Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Acronis TrueImage V10 ?? kein USB2.0 bei Wiederherstellung ??

Hatte ein Problem mit dem Lap . Kein Problem , dachte ich , Image vom 9.11.06 ist vorhanden und geprüft.
Auch eine "Notfall-CD" mit allen Treibern ist vorhanden , also Wiederherstellung von CD gestartet.
Die Imageplatte rödelte vor sich hin , aber keine Anzeige von Aktivität auf der internen Platte.
Nichts ging mehr.
Versuchte XP-Home Neuinstallation mit SP2 - CD kam garnicht auf die in Tipps beschriebenrn Punkte , sondern brach mit Fehler ab.
Habe dann die Platte des LAP in anderem PC formatiert.
Danach startete Acronis die Rekonstruktion , ABER : Dauer laut Anzeige ca 6 Tage !!! Kein USB2.0 , sonder wohl 1.1 !!!
Konnte das System nur im Netzwerk (Image-Platte an 2. PC , mein LAP per LAN-Karte eingebunden) wiederherstellen !!
Hat schon jemand solche Erfahrungen mit T-I v10 gemacht , oder liegt meinerseits ein Demkfehler vor ??
Danke für Tipps : Carsten



Antworten zu Acronis TrueImage V10 ?? kein USB2.0 bei Wiederherstellung ??:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Jüki & BerndX !! ??  Was sagt ihr dazu ?? Hilfe bitte !!

Habe schon Wiederherstellung mit Acronis True Image V10 gemacht, ob mit CD oder von der Secure Zone, ist eine Sache von 6 Minuten.
Kann mir im Moment nicht vorstellen wo der Fehler ist.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Präzise einen solchen Fehler hatte ich zwar nicht bei einem Schleppi, dafür bei einem PC.
Abhilfe brachte eine neue Festplatte - die alte zeigte bei der anschließenden Prüfung mit HDTune insgesamt 17 fehlerhafte Cluster.
Nach der Behandlung mit einem LowLevel- Tool konnte die schadhafte Festplatte wieder verwendet werden. (Die fehlerhaften Sektoren werden nach deren Erkennung ausgeblendet, im internen Bereich der Festplatte [die ersten 7,8MB] notiert.
Jürgen

Edit:
Das Du im BIOS nachgeschaut hast, ob die DMA nicht etwa auf PIO stand, setze ich als gegeben voraus.

« Letzte Änderung: 02.12.06, 22:43:38 von jüki »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Habe gerade eben eine Plattenprüfung gemacht , 0 Fehler !
DMA / PIO   :-D oha , da muss ich mal schauen . Weiss im Moment garnicht wo.
Aber die Platte lief ja schnell beim Überspielen übers LAN , aber direkt von der Acronis-Notfal-CD ging es nicht.
Allerdings musste vorher der Speicher mal neu gesteckt werden.
Seitdem erkennt er nur 256 Ram :-((

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Habe gerade eben eine Plattenprüfung gemacht
Ich hoffe doch, mit dem Completscann. der Quickscann bringt nichts.
 
Zitat
Weiss im Moment garnicht wo.
im Allgemeinen in der Richtung Main- Menü, IDE Auto Detection Access Mode.
ebenfalls die anderen Werte kontrollieren - USB Legacy Support usw.
Was hast du für ein Mainboard? Schon Acronis v7 erkannte eine Reihe von Mainboards nicht - das wurde durch zahllose Updates immer weiter vervollkommnet. Aber auch heute -mit v9- (v10 hab ich noch nicht soweit erprobt) hab ich negative Erfahrungen gemacht mit einigen MBs der billigen Sorte, Asrock, Chip...
Jürgen
« Letzte Änderung: 02.12.06, 23:41:38 von jüki »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mainbord Hersteller & Typ sind beim GERICOM nicht feststellbar.
    Motherboard Eigenschaften:
      Motherboard ID                                    63-2000-009999-00101111-040201-VIA_K7$1AARK204_BIOS VER 1.24G
      Motherboard Name                                  Unbekannt

    Front Side Bus Eigenschaften:
      Bustyp                                            DEC Alpha EV6
      Busbreite                                         64 Bit
      Tatsächlicher Takt                                133 MHz (DDR)
      Effektiver Takt                                   267 MHz
      Bandbreite                                        2132 MB/s

    Speicherbus-Eigenschaften:
      Bustyp                                            DDR SDRAM
      Busbreite                                         64 Bit
      Tatsächlicher Takt                                133 MHz (DDR)
      Effektiver Takt                                   267 MHz
      Bandbreite                                        2132 MB/s

    Chipsatzbus-Eigenschaften:
      Bustyp                                            VIA V-Link
      Busbreite                                         8 Bit
      Tatsächlicher Takt                                67 MHz (QDR)
      Effektiver Takt                                   267 MHz
      Bandbreite                                        267 MB/s

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Gerätemanager : IDE-ATA-ATAPI-Controler
Primärer IDE-Kanal : Ultra-DMA Modus5 (Gerät 0)
Sekund.  IDE-Kanal : Ultra-DMA Modus2 (Gerät 0)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Diese Einträge sind optimal.
Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hattest du denn diese Form der Wiederherstellung schonmal durchgeführt? Also weißt du, ob unter normalen Bedingungen die Image-Platte als USB2.0-Gerät von der Acronis Notfall-CD erkannt wird?

Ansonsten evtl. mal eine Windows-Live-CD mit BartPE samt notwendiger Treiber und TrueImage-Plugin erstellen. War bei mir ja auch der einzige Ausweg aus dem Treiber-Dilemma, jüki und du erinnern sich sicher ;)

greez 8)
JoSsiF

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

NEIN , und ich weiß : beim Ersten mal tut es weh  ;D::):o8)
Muss mir wohl einen Zweitrechner für den Dauerbetrieb zulegen  ???
Ja , und eine Bart-Pe LiveCD habe ich , leider konnte ich das Plugin nicht runterladen und einbinden damals .. Und mein Lap hat kein 2. CD-LW ......

« Letzte Änderung: 04.12.06, 15:43:27 von HCK »

« SMS via PC von der eigenen Handynummer ausSchrift beim IE so klein ... »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

Systemwiederherstellung
Microsoft hat mit Windows ME die  Systemwiederherstellung eingeführt: Während des Betriebes lassen sich "Wiederherstellungspunkte" setzen, auf die spä...

Wiederherstellungspunkt
Siehe Systemwiederherstellung. ...