Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Anmeldeprobleme nach Netzwerkumstellung

Nabend,

ich hab seit kurzem ein recht großes Prolem mit meinem alten Firmen-PC. Diese habe ich damals aus meiner alten Firma mit nach Hause genommen, und benutzte ihn dort.
Um ihn benutzten zu können, muss ich mich mit meinen alten Firmkennungsdaten anmelden, das klappte auch immer...

Seit längerem meckerte windows immer darüber, dass es kein Zugriff auf manche Netzwerkprogramme hat (ist ja auch logisch, besteht ja keine Verbindung mehr  zu dem Firmennetzwerk). Ich konnte diese Zugriffsversuche allerdings nicht abschalten, da ich keine Berechtigung besaß.

Dann habe ich die Netzwerkverbindung umgestellt,bzw das Firmennetzwerk "rausgeschmissen".

Jetzt habe ich das Problem, dass ich mich beim hochfahren nicht mehr anmelden kann, da der PC ja keine Verbindung mehr zum Firmennetzwerk hat und ich trotzdem kein neues Passwort einrichten musste...
jetzt steh ich da und komm nicht mehr rein, admin-Passwörter etc hab ich schon durchprobiert :P

Kann mir vlt jemand sagen, ob es eine möglichkeit gibt sich irgendwie wieder anzumelden, ich würde Windows nur ungerne neu installieren, da sich noch viele Programme (AutoCud etc) auf dem Pc befinden...?

Mfg



Antworten zu Win XP: Anmeldeprobleme nach Netzwerkumstellung:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
jetzt steh ich da und komm nicht mehr rein, admin-Passwörter etc hab ich schon durchprobiert Tongue

Kann mir vlt jemand sagen, ob es eine möglichkeit gibt sich irgendwie wieder anzumelden,
Kaum, es wird sich ja mit höchster Wahrscheinlichkeit, da ehemaliger Firmane-PC, um XP Professional handeln. Wäre auch konträr der ungeschriebenen Forenregel, keine Methoden zum Umgehen von Passwörtern hier öffentlich zu machen damit nicht jeder Spinner, Spanner oder dämliche Kleinkriminelle trotz Passwortsicherung auf jeden PC zugreifen könnte. Dafür hast Du sicher Verständnis, oder??

 
Zitat
ich würde Windows nur ungerne neu installieren, 
Verständlich, aber kaum zu verhindern.

 
Zitat
da sich noch viele Programme (AutoCud etc) auf dem Pc befinden...?
Da sich sogar ein sehr teures lizenpflichtiges Programm, dessen Name Du noch nicht einmal richtig schreiben kannst auf dem PC befindet, die Lizenz aber eine Firmenlizenz ist/war und Dir sicher nicht mit "übereignet" wurde, handelt sich in diesem Fall ohnehin um echte Raubkopien -

Du und ggf. auch derjenige, der Dir den PC in diesem Zustand und mit dieser Software überlassen hat, macht sich also strafbar.

Es ist also an Dir, Dir ein legales Betriebssystem sowie legale Lizenzen, sprich Originale der entsprechenden Software, zu besorgen / kaufen und die jetzt vermutlich illegalen Lizenzen auf der Kiste zu ersetzen.    
« Letzte Änderung: 26.10.09, 22:29:11 von PWT »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Aus dem Super-Sparfuchs wird wohl nichts, wie schade...
In tiefer Trauer.....


« Windows XP: absturzWindows Vista: flash anwendungen in Firefox wird winzig angezeigt »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Internet-Zugriffsprogramm
Ein Internet-Zugriffsprogramm, auch Browser genannt, stellt Internetseiten für den Benutzer dar. Am bekanntesten ist der Microsoft Internet Explorer, gefolgt vom kos...

Programm
Siehe Software...