Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Startoptionen für Software festlegen

Ich habe vergessen, wie ich die Startoptionen manuell festlegen kann.

Z.B. schluckt I-Tunes, ICQ und andere Software massiv viel Arbeitsspeicher weg :(

Nun kann ich im Windows Task Manager die ausgeführten Prozesse einsehen. Einiges kann ich nichtmal zuorden.

Gibt es da eine Möglichkeit in Windows oder gar eine Freewarelösung, die analysiert, welche Prozesse zu welcher Software gehören und wo ich einstellen kann, dass I-Tunes nur dann gestartet wird, wenn ich das Programm starte?

Cool wäre auch, wenn beim schliessen der Software das Programm wirklich total beendet wird...

Wer hat ein paar Tipps?

Grüezy
Holgman



Antworten zu Win XP: Startoptionen für Software festlegen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also wenn du "msconfig" unter "Ausführen" eingibst, kannst du ja schon mal festlegen,welche Software überhaupt beim Starten von Windows mitstarten soll. Ein weiteres wäre der Ordner "Autostart" unter "Programme" zu finden.  Es gibt viele Taskmanager, die den Windows eigenen ersetzen und auch noch viel bessere Funktionen haben wie Pfadanzeige zum Programm,leider fällt mir jetzt kein einziger Name ein,da ich sie daheim auf der Festplatte habe. Aber google doch mal einfach.


« Win XP: Kann nicht statren.Win XP: MSN und Programme gehen nicht mehr »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

ICQ
ICQ, kurz für ein Homophon „I seek you“, ist einer der bekanntesten Instant-Messanger-Programme. ICQ ist für PC und mobile Geräte erhältli...