Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows Vista: warum wird der freie speicher beim löschen von dateien nicht größer?

Ich habe mir vor ein paar Tagen einen
Sony Vaio gekauft. Die Festplatte wird ständig voller. Allein 4 GB für Office obwohl das Programm unter Software nur 300MB anzeigt. Wenn ich Dateien lösche wird der freier Speicher trotzdem nicht mehr.
Ist das normal?
Außerdem arbeitet meine Festplatte fast ununterbrochen, als ob diverse Programme im Hintergrund laufen.
Was kann ich da machen?
Vielen Dank für eure Hilfe,
Manuel



Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa wenige Tage alt.


Letze Aenderungen bevor der Fehler auftrat:

Ich habe neue Software installiert: 



Antworten zu Windows Vista: warum wird der freie speicher beim löschen von dateien nicht größer?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Plattenbereinigung und Defragmentation muß regelmäßig durchgeführt werden.
Software auch in der Software deinstalliert, außerdem wird dir da alles angezeigt und wieviel es belegt.
Ansonsten mußt du mal durch alle Dateien gehen und dir anzeigen lassen wieviel sie belegen.

Sorry und bei Vista immer wieder mal die Systemwiederherstellungspunkte löschen, da frißt er dran.  

« Letzte Änderung: 25.12.08, 13:30:27 von copy »

Danke für deine schnelle antwort.
der rechner frisst sich regelrecht zu. gigabyte um gigabyte. Defragmentierung und plattenbereinigun habe ich durchgeführt.
kann sich das irgendjemand erklären.
vielen dank und frohe weihnachtne...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

gekauft wie, neu oder gebraucht ?

Rechner neu installiert ?

neu gekauft, ein paar programme runter geschmissen und bisher nur office neu installliert.
gruß,
manuel

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

4 GB für Office kann gar nicht sein.

Mal im Taskmanager prüfen welcher Prozess immer aktiv ist.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

..hast du schon die Systemwiederherstellungspunkte gelöscht?

Super, besten dank,
hab die punkte gelöscht und gleich wieder 30 gb mehr speicher. so viel frisst der in nur 4 tagen? länger habe ich den rechner nämlich noch nicht.
ich hab auch noch gemerkt, dass der rechner permanent am arbeiten ist obwohl ich schon einige programme aus dem autostart rausgenommen habe.
habt ihr da eventuell auch noch einen tipp für mich?
danke,
manuel

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

kann es sein, dass im Hintergrund noch Updates geladen werden ?

Evtl. kommt auch ein größeres Update für Office, könnte das SP3 für 2003 oder das SP1 für 2007 sein ?

upgedated wird nichts.
das lämpchen vorne leuchtet recht regelmäßig jede sekunde. demnach müsste der  rechner doch ständig arbeiten, auch wenn kein programm aktiv ist.
cpu auslastung ist bei ca 2-4%, zudem wird 0,9 GB arbeitsspeicher verwendet.
kann ich noch irgendetwas aus dem autostart rausnehmen, damit er schneller hochfährt? momentan aktiv ist:
isb utility, anti vir, google desktop, windows operating system.
zudem sind unter systemkonfiguration unter dem reiter dienste alle programme aktiv. sollte ich da etwas verändern?
vielen dank für eure hilfe,
manuel

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

..ich denke das ist alles ganz normal, macht meiner auch (das arbeiten).
Hast du sonst irgendwelche Probleme?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bei mir ist das genauso.
Der Rechner ist immer am Arbeiten, obwohl nur die nötigsten Programme im Hintergrund laufen und auch der Autostart auf´s Nötigste reduziert wurde.
Das mit dem Festplattenspeicher ist bei Vista wohl auch üblich.
Meiner hat in 2-3 Tagen schon ´ne Menge GB gefressen.
Ich lösch´ dann immer die Wiederherstellungspunkte, dann ist wieder Platz.
 


« Windows XP: Pc fährt nicht mehr hoch :-(Windows XP: AvgArCln »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...