Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Windows XP: Windows IE zeig Es sind Fehler auf dieser Seite aud dieser Seite aug

Windows IE zeigt unten in der Leiste an: Fehler aufgetreten. Dann: Fertig.Dann ist es kein Problem, ins E-Mail-Konto zu kommen oder Web-Adressen einzugeben und zu surfen. Auch Google reagiert völlig normal. Wenn ich auf das Fehlersignal klicke, erscheint folgende Meldung:
Syntaxfehler.
www.freenet.de     Zeile 1442
Zugriff verweigert.
www.freenet.de     Zeile 1459
Code: 0           Zeichen 10

Nachdem ich Computerhilfen.de aufgerufen habe, wurde ( nachdem ich das Warnsignal angeklickt habe)folgendes angezeigt:
tpAdtagBase ist undefiniert
www.freenet.de     Zeile: 1442
Code: 0           Zeichen 6


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa älter als 6 Jahre alt.


Letze Aenderungen bevor der Fehler auftrat:

Ich habe neue Software installiert:



Antworten zu Windows XP: Windows IE zeig Es sind Fehler auf dieser Seite aud dieser Seite aug:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 ??? ??? ???

Welche Software wurde installiert ??

Einstellung prüfen , ggf so einstellen... 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für die Antwort.
Diese von dir angezeigten Einstellungen sind bereits vorhanden.Neue Software: Norman System Speedup  -  Unity Web Player  -  Tube Box  -  Amazon MP3 - Download 1.09
Mit freundlichen Grüssen
H. Dieß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Alle am gleichen Tag installiert?

Sys-Wdh auf Vortag & testen .

Wenn Ok ,einzeln installieren und testen ...

IE8 installiert ?

IE8/9 : Alles auf Anfang.:
Extras , Internetoptionen , Erweitert  , Zurücksetzen
Internetoptionen :
AddOns : entsprechende Programme ggf (wieder) aktivieren ..
Blocker wieder einstellen ...

Einstellungen wie Bild oben erneuern ....
 

« Letzte Änderung: 10.05.12, 16:57:36 von Ava-Tar »
Norman System Speedup hast du hoffentlich noch nicht durch das Betriebssystem grasen lassen? und bist bereit, diese unnötige Software wieder zu deinstallieren?
So lange die Aktivitäten von "Wundertools" wie "Norman System Speedup" = ebenso unsinnig wie "TuneUP".

"Nicht registrierte Veränderungen" durch Fremdsoftware kann auch die Funktionen von anderen Programmen unkontrolliert beeinträchtigen.


« DefragmentierungWie wird JavaScript aktiviert? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!