Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Kann man Windows 10 wenn man es schon runtergeladen hat, weiterhin kostenlos noch installieren?

Windows 10 kann man ja nur noch diesen Monat kostenlos runterladen (istallieren?), danach kostet es ja wieder! Ich hab WD10 zwar schon runtergeladen, aber hab noch keine Zeit mein PC neu aufzusetzen, installierern und neu einzurichten! Wenn ich es schon runtergeladen habe, und die Datei schon habe, kann ich es danach weiterhin immer wieder kostenlos Installieren, auch wenn ich in paar Jahren wieder mein PC neu aufsetze, und neu Installieren möchte, hab ich die Lizens von WD10 kostenlos für immer?



Antworten zu Kann man Windows 10 wenn man es schon runtergeladen hat, weiterhin kostenlos noch installieren?:

Entscheidend ist dass du innerhalb der Frist W10 installierst/aktivierst. Ab dem 29. Juli geht das nicht mehr. Bis dahin kannst du noch mit einem W7 oder W8/8.1 Key ein W10 aktivieren.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Windows-10-Upgrade-in-letzter-Minute-3277197.html

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ich überlege auch noch .
Habe Win10-Upgrade und das 1511-Upgrade als ISO vorliegen.

Am Besten ist :
Image vom alten System erstellen , Win10-Upgrade machen , V1511-Upgrade einspielen , Testen , Image machen .

Damit ist man leicht in der Lage , das System wieder zu wechseln . Allerdings NUR auf der selben Hardware.

T-A

http://www.computerhilfen.de/news/noch-4-tage-gratis-windows-10-upgrade-endet-am-29-juli-0710594.html

« Letzte Änderung: 26.07.16, 15:12:34 von Tar-Ava »

Es har aber nicht jede Hardware einen Lizenzschlüssel in einem Chip hespeichert...  ::)
Was der Server zur Produktaktivierung als Vergleichsdaten bisher schon "eingesammelt" hat - das wissen vielleicht MS-Programmierer und wir werden es erraten, wenn die ersten Hilferufe in die Welt geblasen werden.

Es har aber nicht jede Hardware einen Lizenzschlüssel in einem Chip hespeichert...  ::)

Hat das hier jmd behauptet?  ::)

Was der Server zur Produktaktivierung als Vergleichsdaten bisher schon "eingesammelt" hat - das wissen vielleicht MS-Programmierer und wir werden es erraten, wenn die ersten Hilferufe in die Welt geblasen werden.

Das hat bitte welche Relevanz?  [???]

Wenn Computer schonmal ein W10 aktiviert hatten und man diese komplett neu installiert (von einer W10 DVD) dann muss man den Key nicht nochmal eingeben. W10 merkt an der Hardware, dass dieser Rechner schonmal aktiviert war und aktiviert sich ohne Key erneut nach einer automatischen Online-Prüfung. Bevor du jetzt sagst dass du das nicht glaubst: ich hab es selber schon ausprobiert.

Was also sollen da für Hilferufe kommen?

« Desktop PC bleibt nachdem win7 (64bit) Ladebildschirm schwarz.Fehermeldung Warnung! Ihr Microsot Windows ist ziemlich langsam. Fake? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!