Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win98: Win98SE oder XP

Hallo!
Zur Zeit habe ich auf meinem Rechner 98SE instaliert. Aber viele meiner Bekannten haben mir geraten auf XP umzusteigen (ist angeblich besser). Ich glaube aber mein PC ist dafür schon zu alt.
AMD Athlon 1,4
60 GB Festplatte
2x 256 SDRRAM

Bitte um Hilfe.
Danke
 



Antworten zu Win98: Win98SE oder XP:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dein System ist zwar nicht das Schnellste, aber doch vollkommen ausreichend für XP.
Es ist -nach meiner Meinung- immer zu empfehlen, auf XP umzusteigen, wenn es die Technik auch nur einigermaßen zuläßt. XP ist nun einmal das, was viele der heute angebotenen Anwendungen benötigen, um komfortabel zu laufen. Ohne den von Dir nicht genannten Hauptverwendungszweck zu kennen, behaupte ich dies erst einmal.
Da ich auch Deine Kenntnisse nicht kenne, erlaube ich mir, Dich auf das "nLite"- Forum hinzuweisen: Klick! - mit diesem Tool kannst Du Deine XP anpassen für Deine Bedürfnisse, ebenso recht einfach das SP2 mit integrieren. (Slipstreamen)
Und, wenn Du vielleicht einmal überlegen willst, wie Du Deine Festplatte einrichtest, habe ich auch noch eine Meinung kundzutun: Klick!
Jürgen

« Letzte Änderung: 03.01.05, 13:50:02 von jüki »

Also, wenn ich dich richtig verstanden habe müßte es funktionieren. PC wird hauptsächlich zum sürfen und für einige ältere Spiele (Neuere Spiele haben sowieso eine zu hohe Anforderungen), für Fotobearbeitung, Musik verwendet. Bin kein Anfänger aber auch kein Profi, darum bin ich vorsichtig bevor ich etwas verändere.

Danke für deine Tips.
Lg.Sylvia

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also für XP reicht schon ein 500 MHz Rechner mit 128 MB. Das System reicht locker.

also ich würd auch sagen, dein Sytem reich alle mal !
von Win 98Se würd ich mich wirklich entfernen, weil xp einfach ein Benutzerfreundlich ist !

Ich bin auch der Meinung du solltest zu XP umsteigen. Schon alleine wegen der Benutzeroberfläche. Es könnte aber sein das dein Computer mit XP etwas langsamer wird. Aber das ist kein problem, du merkst es fast garnicht. Bei mir wusste ich auch nicht ob ich XP nehmen soll, und ich hatte einen älteren Computer.
Viel Spaß mit WindowsXP.
mfg. windowsforever

Danke für die vielen Antworten.

Ich werde es auf jeden Fall versuchen. Sollten Probleme entstehen, hört ihr wieder von mir. *gg* ;D;D

lg.Sylvia

Denkt ihr WinXP läuft auch auf einem 750 MHz rechner mit 384MB ram?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja.
Mindestes 500MHz und 128MB RAM als allerunterste Grenze.
Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
mein alter Büro PC hat 266 MHz und 128 Ram
läuft einwandfrei mit allen Office Anwendungen und meine Enkelin hat Spass
mit Ihren älteren Spielen ( Karten / Kiss / Moorhuhn Memory usw.

Gruß
raipa

Ok danke, sollte man irgendwelche dienste ausschalten und das windwos schlank zu halten, weil der pc sonst sehr lange zum starten bracuht mit XP..

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Fertiger Textbaustein von mir, such Dir das Zutreffende raus:

******************************************************************************************************************************************
Meine Empfehlung in diesem Fall ist immer - wende Dir zum eigenen Gefallen die Zeit auf und installiere neu.
Eine gute Installationsanleitung findest du hier: Klick!
Ich rate Dir, Dein XP vor der Installation mit dem SP2 und allen erforderlichen Sicherheitspatches slipzustreamen. Das kannst du sehr komfortabel mit dem Freewaretool "nLite" machen, hier:
Forum  - hier findest Du alles Erforderliche, alle Tools, Patches und das SP2. Und Hilfe.
Testbericht
Anleitungen, Guides
Weiterhin empfehle ich Dir eine Installation nach dieser Methode:
Installationsvorschlag
Wenn Du fertig installiert hast, bei Billysoft aktiviert, alle Hardware- Treiber installiert, das System mittels eines guten Registry- Cleaners gereinigt und defragmentiert hat -

erstelle Dir ein Image!

Du hast nie wieder Probleme mit Deinem PC! Und auch nicht mit der Aktivierung bei Billy.
Ich hab über 20GB Programme installiert - eine Wiederherstellung eines total abgestürzten System dauert bei mir weniger als drei Minuten!
Übrigens - als Imageprogramm empfehle ich "Acronis TrueImage v9" - die 50 Euro würde ich immer und immer wieder gerne bezahlen. Aber auch dessen Freewareversion v6 tut es schon.
Und als Registry- Cleaner "Registry First Aid" - da kannst Du jeden einzelnen Pfad, der zur Reparatur vorgeschlagen wird, kontrollieren. Kennst Du Dich in der Reg aber nicht aus, dann ist kein RegCleaner sinnvoller, als das beste Tool.
******************************************************************************************************************************************
Jürgen

« was ist system32Win XP: Eingabeaufforderung »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Reaktionszeit
In der Elektronik versteht man unter der Reaktionszeit die Zeit, die ein Flachbildschirm benötigt, um die Farbe und die Helligkeit eines Bildpunktes zu ändern. ...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...