Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: Mein PC wird immer langsamer

Mein geerbter PC wird immer langsamer und braucht inzwischen mehrere Minuten, um hochzufahren oder Programme zu öffnen. Und auch zwischendrin braucht er immer Pausen. Er ist zwar schon älter, aber früher war er wesentlich schneller. Was kann ich tun? Laufen irgendwelche Prozesse im Hintergrund, die ich nicht kenne?
Leider kenne ich mich überhaupt nicht aus! Ich bin schon etwas älter und muss mir alles mühsam erarbeiten;-)

Vielen Dank im Voraus!


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa älter als 6 Jahre alt.



Antworten zu Windows XP: Mein PC wird immer langsamer:

mach mal ne defragmentierung der festplatte.
start > progs > zubehör > systemprogs 

 :D
Benutze doch das Systemreinigungsprogramm CCLEANER.
Hier der Link zum herunterladen http://www.ccleaner.de/download-crap-cleaner/1f1461f48acbde99dbf72e0432ee9671.php
(Version 2.0.618 deutsch)
Es reinigt das System von TMP Dateien und ungültigen Registierungseinträgen.
Keine Garantie von mir.
Wenn Du das Programm geöffnet hast, gehe alle Schritte durch.

Dies kann eine längere Zeit dauern

Unter Menü Cleaner >>>>Windows /Analysieren
/danach >>>>Starte CClaner klicken

Unter Menü Cleaner >>>>Anwendungen /Analysieren
/danach >>>>Starte CClaner klicken

Unter Menü Registry >>>>Nach Fehlern suchen
/danach>>>>Fehler beheben! klicken (Bitte Registierung sichern)

Jetzt den Pc neu Starten und dieser läuft etwas schneller.

 

mit TuneUp 2007 (nicht 2008) temporäre datein löschen, autostarts deaktivieren,
noch viele weitere nützliche optimierungs optionen
mit disk-defrag defragmenieren
mit xpAntyspy nicht benötigte (windows-)diensete abschalten
(evt noch selber windows dienste abschalten)
solche tools bitte mit vorsicht benutzten
wen du etwas nicht weißt dan ändere da auch nichts!
 

Vielen Dank für die Tipps.
Die Festplatte habe ich defragmentiert und alles, was man mit dem ccleaner machen kann, auch durchgeführt.

Leider kann ich keine Besserung feststellen, der Rechner braucht ewig, um z. B. word-Fenster zu öffnen oder in einer word-Datei auch nur 2 Seiten hinunterzuscrollen.

Außerdem rattert er dabei ziemlich.

Gibt's sonst irgendeine Möglichkeit? Einfach windows komplett neu draufspielen (Rat meiner Tochter) kann ich leider nicht, da ich die CDs dazu nicht habe. Allerdings klebt auf dem PC-Gehäuse ein Aufkleber mit Microsoft-Nummern, kann ich damit was anfangen?

Ich weiß, ich stelle mich dumm an, aber ich mache sowas zum ersten Mal und bin ehrlich gesagt schon froh, daß ich alles geschafft habe, was mir hier geraten wurde.

lass ihn auf viren und so prüffen 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo k25391, zuerst mal, Du bist nicht dumm, nur noch nicht soweit wie viele hier.  ;)

Sei erstmal stolz auf Deine Leistung, es mit den Anleitungen bis hierher geschafft zu haben  :D

Wo und wie rattert er, beschreibe das bitte, Was für ein Windows hast Du XP  odr Vista, oder Windows 2000.

Das Defragmentieren ist eine sehr wichtige Sache, doch scheint es nicht auszureichen.

Es ist richtig, dass viele Deinste von Windows beim Hochfahren geladen werden, wovon sicher einige nicht benötigt werden - nur, Du wirst Dir nicht sicher sein, welche abgestellt werden können und welche wichtig sind.

Lese Dir bitte die PDF-Seite von JüKi durch, der ist ein Praktiker mit sehr guten Infos...
 

 

geh mal über
start > ausführen
gib dort cmd ein
dan in dem fenster chkdsk /f
ein.
beim nächsten starten des rechners werden wiird deine festplatte auf fehler überprüft.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Die Festplatte habe ich defragmentiert und alles, was man mit dem ccleaner machen kann, auch durchgeführt.
Du wärest auch der Erste, der mit diesen SuperWunderTuning- Tools eine meß- und dokumentierbare Verbesserung erzielt...
Alle Möglichkeiten, einen PC wieder schneller zu machen, sind in dem Aufsatz aufgeführt.
Wenn diese nicht zum Erfolg führen, dann ist Dein PC nicht mehr zu reparieren.
Denn dann ist nichts kaputt - dann ist das Betriebssystem einfach verschlissen.
Dies passiert durch
- unkritische Anwendung von Tuning- Maßmnahmen
- ungünstige Null-acht-fuffzehn- Installation des Systems
- laufende Neu- und Deinstallation von Programmen
- Bedienfehler
- Schadsoftware (die muß nicht unbedingt zu finden sein!)
- oder einfach durch zu lange Laufzeit.
In diesem Falle helfen weder SuperWunderTuningtools, Gebete und Beschwörungen der verschiedensten Foren - auch gibt es höchst selten Geheimtipps.
Das Einzige was hilft, ist eine stabile und saubere, durchdachte Neuinstallation.
Mit anschließenden Hygiene- Maßnahmen und Sicherungen.
All das habe ich hier zusammengefaßt:
Installation, Pflege, Sicherung von Windows XP
Ich weiß zwar, das viele User lieber ihre Seele dem Gottseibeiuns verschreiben, als neu zu installieren -
sei es, weil sie darin ein Mysterium sehen (was nicht vorhanden ist) - oder eher, weil sie ein liebgewonnenes Spiel, Programm drauf haben, was mal mit einem nicht ganz koscheren Key freigeschaltet wurde...
Wie dem auch sei -das von mir vorgeschlagene ist die wirklich einzige Methode, wieder zu einem sauberen, stabilen und schnellen System zu kommen.

Jürgen

PS: Danke für die Verlinkung meines Aufsatzes und die gute Meinung über mich...

Hallo,

vielen Dank für die netten aufmunternden Worte, dass ich mich nicht so anstelle, wie ich mich fühle... Ich bin inzwischen 68 Jahre alt und in solchen Dingen leider Anfängerin - da fällt halt alles ziemlich schwer. Zwar kann ich mit ein paar Programmen und dem Internet schon ganz gut umgehen, aber bei solchen System-Sachen bin ich völlig blank.

Das System ist Windows XP. Außerdem habe ich ein aktuelles Viren-Programm von Symantec, das sich automatisch aktualisiert. Die anderen Funktionen (Systemprüfung etc.), die dieses System bietet, wende ich auch regelmäßig an.

Ich habe diese checkdisc-Funktion jetzt durchgeführt, aber es gab kein Ergebnis.

Meine Tochter (lebt momentan in USA) hat mir telefonisch beim Installieren eines neuen Internet-Programms geholfen - jetzt arbeite ich mit dem Firefox und wenigstens ist das Internet jetzt schneller als als das alte.
Sie wird mir nun eine Windows-CD schicken und dann werde ich versuchen, nach der Anleitung von Jürgen alles neu zu installieren. Sollte das auch nichts nützen, werde ich mir wohl einen neuen PC kaufen müssen.

Nochmal herzlichen Dank für die nette Unterstützung!

 

Zitat
Sollte das auch nichts nützen, werde ich mir wohl einen neuen PC kaufen müssen.
 
warum gleich ein neuen pc  ???
einfach Formatieren! und schon ist es wie neu  ;)

leider wird mein PC immer lagsamer trotz guten Vierenprogramm. Was kann ich tun?

Du könntest Dir die vorangegangenen Posts durchlesen. Dann würdest Du nicht so fragen.
 ():-)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@ned_devine -
Du irrst. Das Thema "Vieren" (= Plural von 4) wurde hier noch nicht behandelt.
@Nientit margit -
sag, wie kommst Du darauf, das Vieren irgend etwas mit der Performance zu tun haben könnten? Ich habe unzählige Male die 4 irgendwo gespeichert - meine PCs laufen tadellos.
Die 4 kommt -statistisch gesehen- bei jeder Zahlenkette 1/10 mal vor.
Das hat keinen Einfluß auf die Performance.
Du solltest wirklich mal den Thread genau durchlesen. Da sind klare Anweisungen, besser: Empfehlungen geschrieben, wie man einen PC wieder zu Laufen bringt.

Jürgen


« Win XP: Bild kaputt beim spielen von online-spielenWindows-Explorer (Vista): 'Miniaturansichten' und 'Filmstreifen' nicht zu sehen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!