Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Debian: Kanotix probleme beim hardware erkennen

Greetings.
Ich schon wieder.

Da ich sehr interesiert bin an Linux und auch meinen zweiten PC
auf Linux umschalten wollte, habe ich es mal mit SUSE 10 versucht
doch dies war zu groß und benötigte zuviel RAM.
(wie auch immer)
Somit habe ich mir eine Alternative gesucht.
Kanotix.

Gut ich downloade es und mache eine Image CD.
Alles schön gut.
Es lässt sich auch booten doch beim Hardware erkennen,
da habberts.
Es dauert ewig oder der PC hat sich aufgehängt.
Da man jetzt auch keinen Statusbalken sieht kann ich jetzt auch nicht sagen,
ob es was macht oder ob es abgestürzt ist.

Wie schon in meiner ersten Post. Ich bin ein ziemlicher Noob.
Ich bitte euch Profis mir zu helfen.

Ist es den normal das es so lang dauert?!

Farewell Clint


Antworten zu Debian: Kanotix probleme beim hardware erkennen:

Hallo,

wenn der Rechner für die SuSE (Standardinstallation)zu schwach ist, ist er es für Kanotix auch ( drum hängt er sich wohl auf). Beide Distributionen stellen in etwa die Gleichen Anforderungen an die Hardware. Damnsmalllinux (www.damnsmalllinux.org) kann helfen, ist für ältere Rechner gemacht. Ausführlich hatte ich dazu vor ein paar Tagen in einem anderen Beitrag geantwortet. Bitte such mal selbst, weis gerade nicht welcher es war. Geht natürlich auch mit Suse u.a. musst nur auf die fetten, resourcehungrigen grafischen Umgebungen wie KDE oder Gnome verzichten und eine Alterantive wählen z. B. XFCE. IceWm, Windowmanager o.ä. (manuelle Installation )

Danke.

Ahm ist das ganze jetzt eh nur weil ich zuwenig RAM habe oder?!
Also weil ich nämlich theoretisch und auch praktisch
einen zweiten alten PC die Ram rausnehemn kann und dort einbauen.

Ansonst müsst ich ja wieder Windows 98 installieren
was ich persönlich nicht so ganz möchte.

Danke nochmal

Clint

Hallo,

erzähle doch mal was über Deine Hardware (Prozessor, Ram u.s.w ). Dann kann ich Dir erzählen wie Du das maximum raushilen kannst.

buah ich habs echt nicht mit der hardware.
irgendwie 64 RAM.


« Suse: Probleme mit Auerswald 2104 USB unter Suse-Linux 10.0Anschluss eines Bluetooth Modem unter Suse LINUX 9.3 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Linux
Linux bezeichnet ein kostenloses Betriebssystem, das als Open Source verfügbar ist. Die erste Version entstand 1991 und wurde von dem Finnen Linus Torvalds aus dem S...

D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...

DVD RAM
DVD-RAM ist eine der drei wiederbeschreibbaren DVD-Formate, deren Daten sich wieder löschen und neu beschreiben lassen können. Das RAM steht für random-acc...