Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Bluescreen IRQL NOT LESS OR EQUAL

Moin alle zusammen,

früher oder später bekomme ich beim spielen von Battlefield 4 einen Bluescreen mit der Meldung "IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL". Bis vor kurzem lief mein Rechner unter Window 7 Ultimate 64x und dort hatte ich auch schon das ein oder andere Problem, nur bei weitem nicht so extrem wie im Moment.

Hier mal ein Link zur letzten Dump File:
Link zur Dump File

Was ich inzwischen probiert/gemacht habe:
- 6 Stunden RAM test mit Memtest86+ ohne Ergebnis
- Samsung Magican sagt die SSD sei in Ordnung (Samsung EVO 840 - auf ihr ist BF installiert)
- Mit FurMark einen Stresstest der Grafikkarte gemacht (MSI 580GTX Twin Frozen mit nVidia Treiber Version 347.09) auch ohne Ergebnis

OS ist Windows 8.1 Pro 64x



Antworten zu Bluescreen IRQL NOT LESS OR EQUAL:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Ist der STOP-Error-Code dieser ?:

0x0000000A

Dann lies mal hier:

http://www.borncity.com/blog/2013/11/20/windows-8-1-fix-fr-irql_not_less_or_equal-abstrze/comment-page-1/

Da Windows 8.1  keinen normalen Bluescreen mehr und ich das auch nirgendswo lesen konnte kann ich dir leider die Frage nicht beantworten. Kann man das aus der Dump File auslesen bzw. irgendwo umstellen dass der allseits bekannte Bluescreen wieder kommt?

Aber ich werde mir auch mal deinen Link anschauen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Auf dieser Seite ist auch beschrieben wie man das Betriebssystem dazu bringen kann, MiniDump-Dateien zu erstellen und zu speichern - wenn das abgestellt war.
Gleichzeitig ist es die Downloadseite des Tools  BlueScreenView
http://www.nirsoft.net/utils/blue_screen_view.html

Start der "bluescreenview.exe" (auch von einem USB-Stick aus = da "portable Software" = muß nicht installiert werden) erzeugt ein Auswertefenster für alle im eigenen System "abgelegten" MiniDump-Dateien. (auch unter Windows-8 / -8.1)
Wer sich diese ca 100 kb an "Platzverschwendung" (  ;) ) leisten kann - der erfährt so wenigstens was Windows als Ursache von BSOD gespeichert hat.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Um einen gezielten Tip für dein Problem zu posten, solltest du erst ein mal deine gesamte Hardware vorstellen. Dieser BS ist in den meisten Fällen ein Treiberproblem. Wenn schon unter Win 7 ein Problem aufgetreten ist, kann es an einem alten Bios, falsche Mainboerdtreiber etc. liegen.
Daher poste deine Hardware.
Edit: Oder ist es dieser Rechner?
http://www.computerhilfen.de/hilfen-4-398184-0.html
Dann scheint dieser doch was abbekommen zu haben.

« Letzte Änderung: 02.01.15, 14:06:41 von Hannibal624 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Um einen gezielten Tip für dein Problem zu posten, solltest du erst ein mal deine gesamte Hardware vorstellen. Dieser BS ist in den meisten Fällen ein Treiberproblem. Wenn schon unter Win 7 ein Problem aufgetreten ist, kann es an einem alten Bios, falsche Mainboerdtreiber etc. liegen.
Daher poste deine Hardware.
Edit: Oder ist es dieser Rechner?
http://www.computerhilfen.de/hilfen-4-398184-0.html
Dann scheint dieser doch was abbekommen zu haben.

Jap, das ist mein Rechner aber seit dem Vorfall gab es bisher keine Probleme mehr. Das seltsame ist halt dass ich den Rechner normal nutzen kann, nur wenn ich Battlefield 4 spiele bekomme ich einen Bluescreen. Was Treiber angeht: Ich habe mal das Tool "Driver Booster 2" drüber laufen lassen was mir sagt dass alle Treiber aktuell sind.

Hardware:
Mainboard: ASRock X48 Turbo-Twins
CPU: Intel Quad Core 9550
Grafikkarte: MSI 580 GTX Twin Frozr II OC
Netzgerät: 750 Watt
OS: Windows 8.1 Pro 64x

Update: Nachdem ich dem Tipp gefolgt bin eine ältere Version des  Grafikkartentreibers zu installieren (Version 340.52) erhalte ich nun eine neuen Bluescreen mit der Meldung: PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA (50)

Dump File:
Link
« Letzte Änderung: 02.01.15, 16:09:29 von BlackArma »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Und es ist dieses Board?
http://www.asrock.com/mb/Intel/X48TurboTwins/?cat=Download
Dann wird dir auch bekannt sein, dass der Boardhersteller keine Windows 7 und schon gar keine Windows 8 Treiber anbietet.
Wurde je mal ein Test durchgeführt, ob dieses Board auch Win 8 tauglich ist.?
 

Zitat
Ich habe mal das Tool "Driver Booster 2" drüber laufen lassen was mir sagt dass alle Treiber aktuell sind.
Ist auch logisch, sind doch keine Treiber ausser jene generischen Treiber vom Betriebsystem vorhanden. Dein System läuft mit den generischen Treibern des Systems.
Oder woher hast du z.B. den  Chipsatztreiber?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Oder woher hast du z.B. den  Chipsatztreiber?

Ich habe das eigentlich immer von "Driver Booster" erledigen lassen da ich eigentlich nie so wirklich Probleme hatte.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 [???]
http://www.heise.de/ct/Redaktion/ciw/irq.html
 ::)

Wurde neues installiert / eingebaut ?

Registerbelegung mal angeschaut ?

« Letzte Änderung: 02.01.15, 17:00:12 von Ava-Tar »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Ich habe das eigentlich immer von "Driver Booster" erledigen lassen
Eben. Und hier denkt ein jeder dieses Tool kann entscheiden ob der Treiber auch taugt oder nicht. Es wird falls gefunden eben ein neuer Treiber angeboten. Ob dieser nun auch taugt muss auch hier der User selber bestimmen. Nicht immer ist ein neuer Treiber auch der bessere.
Guck mal unter Chipsatztreiber wer der Anbieter ist? Sicher nicht Intel sondern Microsoft. Bin immer noch am suchen für den Intel Chipsatz einen Windows 7, Windows 8 Treiber zu finden. Bisher vergeblich.
Ausserdem sollte bei dem Blue Screen ausser IRQ Fehler auch noch eine Datei angegeben sein welche diesen Fehler verursacht. Nichts dabei gewesen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Versuche mal diesen Chipsatztreiber, falls kein Intel installiert ist oder eine ältere Version. Ist zwar auch nur für Windows 7 könnte aber helfen falls ein anderer Treiber installiert wurde.
https://downloadcenter.intel.com/Detail_Desc.aspx?agr=Y&DwnldID=18494&ProdId=816&lang=deu
Auch wird für deine Karte von MSI ein anderer Treiber angeboten
http://de.msi.com/support/vga/N580GTX_Twin_Frozr_IIOC.html#down-driver&Win8%2064

« Letzte Änderung: 02.01.15, 17:21:39 von Hannibal624 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Wurde neues installiert / eingebaut ?

Nein, nichts neues wurde eingebaut, installiert habe ich neu Windows 8.1 mit allen Programmen die ich brauche.

Guck mal unter Chipsatztreiber wer der Anbieter ist? Sicher nicht Intel sondern Microsoft.
Ausserdem sollte bei dem Blue Screen ausser IRQ Fehler auch noch eine Datei angegeben sein welche diesen Fehler verursacht. Nichts dabei gewesen?

Wenn ich mich jetzt nicht verschaut habe ist der Anbieter des aktuell verwendeten Chipsatztreibers Microsoft.

Ausserdem sollte bei dem Blue Screen ausser IRQ Fehler auch noch eine Datei angegeben sein welche diesen Fehler verursacht. Nichts dabei gewesen?

Anscheinend ist die ntoskrnl.exe involviert.

Versuche mal diesen Chipsatztreiber, falls kein Intel installiert ist oder eine ältere Version. Ist zwar auch nur für Windows 7 könnte aber helfen falls ein anderer Treiber installiert wurde.

Das Programm findet leider keine Treibe für meinen Chipsatz  :-\

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Das Programm findet leider keine Treibe für meinen Chipsatz
Du meinst wohl die Installroutine von Intel findet keinen zugehörigen Chipsatz.
Nun hier könnte dein Problem liegen. Werden nun allgemeine Anwendungen bearbeitet genügt der MS Treiber. Bei Aufwendigen Anwendungen wie Games wird es wohl nicht mehr ausreichen. Daher dann diese Abbrüche.
Gigabyt bietet für diesen Chip noch einen Windows 7 64 Bit Treiber an.
http://www.gigabyte.at/products/product-page.aspx?pid=2763#dl

Versuche  es. Mehr kann ich nicht anbieten.
« Letzte Änderung: 02.01.15, 19:33:08 von Hannibal624 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Gigabyt bietet für diesen Chip noch einen Windows 7 64 Bit Treiber an.
http://www.gigabyte.at/products/product-page.aspx?pid=2763#dl

Hat leider auch keine Besserung gebracht :-\
Wird wohl ein neues Mainboard incl. CPU her müssen.
Auf jeden Fall danke für eure Hilfe! :)

« Win 7, wo ist das Protokoll des jeweiligen Nutzers zu finden?PC zu langsam »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Bluescreen
Ein Bluescreen ist im PC Bereich eine Windows-Fehlermeldung, auch als "Bluescreen of Death" oder abgekürzt BSOD bezeichnet: Nach einem Bluescreen muss der Computer s...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Windows
Windows ist der Markenname des Betriebssystems von Microsoft. Ursprünglich als grafische Erweiterung von MS-DOS gedacht entwickelte sich Windows zum meist gebrauchte...