Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen
Thema geschlossen (topic locked)

Windows 7: Mein Laptop läuft viel zu langsam bitte um hilfe !!!!

Hallo ich habe mir vor kurzen einen gebrauchten Laptop gekauft auf den Windows 7 Ultimate installiert ist . Und seit dem ich ihn habe braucht er ziemlich lange um einen ordner oder internetfenster aufzumachen oder wenn ich mir einen Ordner mit Bilder anguken möchte brauch er auch viel länger um ihn zu öffnen . Manchmal steht dann drüber keine Rückmeldung . Ich habe einen Acer Extensa 5220 mit 2GB Arbeitsspeicher 2,00 ghz systemtyp: 32 bit system celeron Prozessor. Und wie bekomme ich am besten einen WMP für Windows 7 Ultimate ?? da bei mir keiner Installiert war . Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen obwohl es Windows 7 Ultimate ist .. Danke im vorraus !!!



Antworten zu Windows 7: Mein Laptop läuft viel zu langsam bitte um hilfe !!!!:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Zitat
Hallo ich habe mir vor kurzen einen gebrauchten Laptop gekauft auf den Windows 7 Ultimate installiert ist
War Windows 7 beim Kauf schon installiert? Falls ja, dann ist er vermutlich zugemüllt. An deiner Stelle würde ich das System komplett neu aufsetzen (alles neu installieren). Der Windows Media Player ist normalerweise in Windows enthalten.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Neu Installieren/Formatieren...oder habe ich da was falsch verstanden.

ich weiss es selber nicht weil ich habe ihn erst seit 2 monaten und war kaum im net und habe auch fast keine daten drauf also normalerweise müsste das system einwandfrei arbeiten ..

Ja es war schon installiert dann war es villeicht zugemüllt aber ich weis leider nicht wie man es neu installiert und ausserdem habe ich doch keine Recovery CD oder ist die drauf gespeichert ???? wäre gut wenn ihr mir helfen könntet .. Noch ne frage : kann ich mir irgendwie ein anderes Windows zb. xp oder Vista Premium drauf machen Irgendwie doenloaden oder so ohne das ich mir ein Komplett neues programm kaufen muss ??. Gruß

111

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

man kann problemlos XP instalieren,sofern man eine lizenz dafür hat.einfach herunterladen sollte man lassen,gibt nur gäste im system.

Danke erstmal für deine antwort ..blos ich wollte nicht gerade eine neue xp version kaufen da ich mir den lapi erst zugelegt habe .. gibt es auch eine andere möglichkeit xp zu installieren ?? und wo bekommt man dann die lizenz dafür her ??? oder gibt es eine möglickeit zu testen oder einzusehen ob mein system einen fehler hat da ja nichtmal ein wmp bei mir vorhanden ist ,ach und nochgwas bei mir exsistiert auch keine funktion SUCHE weder im ordner noch wenn ich das startmenü öffnen. Danke  grus

111

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

für die täglich arbeit reicht auch paldo linux.das instalieren und gut ist.für die tägliche arbeit sollte dies reichen,selbst filme anschauen geht.Paldo ist kostenlos,also genau richtig für deinen geldbeutel.

Ok paldo Linux aber wie soll ich da vorgehen muss ich erst Windows 7 Löschen oder wie ? und was habe ich da für einschränkungen ?? gegeüber xp oder so 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

nun,spiele für windose laufen nicht,aber es werden ausreichend welche mitgelifert.
welche sachen willst Du denn machen.
Paldo wird von cd instaliert,der assistent zum instalieren ist recht benutzerfreundlich.Deine persönlichen daten bitte sichern,die sind sonst weg.
Surfen und emailsgehen recht gut,firefox muß man nachinstalieren,ist aber kein problem.die herstellerseiten aufmerksam lesen,sollte sicher informativ sein.

Danke erstmal aber ich denke ich werde nicht von Ultimate auf paldo umsteigen dann investiere ich lieber noch etwas und kaufe mir xp oder vista premium  weil dafür sind mir einfach zu wenig funktionen dabei... ich will ja keinen sprung in die vergangenheit machen lol.. aber irgendeine lösung muss es geben damit mein laptop wieder normal läuft . naja mal sehen was ich da machen kann .  trozdem danke für deine ratschläge . gruß

111

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Paldo ist recht modern,auch wenn es nicht so bunt ist.Persönlich würde ich zu winXP tendieren.

Windows 7 auf einem Pc mit Celeron cpu ist recht grenzwertig. Benutze lieber XP. Paldo ist eigentlich das modernste Betriebssystem überhaupt. Man hat keinerlei Einschränkungen, was die Software anbelangt. Es kommt aus der Schweiz, ist komplett in deutsch verfügbar. außerdem ist es ein stable release, die sich pünktlich alle 3 Monate erneuert incl. Kern, sofern es bis dahin einen gibt. Allerdings solltest Du wissen, ob Du ein 64 64 bit oder 32 bit System hast. Der Unterschied kann sehr groß sein. Mit 32 bit kannst Du max. 4GB Video-oder andere Daten adressieren. Bei XP sind es meist nur 32 bit. Bei win 7 gibt es beide Versionen. Dein Arbeitsspeicher für Windows ist auf jeden Fall zu klein, um mit modernen Betriebsystemen zu arbeiten. 8GB wären recht gut, 16 bis 32 GB ideal. Falls Dein Teil sich nicht aufrüsten lässt mit Speicher, kommst Du an Paldo nicht vorbei. Linux-Systeme sind nun mal schneller, und man vertut nicht unnötige Zeit und Geld für Virensodtware, SAicherheitsupdates usw. Auch Spiele stehen viel mehr zur Verfügung, als Du je im Leben beältigen kannst.
Win 7 wird nicht mehr unterstützt, es ist nicht geeignet für Deine Gerät. Win XP ist besser zu handeln, ist schneller, wird aber auch nicht mehr unterstützt. So gesehen ist Paldo die erste Wahl, man hat livelong support, gemeint ist Deines, nicht das des Betriebssystems. ;)
Ansonsten halt XP, weil Du das ganze Gedöhns damit wohl schon kennen wirst.

Lieber Norbert Aule!

Die Zeichen der Zeit erkennen, scheint nicht gerade deine Stärke zu sein.

Als erstes und wichtigstes: Der Beitrag hier ist bald 10 Jahre alt!

Deine Empfehlungen hier sind entsprechend:
XP ist seit über 4 Jahren tot und nach 10 Jahren unter Garantie nicht mehr Thema für den TE.
Das letzte Paldo Release stammt lt. Wikipedia von 2010......!?
Win 7 hingegen, wird immer noch supportet
Wieso 32GB RAM "ideal" sein sollen, bleibt dein Geheimnis. Für einen Durchschnittsnutzer sicher nicht. Von den Kosten mal ganz abgesehen.

Der ganze Beitrag ist, sorry, obsolet!

Gruß

Zum Thema Paldo gibt es viele ,,Meinungen". Tatsächlich hat Paldo keine Versionsnummern, außer der alten 1.2. Diese ist in der Tat schon alt, doch die ständigen Updates im rolling release später sorgen dafür, dass alles up to date bleibt. Ich kenne einen, der die einzelnen Kernel alle durchgewechselt hat ohne Neuinstallation. Das war eigentlich der einzige Punkt, der mich interessiert hatte. Denn er hatte ja seine Version 2007 installiert, die bis heute läuft. Dabei wechselt er Die Hardware häufiger, als sein Auto. In der letzten Ausgabe vom Juni 2018 ist auch einigermaßen frische Software enthalten. Firefox 59 ist freilich nicht der allerletzte Schrei. Linux 4.15 ist allerdings schon gut, kann ja auch wieder gewechselt werden, wenn es einen neuen Kern gibt. (Gibt ja immer wieder mal was). Gnome 3.28 ist auch ok, von mir aus bräuchte es auch in Zukunft kein neues Teil. Es ist einfach rasend schnell, obwohl es eigentlich doch schon recht groß geworden ist.
Windows benutze ich eigentlich nur noch wegen Nero. Darauf möchte ich einfach nicht verzichten. Ich bin halt etwas faul, möchte mich nur ungern an etwas anderes gewöhnen. Ich könnte das, doch ich mag einfach nicht. OK?...
Natürlich ist Windows schon alt, doch was Tempo anbelangt, wesentlich besser, als mein 7. Die CD ist auch noch abgekackt, damit kannst Du mich jagen, zumal ich mit dem Arbeits-Tier nicht ins Internet gehe, wenn ich es nicht unbedingt muss.
Für Win 7 64 bit benötige ich den gößten Speicherplatz. 16 GB sind da noch OK, wenn die Projekte nicht zu groß sind. Mein XP ist aber für kleine Projekte besser. Irgendwas ist halt immer....;)
Das alles kann ich auch auf Paldo machen, doch dann bräuchte ich mehr Zeit, und die habe ich nicht. (Wenn man schon älter ist, plant man in kürzeren Zeitbegriffen.) Ich bin heute froh, überhaupt was gescheites mit Computern anstellen zu können. In den 80'ern war das eine ganz andere Hausnummer.
Jedenfalls gehört ein Linux an einen Celeron, oder eben XP, wenn es erträglich sein soll mit nur 2 GB RAM.
Der Wechsel des Kernels war bei Manjaro ein Problem, ebenso bei KAOS und NixOS. PC-Linux kann KDE nicht richtig verwalten oder umgekehrt. Also alles neu.... Ist ** Netiquette! **, und dann gefällt mir das auch nicht, zumal bei KDE jede Menge Müll ansteht, weil nach Software-Löschung die Abhängigkeiten übrig bleiben. Mit gnome habe ich dergleichen nicht, da bleibt nichts übrig.
Da fällt mir ein, dass XP noch bis 2024 mit Updates versorgt wird. Neu-Entwicklungen gibt es natürlich nicht mehr. Aber mein Brother-Drucker giert nach XP, Linux habe ich ihm auch angewöhnt. Von daher: alles im Lot. ;D Tatsächlich hatte ich Paldo garnicht selbst installiert. Ich kriegte es einfach nicht hin. Der Installer----großes Minus, aber sonst..... 


« Maus flackert immer! hilfe. .blackscreen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

Ordner
Ordner bilden die kleinste Einheit eines Speicherbehätnisses in einem Dateisystem. Dateien kann man sich besseren Übersicht in Ordner speichern. Diese koennen v...

Graustufenbilder
Als Graustufenbilder bezeichnet man digitale Bilddateien. Graustufenbilder werden auch Halbtonbilder beziehungsweise 8-Bit-Bilder genannt. In Graustufenbilder muss ein Pi...