Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

OEM Version ?

Hallo Leute,
nach XP möchte ich nun auf 7 umsteigen.
Ich muss sagen die Angebote von OEM Versionen auf ebay und meißtens von DELL wiederstreben mir sehr. Immerhin waren das mal Gratiszugaben vom Hardwarehersteller für die nun erneut Geld fließen soll.
Vielleicht hat mir jemand einen Tipp für weitere Möglichkeiten, eine Microsoft Original- Software mit CD u.s.w. günstig zu erwerben. (7 Home 32)
Dank und Gruß!



Antworten zu OEM Version ?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das ist eigentlich egal, ob die OEM Versionen von DELL oder einem anderen Hersteller sind. Wichtig ist nur, dass sich die Version auf sämtlichen PCs installieren lässt (steht i.d.R in der Beschreibung mit dabei). Ich habe mir kürzlich auch eine von DELL gelabelte OEM Version gekauft und installiert. Läuft alles ohne Probleme. :)

O.K. man hört, dass es u.U. Probleme mit der Wiederherstellung geben kann, weil die Funktionen an das System gebunden sein sollen auf denen das Betriebsystem vorinstalliert war ?
Ist das was dran?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Es gibt solche Versionen, aber nicht, wenn sie sich auf allen installieren lassen weil es eine ganz allgemeine (OEM)-Version ist. Das sind dann andere typische Hersteller-DVDs die nur ein Image mit eigene Dateien dazu installieren.   

O.K. mir ist das aber die OEM-Verramscherei generell nicht so sympathisch. Ich denke mittlerweile über die Neuanschaffung eines Rechners nach. Dann könnte ich außer dem veralteten BS auch meinen stromfressenden Lenovo-Tower austauschen.
Was das Thema Mini-PC betrifft bin ich jetzt aber wohl im falschen Forum!?
Dank und Gruß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Was das Thema Mini-PC betrifft bin ich jetzt aber wohl im falschen Forum!?
Keinesfalls. Auch hier kann Dir Entsprechendes empfohlen werden. Ich fange gleich mal damit an.
Da mein recht leistungsfähiger Haupt- PC:
http://www.juekirs.de/Dateien/Visitenkarte.html
- meistens recht wenig ausgelastet ist und bei einer Einschaltdauer von täglich 18 Stunden eine Menge an Strom verbraucht, habe ich mir einen Kleineren, einen Mini- PC zusammengebaut.
Ich verwendete dazu ein Zotac- Mini ITX- Mainboard  "ZBOX ID82" mit Onboard- Grafik, dazu eine 128GB OCZ- SSD.
Damit bin ich den ganzen Tag mit 22W Anschlußleistung im Netz.
Und benötige ich mehr Rechenpower, schalte ich eben den Haupt- PC ein.
Ich bin damit recht zufrieden.

Jürgen

das ist ja interessant !
Also ich benötige lediglich einen Rechner mit dem ich im Internet surfe, Bilder, Clips und Musk downloade, meine Email-und soziale Netzwerk-komunikation, skype, Musik hören, Office-Anwendungen und vielleicht ab und zu eine DVD oder CD brennen. Den ganzen Spiele- und Multimedia-Hype find ich langweilig ! :- )
Das Ding sollte dann nicht größer als ein Mac Mini sein und sparsam und leise.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich habe das ohne Gehäuse auf eine Platte aufgebaut, mit einem (viel zu großen, aber gerade vorhandenem 350W-) Netzteil versehen und auf Schienen gesetzt. wird so unter den Tisch geschoben. Funktioniert seit ca. einem Jahr vorzüglich.
Als Gehäuse mit Netzteil sollte so etwas genügen 
http://www.amazon.de/LC-Power-LC-1320MI-Geh%C3%A4use-Mini-ITX-schwarz/dp/B002A2U8L2/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1396371109&sr=8-1&keywords=lc-1320mi
- damit habe ich für einen Bekannten eben erst einen Mini- PC hergestellt.
Dabei verwendete ich dieses lüfterlose Mainboard:
http://www.reichelt.de/Mainboard-Mini-Micro-ITX/GA-C1037UN-EU/3/index.html?&ACTION=3&LA=2&ARTICLE=143056&GROUPID=6130&artnr=GA-C1037UN-EU

Jürgen

obwohl das sehr verlockend aussieht habe ich für so was nur zehn linke Daumen. Ein Mac Mini-Format als PC wäre perfekt. Es gibt da den ASRock Vision i3. Wäre von der Kozeption genau mein Ding, aber viel zu teuer :'( Bei € 400 inkl. Brenner und BS ist Ende Gelände. Vielleicht Lenovo Q190 ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Es gibt da den ASRock Vision i3
ASROCK kommt für mich nicht mehr infrage.
Von den PCs, die ich wegen ausgefallener Mainboards reparierte, waren 100% von ASROCK...
Lenovo Q190  kenne ich nicht selbst, kann also konkret nichts dazu sagen.

Jürgen

oops ! :-[ also doch die alte Kiste 7-nen ?  :-\

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du meinst, auf Win7 umsteigen? Ja, auf jeden Fall.
Auch mit 2GB RAM kommt ein Win7 x86 klar.
Und, obwohl ich XP sehr zugetan war - Win7 ist in jeder Beziehung besser.
Ich für meinen Teil würde niemals eine irgendwie vorinstallierte Version kaufen - mit diesen (von mir abwertend gemeinten "Hädlerinstallationen" wirst Du nie die mögliche Performance Deiner Hardware und des Win7 kennenlernen - die sehr oft in Massen installierte und nie erforderliche Bloatware machen das zunichte.
Also selbst installieren. Anleitungen dazu gibts zuhauf. Auch ich hab eine verzapft:
http://www.computerhilfen.de/jueki/Installieren_Konfigurieren_Windows7.pdf
Ja, ich kaufe auch nie die billigste Systemversion. Denn man spart ein einem Teil, welches man über viele Jahre benutzen will, ein paar Euros - und lebt dann Jahre mit Einschränkungen.
Immerhin noch 7 garantierte Support- Jahre bei Win7.
Deshalb erwarb ich eben Ultimate. Aber auch Prof sollte voll genügen.
Windows7 hat eine eingebaute Option der Sicherung (dabei meine ich nicht die Schabracke "Systemsicherung"!) - ich verwende dazu allerdings Acronis TrueImage. Und das konsequent:
http://www.computerhilfen.de/jueki/Image-Erstellung.pdf
http://www.computerhilfen.de/jueki/imageerstellung_und_rueckerstellung.pdf

Jürgen

angenommen ich instaliere jetzt Windows 7 auf meine alten Kiste, kann ich das dann auch auf meinem neuen Nachfolge-PC installieren ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Selbstverständlich. Du kannst mit dem gleichen Key sogar dann die entsprechende 64Bit- Version installieren.
Allerdings mußt Du dann die Version auf Deinem alten PC löschen. (formatieren)
Eine Lizenz = ein System.
Zweimal in der Woche reitet die SBET (Schnelle berittene Eingreif- Truppe) von Microsoft durch die Lande und schappt alle, die dagegen verstoßen. Unterstützt werden diese durch die einheimische SHHT. (Scheinheilige Hilfstruppe)  ():-)  8)

Jürgen


« XP noch sicher??Win 8.1 Update April »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!