Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: Nach Neuinstallation stetig Probleme mit Sound im Vollbildmodus

Habe meinen PC komplett neu installiert. Seit dem Habe ich Probleme mit dem Sound. a) sind Sounds die XP, Avast o.ä. auswerfen verzerrt, b) verzerren sämtliche Töne sobald ich in den Vollbildmodus wechsel (bei Filmen, Spielen etc.)
Ich habe versucht neue Treiber vom Anbieter zu nehmen, keine Besserung.



Mein Computer-System:   
Mein PC ist etwa 0-2 Jahre alt.

Letze Aenderungen bevor der Fehler auftrat:
Ich habe neue Software installiert: XP



Antworten zu Windows XP: Nach Neuinstallation stetig Probleme mit Sound im Vollbildmodus:


Im Gerätemanager werden alle Geräte als fehlerlos dargestellt - oder mit Warnzeichen (" ? " in gelb)?

Wenn das so ist (Warnzeichen) - fehlen Treiber oder es sind falsche Treiber installiert. (Von der mit gekauften Support-CD installiert oder aus dem Netz geladen?? - Wenn schon aus dem Netz, dann vom Hersteller - von dessen Downloadseiten - passend zum Board und zum Betriebssystem.)

Genaue Bezeichnung der Technik fehlt -> keine konkreten Links anzubieten.
 
Zitat
Im Gerätemanager werden alle Geräte als fehlerlos dargestellt - oder mit Warnzeichen (" ? " in gelb)?
Alle Geräte ohne Fehlermeldung.
Die Treiber kommen von der mitgelieferten CD (mit denen das System vorher auch schon ca 1 jahr lief) und ebenso versuchte ich die aktuellen Treiber ausm Web.

Zitat
Genaue Bezeichnung der Technik fehlt -> keine konkreten Links anzubieten.
Technik:
Board: Elitegroup GF8100VM-M3
CPU: AMD 64 Dual Core 4800
Sound & Grafik onboard
Treiberquelle Internet: esc.com
 

Ein Billig-Bord wo ständig wiederkehrende Probleme auftauchen.
Mein Vorschlag:
Ein Markenbord wie MSI,Asus oder andere nur keins was Du schon hasst/
hast.

Burgeule   

« Letzte Änderung: 09.10.09, 13:00:34 von Burgeule »
Zitat von: Burgeule
Mein Vorschlag:
Ein Markenbord wie MSI,Asus oder andere nur keins was Du schon hasst/hast.
Nun, danke für den Ratschlag, abre könnte ich mri ein neues leisten hätte ich mir schon eins gekauft.
Daher nun die Frage: Wie kann man mein Problem beheben?

Die Antwort von Burgeule ist natürlich kein Lösungsvorschlag, das wäre ja ganz einfach, wenn was nicht funktioniert, wegschmeissen.
Nein, dein Problem liegt, soweit du es geschildert hast, an einem kaputten Soundchip, oder Soundtreiber, welche du aber schon gewechselt hast.
Mein Vorschlag, on Board Sound deaktivieren, USB Externe oder Interne Soundcarte einsetzen. Fertig.

Oder wenn du noch Garantie hast das ganze Ding einsenden.


Daher nun die Frage: Wie kann man mein Problem beheben?

Versuch es mit einer Neuinstallation von XP, aber besorge dir vorher alle aktuellen Treiber vom Hersteller, auch die Bordtreiber.
Treiberdeinstallationen lassen auch Reste zurück.
Daher der Vorschlag der Neuinstallation von XP.

Burgeule

Eine Deinstallation aller Soundtreiber, Neustart und Neuinstallation der Soundtreiber hast Du schon durchgespielt?
Mitunter tritt Erfolg ein, wenn die Reihenfolge der Speicherung und Registratur anders ist.
Das sind aber keine technisch beweisbaren Vorschläge - nur schon erlebte Reaktionen mancher PC-Komponenten.

(Kann ja vor einer solchen von Burgeule vorgeschlagenen Gewaltaktion getestet werden.)

 [quote="hannibal624] Nein, dein Problem liegt, soweit du es geschildert hast, an einem kaputten Soundchip, oder Soundtreiber, welche du aber schon gewechselt hast.[/quote]
hmm, und wie kann man einen kaputten Soundchip erkennen/lokalisieren/beweisen?
Weil einfach einschicken und sagen "Der is putt" befürchte ich wird mir keinen Ersatz bescheren.
 [quote="Burgeule] Versuch es mit einer Neuinstallation von XP, aber besorge dir vorher alle aktuellen Treiber vom Hersteller, auch die Bordtreiber.
Treiberdeinstallationen lassen auch Reste zurück.[/quote]
Auch schon versucht, klappte auch nicht. [quote="pankie]Mitunter tritt Erfolg ein, wenn die Reihenfolge der Speicherung und Registratur anders ist. [/quote]Bezweifel ich bei mir, da es die selbe reihenfolge war mit der es aj bereits einwandfrei lief.e

In der Regel kann dies nur der Fachmann feststellen.
Aber, wenn du wie du schreibst, alles ordungsgemäß installiert hast, auch die richtigen Treiber verwendest, lässt es nur einen Schluß zu. Soundchip hat eine Macke.
Wenn du auf Nummer sicher gehen willst.
Xp neu installieren, keine sonstigen Anwendungen installieren, die orginal Treibercd welche beim Kauf dabei war einlegen und diese Treiber installieren. Sollte der gleiche Fehler auftreten, dann hat der Chip eine Macke.
Solltest du XP SP2 beim Kauf installiert haben, dann bitte auch nur SP2 installieren. Wenn es mit dem Sound klappen sollte, jetzt erst SP3 installieren. Sound versuchen.
Wenn auch hier alles OK ist die Anwendungen installieren und jedesmal Sound testen.   

 

Zitat von: hannibal624
Xp neu installieren, keine sonstigen Anwendungen installieren, die orginal Treibercd welche beim Kauf dabei war einlegen und diese Treiber installieren. Sollte der gleiche Fehler auftreten, dann hat der Chip eine Macke.
Genau DEM ist so.
Werde mich dann gleich mal an den Verkäufer wenden. Sollte der sich quer stellen schaue ich mal ob der PC-Laden meines Vertrauens mir da helfden kann

« Win XP: Win XP: Pc macht ständig eine Sicherheitsabschaltung!Windows Vista: PC Startet nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Soundkarte/ -prozessor
Eine Soundkarte, (auch Audiokarte, selten Tonkarte - im Englischen Sound Card) verwandelt Tondateien in Signale für die Lautsprecher um. Dafür gibt es einen eig...

Gerätetreiber
Anderes Wort für Treiber....

Treiber
Der Treiber, auch Gerätetreiber genannt, ist ein kleines Steuerungsprogramm für Computerhardware. Treiber sind meist Teil des Betriebssystems und werden fü...