Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: pc extrem langsam geworden

hi!

hatte bis gestern eine LAN und der Pc lief etwa einen tag lang (ausreichende kühlung)
bis auch nach der party lief der pc noch ok, aber dann nach dem neustart ist er total langsam! es ist wirklich extrem. 20 sek um browser zu öffnen, 2 min für icq etc...
allerdings geht alles, aber sehr langsam! dachte natürlich gleich an virus, aber es ist keiner zu finden... bin wirklich am verzweifeln :)



Antworten zu Win XP: pc extrem langsam geworden:

Mach mal den Cache und die Temps sauber und mach die Auslagerungsdatei mal grösser , möglichst auf eigener Partition

Hallo,

Windows legt bei der Installation automatischen einen Cache
für den IE(Internet Explorer) an. Dieser ist etwa 5-8% der Partitionsgröße.

Die Einstellungen für diesen Cache (TIF = Temporary Internet Files)
sind einwenig überdimensoniert.

Bei einer Partitiongröße von 50GB entspricht
der Cachegröße etwa 2,5 - 4 GB´.

Bei einer 100GB großen Partiton etwa 5 - 8GB Cache.
In einem 1GB großen Cache können etwa 1Million Dateien enthalten.

Diese 1 Million Dateien sind alees potenzielle Virenträger
und verlangsamen das System unnötig, da diese Dateien
meist nur einmal benötig werden.


Verändern der IE-Einstellungen:

gehe mal bitte in der Menü Leiste auf den
Befehl "Extra", dann "Internetoptionen",
dann in der Mitte "Temporäre Internetdateien",
dann den Button "Cookies löschen" die Frage mit "JA" d
ann den Button "Dateien löschen" die Frage mit
"JA" und "ALLE OFFLINE DATEIEN" muß ein Häckchen rein

dann "Einstellungen" oben den Punkt Bei "AUTOMATISCH"
dann unten steht eine Zahl unter
Anteil des Speicherplatzes... ; die Zahl auf "1" stellen,
dann "OK" und dann

auf Register "ERWEITERT" und dann im unteren Drittel
steht "SICHERHEIT" und dort darunter steht
"LEEREN DES ORDNERS" 'Temporary Internet Files' beim Schliessen des Browsers"
und ein Häcken rein dann "OK"

als weiteres die "hosts" - Datei überprüfen
Die hosts - Datei findet man unter
C:\WINDOWS\SYSTEM32\DRIVERS\ETC\HOSTS

Mit diesen Befehl kann die Datei "hosts" geöffnet werden
START -> AUSFÜHREN -> und dann in die Befehlszeile diesen Befehl

notepad C:\WINDOWS\SYSTEM32\DRIVERS\ETC\HOSTS

oder die Datei mit "notepad" öffen und alle Einträge
in der Datei entfernen ausser

---schnipp---

127.0.0.1 localhost

---schnapp---

Vorher den Rechner im "abgesicherten Modus" starten dazu
beim Booten mehrfach die " F8 "Taste drücken, es muß ein
Auswahlmenü erscheinen und dort den Befehl
" Im abgesicherten Modus starten " auswählen.

und den Rechner dann auf VIREN & CO überprüfen

Hast Du alle Updates von Microsoft installiert ?
Wenn nicht nachholen

Hast Du einen aktuellen Virenscanner ?
wenn nicht besorgen
www.antivir.de

Lade Dir Ad-aware, Spybot und CWShredder herunter und scanne damit.

Lade Dir HijackThis herunter und lass das Logfile dort auswerten und
fixen die aufgezeigten Probleme.
www.hijackthis.de

Lad dir die aktuellen Versionen und Updates.

Viel Glück!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
http://www.emsisoft.de/de/software/free/ das tool a² ist ein guter virenscanner (würmer u. trojaner) u. entfernen  
haste es schon mal dies benutzt,denn viele normale vierenscanner finden diese würmer nicht,würde auch mal den ram testen z.b. mit http://www.chirad.ch/Tips/RAMTEST.htm ,die ram-riegeln einzeln testen

also habe meinen "neuen" internetwächter "pc cillin" entfern und der pc wurde wieder deutlich schneller. allerdings hat er nicht die performance wie vorher....

vielen dank euch trotzdem. vorallem kersten mit deiner ausführlichen antwort. das probiere ich gleich aus :)

Hast Du vielleicht 2 Antivirenprogramme installiert die im abgesicherten Modus erstmal beie wieder deinstalliert werden müssen ?

Wenn nicht:
1. Start/ausführen dort "msconfig -6" eintippen
2. NUR Im Register "Systemstart umschauen, Testweise und OHNE Internetverbindung ALLE Haken rausnehmen
3. neustarten, haken bei "Meldung nicht mehr anzeigen" und guckn ob es besser läuft

Wenn Ja dann wieder Start/ausführen "msconfig -6" und Systematisch Haken wieder rein, wenn möglich die Haken identifizieren und unnötigen Krempel draussen lassen, wie z.B. ICQ, Winampa, Nerocheck o.ä.
Die können trotzdem normal gestartet werden übers Startmenü oder Verknpfung.

Wenn nicht:
z.B. "Security Task Manager" installieren und guckn was wo warum läuft.
Damit kannst Du mehr sehen als mit Bordmitteln

WICHTIG:
Mit den Haken deaktivierst Du auch die Antivirenprogramme und ggf. die Firewall, bevor Du inst Internet "gesht" diese unbedingt wieder aktivieren !!

In den meisten fällen helfen die ersten beiden Methoden.

Lade dir von der Seite (http://www.chip.de/downloads/c_downloads_8833502.html )XP antiSpy runter und und dann mach einen Hacken bei Auslagerungdatei beim herunterfahren rein. Nicht wie beschrieben den Speicher dafür vergrößern. Um so größer deine Auslagerungsdatei um so langsamer dein PC. BeiWin2000 und XP istdie größe der Auslagerungsdatei Arbeitsspeicher +12.
Mfg Larve
www.larve.de.vu

ich hatte das problem auch. aber nur weil ich kaspersky hatte.habe das rausgeschmissen und avast.com genommen.seit dem alles super, tip top


« Windows XP: kann ich meine Festplatte neu partinionieren ohne Betriebssystemneu zu installieNumlock immer aktiv »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
LAN
LAN ist eine Abkürzung und steht für Local Area Network. Übersetzen kann man es als lokales Netzwerk. Dies ist ein kleines firmeninternes oder Heim-Netzwer...

W LAN
WLAN: das steht für "Wireless Local Area Network", ein Funk-Netzwerk.Siehe WLAN. ...

WLAN
WLAN steht für "Wireless Local Area Network" und bezeichnet ein lokales Netzwerk (LAN), bei dem die Daten statt per Kabel auch per Funk übertr&au...