Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Galaxy Note (N7000) Platine defekt?

Hallo liebe Handy-Hardwareexperten

Also ich hab das Note 1 (N7000), blöderweise habe ich mich draufgesetzt. Obwohl es in einer stabilen Schutzhülle war ist das Display gebrochen. Man konnte nichts mehr erkennen, aber es ließ sich noch ein- und ausschalten.

Glücklicherweise hae ich für das Gerät (Barkauf im Handel) noch eine Wertversicherung abgeschlossen. Die Versicherung ist auch bereit sich mit bis zu 290,00 € an der Reparatur zu beteiligen.

Jetzt teilt mir die Werkstatt mit, dass die Reparatur 360,00 € betragen würde. Grund: Auch die Platine sei defekt und müsse getauscht werden.

Nun meine Frage: kann das wirklich sein, dass die Platine kaputtgegangen ist, nur weil ich mich draufgesetzt habe?
Und, wäre das wirklich so teuer???

Vielen Dank!


Antworten zu Galaxy Note (N7000) Platine defekt?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Wir Reparieren zwar nur iPhone - iPod - iPads und Macs,

Generell möglich ist alles, ggf. meinten die mit Platine Defekt auch nur die FPC Verbindung vom Display, das kann schon möglich sein.

Allerdings ist das (im iPhone Bereich, so unterschiedlich sehen sie ja dann doch nicht von innen aus) ziemlich selten.

Klar - Display und ggf. Digitizer sind Defekt und müssen getauscht werden, Ersatzteil liegt bei ca. 150 - 170 Euro da dann die Einbaukosten des jeweiligen Dienstleisters noch dazu.

Gib das Handy mal zu einer weiteren Werkstatt diese Samsung Geräte Reparieren, die Sollen eine Diagnose durchführen, kostet meist nur 10 Euro.

« Letzte Änderung: 04.01.13, 13:20:25 von iWerkstatt »

« JoikuSpot wird von Android-SmartPhone nicht erkannttab.ASUS FT101 Android »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!