Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: habe problem mit drucker epson stylus c44 plus

Hallo,
ich habe ein Problem mit meinem Drucker Epson Stylus C44 Plus.

Nachdem ich eine neue Patrone eingesetzt hatte, kam die Meldung, dass die Lebensdauer einiger Teile abgelaufen wäre und ich den Drucker zur Reparatur bringen müsse. Als ich dann die OK-Taste drückte, kam die Meldung, dass ein Kommunikationsfehler zw. dem Rechner und dem Drucker vorliege und ich die Kabel überprüfen solle. Die waren zwar in Ordnung, der Drucker machte aber gar nichts mehr.

Kann mir jemand helfen, meinen Drucker wieder zu aktivieren?
... und es mir, für mein laienhaftes Verständnis, zu erklären?

Vielen Dank!
LG
Kia


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa älter als 6 Jahre alt.


Auftretende Fehlermeldung:

Ich erhalte eine Fehlermeldung beim Starten eines Programmes. (Druckerstart)
Die Fehlermeldung lautet: Lebensdauer einiger Teile ist abgelaufen, anschl. kommt: es liegt ein Kommunikationsfehler zw. PC und Drucker vor



Antworten zu Windows XP: habe problem mit drucker epson stylus c44 plus:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du kannst den Schwamm auch auswaschen.

Epson Ersatzteile bekommst Du hier:

http://www.gedat-ersatzteile.de/

Danke, PWT!
Jetzt habe ich erst mal so ein anderes Vlies ´reingemacht, aber er rührt sich immer noch nicht.
In einem anderen Forum habe ich gelesen, dass man nach dem Vlieswechsel resetten muss. Wie resette ich den Drucker!

Hallo,

ein Reset müsste mit Hilfe des SSC Service Utility möglich sein. (Hersteller: http://www.ssclg.com/epsone.shtml )

Hier hat noch jemand einen Epson C44 Plus und mit dem Tool anscheinend Erfolg gehabt (Antwort #45 von carlcox).

Auf der Herstellerseite ist der C44 als supported gelistet (Liste aller vom SSC Service Utility unterstützten Epson Drucker)

Gruß,
Doc1971
 

falls du n netten händler hast, der dir mal ner andere patrone gibt, egal ob leer oder voll, und danach deine wieder einsetzt sollte es auch wieder gehen.
aber der reset trick hilft. kost 5€ das gerät

@zzz: In diesem Fall geht es aber um einen kompletten Drucker-Reset nach einem Vlies/Schwammaustausch. Da hilft doch ein Patronentausch nicht... das würde zwar den Tintenstand-Zähler für die Patrone zurücksetzen, aber doch nicht den Zähler für den Schwamm im Boden des Druckers?
???

Gruß vom
Doc1971

Nachtrag: Das SSC-Utility ist Freeware, also kostenfrei.
 


« Windows XP: wo finde ich herraus welche soundkarte ich habeWin XP: Win XP: USB Anschlüsse funktionieren nicht mehr »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laserdrucker
Anders als Tintenstrahldrucker arbeiten Laserdrucker nicht mit Tinte sondern mir einem sehr feinem Pulver (Toner). Dieses wird bei hoher Temperatur mit einem Laser auf da...

Nadeldrucker
Ein Nadeldrucker ist ein Computerdrucker, der beim Druckvorgang eine Reihe einzeln angesteuerter Nadeln auf ein Farbband schlägt. Ein gedrucktes Zeichen besteht jewe...

Thermosublimationsdrucker
Farbdrucker, der die Farben der Trägerfolien in einen gasförmigen Zustand verwandelt, bevor sie in ein Spezialpapier eindringen. Siehe auch Thermotransferdruck...