Wenn keine Lust auf Kabelsalat, kann man auch eine 2,5 Zoll Platte kaufen, ebenfalls extern. Bei korrekter Bedienung kaum ein Unterschied. Der Vorteil dabei: es gibt nur ein einziges Kabel, da Stromversorgung über USB erfolgt. Da liegt aber auch die Gefahr!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Eine externe Festplatte mit Stromanschluss und USB Anschluß, klappt sehr gut. Kann ich empfehlen. Einmal die Woche wird Backup gemacht in ca. 10 Minuten fertig. Die vorher schon gespeicherten Daten werden kurz registriert und die neuen zusätzlich gespeichert. Seagate und Bounce Back hat ca. 30 Euro gekostet.
 


« Vista vertauscht Rear Boxen mit Side BoxenWindows XP: was ist der durchschnittliche wert für empfangene pakete? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...

Datenkompression
Siehe komprimieren. ...

Datenrate
Als Datenrate bezeichnet man die größtmögliche Datenmenge, die sich innerhalb einer Sekunde übertragen lässt. Diese wird in Bit pro Sekunde geme...