Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

USB-Stick ist ungültiger speicherort für Systemabbild

hallo miteinander,
ich will mit einem UBS Stick (TDK32GB) von einem neuen laptop (Acer) ein Systemabbild (Windows 10) erstellen. Erst kam die Meldung: nicht NTFS formatiert. Nach dem erfolgreichen formatieren auf NTFS kommt die Meldung "kein gültiger Speicherort"
was könnte ich tun? vielen dank



Antworten zu USB-Stick ist ungültiger speicherort für Systemabbild:

Mit welcher Software (welchem Programm) erstellst du das Systemabbild?
Existiert auf deiner Festplatte womöglich eine Partition, die als "Backup"-Partition eingerichtet ist?

Eigentlich kann man die FAT-32-formatierten USB-Sticks so lassen wie sie im Handel zu bekommen sind.
Die maximale Größe der Dateien, die auf dem Stick gespeichert werden ist nur begrenzt.
Ich habe mit Acronis-True-Image die "Bremse" so "umschifft", daß ich jedesmal wenn die Meldung kam, daß das Medium auszutauschen ist mit der <Enter-Taste> bestätigt habe - es wurde auf dem selben Stick die nächste Datei angelegt, die dann ebenso bis zur Maximalgrö0e für Dateien unter FAT-32 geschrieben wurde.
Die "letzte" Datei der Sicherung war meist eine "kleinere" (vom Platzbedarf).


« Überprüfung des Laufwerkes C bleibt bei 10% stehen und geht nicht weiter.Videowiedergabe »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Joystick
Eingabegerät für Computerspiele. Besonders in den 80er / 90er Jahren des 20sten Jahrhunderts beliebt, wurde er mehr und mehr von Joypads abgelöst. Die erst...

USB Stick
Ein Speichermedium mit verschiedenen Speichergrößen. Siehe auch USB....

NTFS
Die Abkürzung NTFS steht für New Technology File System und ist ein verbessertes Dateisystem, das unter WindowsNT/2000/XP verwendet wird. Es verfügt ü...