Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: runterfahren per mausklick

Hallo,

habe mal gelesen das für das Herunterfahren die Datei shutdown.exe zuständig ist und das man mit einem entsprechenden Link (Verknüpfung),z.b. auf den Desktop, diese zur Arbeit bewegen kann und so den Rechner ausschaltet. Nun meine Frage. Das ganze müsste doch auch mit der Funktion standby oder mit ruhezustand machbar sein, oder? Wer kann da helfen??
Danke

 



Antworten zu Win XP: runterfahren per mausklick:

Hallo

Versuch mal das hier:
Neue Verknüpfung erstellen und in die leere Zeile eingeben,
%systemroot%\System32\Shutdown.exe -s -f -t 0
zum Runterfahren.
Zum Neustarten:
%systemroot%\System32\Shutdown.exe -r -f -t 0

Gruß kito


 8)

Danke,
genau das wuste ich auch vorher. Was ich jedoch wissen wollte war das selbe mit ruhezustand und standby.

danke

Moin, :D

Ich hab auch des Prob und weiß ned, wie ich über die CMD mit einem Befehl oder einer .bat Datei in den Ruhezustand oder Standby wechseln kann.Möchte mit einem Klick auf den Desktop In den Ruhezustand und was in den Taskplaner setzen.
Mit shutdown -l (-s) (-r) hab ich den pc auch schon per klick abgmeldet,neu gestartet und heruntergefahren, jedoch finde ich nirgends im WEB einen Befehl der funktioniert.

Würde mich freuen wenn einer Antwortet (im gegensatz zu der offenen Frage von  derdidi)
Gruß Scaleo   ;););)

Hi,
such mal in http://www.runterladen.de
unter Stichwort 'Standby'.
Hier findest du verschiedene Freeware Tools die tun was du willst  :)

Aber es muß doch genau diesen Befehl auch fürs Standby geben, oder nicht? Ich möchte mir ungern ein Tool installieren, nur um ins Standby zu gelangen. Irgendwie muß der Befehl ja auch ausgeführt werden, wenn man ganz normal über Start - Ausschalten - Standby geht...

Gruß Diabolo

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich hab mir das Programm Shutdown-Vista runtergeladen. Gibt´s auch für XP. Einfach Googeln.

Dafür ist die powrprof.dll zuständig. Ausführbar mit der rundll. Für den Ruhezustand reicht eine Verknüpfung mit folgendem Link:

rundll32.exe powrprof.dll,SetSuspendState

(SuspendState = Ruhezustand)

Dann noch unter Eigenschaften der Verknüpfung das Symbol ändern und als Icon-Datei die shell32.exe wählen. Dort findet man den schönen roten Ausschaltknopf als Symbol....Voilà!
 

Gibts sowas auch für den Stromspaar-Modus???

Das wär mir am liebsten Ruhezustand dauert mir zulange.

SetSuspendState nimmt drei Parameter entgegen: Der Parameter Hibernate entscheidet, ob das System in den Ruhezustand (Parameterwert 1) oder in den Standby-Modus (Parameterwert 0)

Meine batchdatei sieht so aus:
rundll32.exe powrprof.dll,SetSuspendState 1


« Windows XP: cursor hängt alle paar minutenInternet geht nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!