Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Programme, die beim Booten geladen werden. Welche?

Welchen Programm-Namen muss ich unter
Start - Ausführen
eingeben, um zu erkennen, welche Programme beim Booten geladen werden?



Antworten zu Programme, die beim Booten geladen werden. Welche?:

start-ausführen-msconfig-bootsektor
dort findest du alle Programme,die mit hochgefahren werden.
ALLDERDINGS:Programme wie ICQ, YAHOO oder die diversen Player würde ich sofort stoppen,sie nehmen einfach zuviel Speicher und Zeit weg. Du kannst sie deaktivieren, dann beim nächsten Computerstart (du bekommst dann eine Meldung über geänderte Starteinstellungen) einfach auf ok und schließen klicken.
Einen schönen Tag noch... :)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

es gibt regcleaner, damit kannst Du die Programme im Autostart leicht kontrollieren  Programmen deinstallieren, Reg. reinigen = Freeware. Unter Optionen auf Language-Deutsch gehen.

Oder z.B.

http://www.wintotal.de/softw/index.php?rb=29&id=1946

Jeder braucht ein tool, mit dem man die Autostart-Einträge bequem editieren bzw. rauswerfen kann.

Grundsatz: So wenig wie möglich!

Ich hab nur einen einzigen Eintrag: Den Schutz gegen Schadprogramme.

tuneup ist auch gut geeignet dafür
http://newsletter.tuneup.de/re?l=o1c7gI41vnkqI4
und hat noch andere vorzüge

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Oder z.B.

 So wenig wie möglich!

Ich hab nur einen einzigen Eintrag: Den Schutz gegen Schadprogramme.
Wo steht eigentlich, was man wirklich braucht. ich dachte, dass die Programm grundsätzlich zum Start im Autostart sein müssten, z.b. FritzFax, Modem, (Lernphase ;D)

Allgemeingültige Regeln gibt´s da nicht. Hängt natürlich von der Hardware-Ausstattung und den Software-Bedürfnissen jedes einzelnen ab.
Ich habe weder Fax noch Modem, daher brauche ich keine Treiber dafür.
Typische überflüssige Starteinträge sind
- Acrobat
- Nero Filter check
- ctfmon
- osa.exe
Meist sind auch Grafikarten- und Druckerkontrollprogramme überflüssig.

Spyware-Sucher oder Wasch-Programme kann man auch ohne Autostart betreiben.

Je schwächer der Rechner, desto wichtiger ist die Optimierung.
Aber alle sollten ausmisten, denn mit jedem residenten Programm wird das Software-Zusammenspiel komplexer und fehleranfälliger.

Faustregel: Bei jedem Programm mit Autostart sollte man genau wissen, wozu es gut ist. Ansonsten RAUS oder zumindest "deaktivieren".

« Letzte Änderung: 24.01.06, 17:47:02 von bernd-x »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke BerndX für Deine Antwort, hab dann schon alles gut im Autostart eingerichtet


« überprüfung des datenträgers bei hochfahren des computer verhindern System langsam »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
ICQ
ICQ, kurz für ein Homophon „I seek you“, ist einer der bekanntesten Instant-Messanger-Programme. ICQ ist für PC und mobile Geräte erhältli...

Yahoo
Yahoo (mit der eigenen Schreibweise YAHOO!) ist eines der erfolgreichsten und größten Internetportalen mit Online-Produkten und -diensten der Welt. Gegrün...

Arbeitsspeicher
Siehe RAM. ...