Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: Laufwerksbuchstaben ändern geht nicht

START -> EINSTELLUNGEN -> SYSTEMSTEUERUNG -> VERWALTUNG -> COMPUTERVERWALTUNG und dort links unter Datenspeicher.

   
 

Hallo
ich habe so ein Problem mit dieser  Anwendung, denn es werden mit  keine Festplatten oder Sticks angezeigt. Ich sehe nur die 3 CD-Rom-Laufwerke, da kann ich auch die Buchstaben ändern.
Was kann ich machen, damit ich auch die HDs ändern kann?
PM8,0 kann nichts machen, weil der Fehler 117 (?) auftritt, also keine Laufwerksbuchstaben zu sehen sind.
Mit dem Explorer oder sonst was ist es kein Problem auf die Laufwerke zu zugreifen, auch under 'DOS' nicht.

Wer kann mir helfen ?
Danke
Frank 
 
 



Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 0-2 Jahre alt.



Antworten zu Windows XP: Laufwerksbuchstaben ändern geht nicht:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Screenshot von der Datenträgerverwaltung hierher posten.

Das ging ja schnell, hier mein Bild....

Na da hast du dir was ganz böses eingefangen. Guck mal hier vielleicht hilft es auch dir.

KLick

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vermutung:

Treiber für das Mainboard sowie sämtliche Gerätetreiber fehlen / wurden nicht installiert. Somit kann auch keine Erkennung der Geräte / Laufwerke erfolgen-> nachholen. ;)

Treiber-CD zum Rechner einlegen, alle Treiber (beginnend mit dem Chipsatz) frisch installieren.

Falls es nicht das von @Pchelferin erwähnte / verlinkte Rootkit sein sollte....

Dann wäre ein anderer Weg zu gehen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Zu 95% Schadsoftware.
Hatte auch schon zwei exakt gleiche Fälle - beide infizierten sich auf LAN- Partys.
Allerdings hatten beide ein nach dieser Methode erstelltes Image:

http://www.computerhilfen.de/jueki/Image-Erstellung.pdf

Nach einer Formatierung der C- Partition und dem anschließendem Zurückspielen des Images war die Sache erledigt.
Ist es ein Null-acht-fuffzehn- PC, bei dem alle Daten und alle Programme in eine Partition installiert wurden,ist der Aufwand größer.
Für die Gläubigen: Ins Forum "Sicherheit Viren" gehen und sich digitale Beschwörungsformeln holen.
Für die Ungläubigen - neu installieren.
Dazu empfehle ich diese Methode:

http://www.computerhilfen.de/jueki/Neuinstallation.html

An fehlende Treiber kann ich nicht glauben, da diese Laufwerke (Partitionen) nach der Installation der Betriebssystems, noch ganz ohne jedwede Treiber angezeigt werden.

Jürgen

Hallo

Danke für die vielen Infos.

Warum ist aber nur der eine PC verseucht, und nicht auch alle anderen im Netz ?

Nach meiner Überlegung war das ein Hinweis darauf, das es sich wohl nicht um einen Virus handelt. Oder ?

Frank

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Es handelt sich mit ziemlicher Sicherheit nicht um einen Virus, sondern um einen Trojaner im erweiterem Sinne.
Warum nur ein PC und nicht mehrere/alle, kann aus der Ferne nicht erklärt werden. Und auch nicht, ob diese wirklich nicht infiziert (kompromittiert) sind.
Meiner Erfahrung nach ist ein solcher offensichtlicher Fehler, wie bei Dir, vom Autor des Schadprogrammes nicht erwünscht. Ganz im Gegenteil - diese Toolchens sollen möglichst unauffällig wirken. Tritt ein Fehler auf wie bei Dir, ist etwas (im Sinne des Trojaners) schiefgelaufen.
Ein "ordentlicher" Trojaner wirkt samt seinen Bestandteilen möglichst unerkannt im Hintergrund, gibt sich sehr bescheiden.

Jürgen


« Windows 7: Windows XP/07 Bildanzeige BildeigenschaftenWindows XP: 871122 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Systemsteuerung
Die Systemsteuerung ist ein Windowsprogramm, mit dem sich viele wichtige Einstellungen vornehmen lassen, man angeschlossene Geräte kontrollieren und Windows-Bestandt...

Explorer
Der Windows Explorer, kurz Explorer, ist ein Dateiverwalter von Microsoft und ist von älteren Windows Versionen auch als Arbeitsplatz und seit Windows Vista als Comp...

DOS
Die Abkürzung DOS steht für "Disk Operating System". Dies ist ein System aus dem Hause Microsoft und war der Vorgänger von Windows. Maus und Multimedia war...