Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win98: Toshiba Portégé 7020 CT / Problem bei Windows Installation

Hallo zusammen,

ich habe bei mir das Notebook von meiner Tante liegen. Ich will ihr Windows 98 SE draufspielen. Nun habe ich folgendes Problem. Ich habe bereits verschiedene Startdisketten ausprobiert, aber bei keiner wird das CD-Laufwerk an der PCMCIA-Schnittstelle erkannt; somit kann ich Windows nicht installieren. Auch wenn ich im BIOS die Bootsequenz mit CD-Rom als 1. einstelle, bootet er trotzdem von der HDD (Ich habe noch nicht formatiert, da ich erst testen wollte, ob das Laufwerk auch erkannt wird).
Ich weiß wirklich nicht weiter, was könnte ich noch probieren?

Gruss
Phoenix



Antworten zu Win98: Toshiba Portégé 7020 CT / Problem bei Windows Installation:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

kann sein das das PCMCIA-CD nicht erkannt wird. Es wird erst unter Windows erkannt.

Ist noch ein lauffähiges Windows auf dem System vorhanden ? Ebenso wäre es günstig wenn die Festplatte partitioniert wäre.

Hi Achim,

ja es ist noch Windows 98 auf Partition C: installiert. Weiterhin gibt es die Partitionen D:, E: und F: (Keine Ahnung warum hier so viele vorhanden sind). C, D und E haben jeweils eine Größe von 1,99 GB. F ist nur 44 MB groß.
Was bringt mir die Partitionierung der Festplatte?
Ich wollte eigenltich, bevor ich alles neuinstalliere, die Partitionen C und D zu einer Partition vereinigen. Auf E hat meine Tante ihre Daten gesichert.

Gruss
Phoenix

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

dann haben wir ja Chancen, hoffe ich zumindest  :D

Starte Windows und kopiere die komplette WIN98-CD in einen Ordner (Install) nach D:

Dann starte von einer Diskette und wähle nur Eingabeaufforderung. Wechsle mit
d:
cd install
in den Install-Ordner

Mit
dir
kannst sehen ob eine setup.exe vorhanden ist. Mit dieser kann dann die Windows-Installation von der Festplatte D: gestartet werden.

Solltest vorher noch format c: machen, damit die Installations-Partition sauber ist.
Windwos soll ja sicher nach C: installiert werden.

So nun weißt du, warum Partitionen sinnvoll sind.

 ;)

Hey danke :).
Werd das ganze mal gleich ausprobieren!

Gruss
Phoenix

Hi Achim,

ich war jetzt am Nachmittag weg und wollte deine Idee jetzt testen. Nur leider kann ich den Inhalt nicht kopieren :'(. Er sagt bei mehreren Dateien "...kann nicht kopiert werden. Vom angegebenen Gerät kann nicht gelesen werden". Ich dachte mir erst, dass es an der CD liegt, die war doch schon etwas zerkratzt. Ich hab mir dann einen von nem Freund geliehen, aber mit der gehts auch nicht.
Blöder Laptop.

Gruss
Phoenix

Sinds denn viele Dateien die er nicht kopiert?
Bricht er dann sofort beim kopieren wenn eine nicht geht?

Hast du dden kompletten Inhalt markiert und dann kopiert?
Wenn ja Versuch die QuellOrdner im ZielOrdner zu erstellen und kopier dann nur den Inhalt der Quellordner in den jeweiligen Zielordner, da hat er manchmal schwierigkeiten wenns über mehere Ordner geht.

Gruß


« Win XP: OpenGL-Anwendungen gehen nicht mehr!Win XP: Desktop »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Notebook
Ein Notebook ist ein kleiner, zusammklappbarer Computer für unterwegs. Er besteht aus Tastatur, Touchpad oder ähnlichem Mausersatz, Bildschirm und dem Innenlebe...

BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...

HDD
Siehe auch Festplatte ...