Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win98: NTLDR fehlt

Hallo!
Ja, ich weiß, hier steht schon einiges zu dem Thema, aber konnte bisher leider damit nicht mein Problem lösen!
Also: Ich hab einen 500MHz AMD mit Win98. Habe eine 20GB Festplatte mit zwei Partizipierungen. Nun wollte ich eine neue, zusätzliche Platte (20GB) einbauen, die Daten darauf sind wohl aber von WinNT. Schließe ich diese Platte (egal ob Master od Slave) an, gibt es immer die Meldung: NTLDR fehlt. Ich weiß keine Lösung, Vielleicht einer von Euch, das wäre echt super, da ich die Daten brauche. Danke im voraus
benwick



Antworten zu Win98: NTLDR fehlt:

Könntest mit Knoppix die Daten von der 20mb auf die vorhandene verschieben und die neu eingebaute dann neu partitionieren/formatieren.

Gruß

Hallo Nighty!
Muß ja leider zugeben, nicht viel von PC´s zu verstehen. Was ist Knoppix, und wie würde das dann gehen. Kann ja meinen PC nur hochfahren, wenn die neue Festplatte nicht mitbootet. Also nur die partizipeirte mit Win98 hochfährt.
Gruß

danke!
werds mal versuchen, meld mich dann nochmal.
gruß

was ist die ntldr???die fehlt bei mir auch, wozu brauche ich die???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

Der NTLDR (=NT LOADER) ist das Ladeprogramm von Windows NT. Der Loader ist für die ersten Phase beim start des Betriebssystems zuständig und kümmert sich um das Laden des Betriebsystemkerns.
Windows muss immer auf einer primären Partition der Festplatte installiert werden. D.h. es ist zwar möglich mehrere Windows (98 +NT) auf einem Rechner zum laufen zu bringen, allerdings auf einer Festplatte (Master) und nicht auf zwei Platten -wie bei dir. Deswegen wirst du in dieser Konstellation nicht weiterkommen. Auch an die Daten kommst du nicht, da Win98 ein anderes Dateisystem (FAT32) besitzt als WinNT (NTFS). Umgekehrt wäre es kein Problem von WinNT auf Daten von Win98 zuzugreifen. Somit hast Du die Karte mit dem A gezogen... und den NTLDR nützt dir nix.
Und deshalb der Vorschlag von Nighty, mittels der Linux-Version Knoppix, die Daten von WinNT auf Win98 zu schieben.

Mario 8)

sorry ich hab doch win xp

hallo!
danke mario, aber sagt mal, würde das dann auch unter WinXP nicht funktionieren? wollte die platte nämlich beim kumpel, der XP drauf hat einbauen und mir die daten auf cd brennen. also meine frage, kann ich da auf die platte zugreifen oder nur unter Win NT?
gruß
benny

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@niki

Hallo,
Ich hoffe du hast eine "normale" XP-CD und keine Recovery-Version.

Von der XP-CD starten.
Bei der ersten Möglichkeit die Option R wählen, es wird die Wiederherstellungskonsole aufgerufen.
Passwort eingeben (bei XP-HOME reicht 1 x die Eingabetaste)
Windows-Installation wählen, meisten Nr. 1

Dann eingeben:
fixmbr c: <RETURN>
fixboot c: <RETURN>
copy d:\i386\ntldr c:\ <RETURN>
copy d:\i386\ntdetect.com c:\ <RETURN>
(d: ist der Laufwerksbuchstaben vom CD-Laufwerk, falls bei dir anders einfach abändern)
exit <RETURN>
Die Wiederherstellungskonsole wird verlassen und das System startet neu.

Falls das System nicht startet würde ich eine Reparatur vorschlagen.

nee, hab nur ne recovery! ich wess, dann sind die daten weg, geht also nicht.
aber ich koennte eine bekommen. kann ich eine "fremde" winxp-cd eilegen...und alles funzt wieder? ???
hilfe hilfe

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ja, wenn es das gleiche ist wie du drauf hast müßte es gehen. Also wenn du HOME drauf hast sollte es auch eine HOME-CD sein.


« Win XP: Convertierung von fat32 nach ntfsWin95: setup stertet nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
AMD
Die Abkürzung AMD steht für Advanced Micro Devices und ist der Name eines US-amerikanischen Prozessor- und Chipherstellers für Windows-Computer mit dem Sit...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...