Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Umfrage: Welches Anti-Viren-Programm

Welches Anti-Viren-Programm ist auf deinen Rechner installiert?

Avast Antivirus
1 (20%)
Free AntiVir
2 (40%)
Kaspersky
1 (20%)
Norton Antivirus
0 (0%)
Sonstige
1 (20%)

Stimmen insgesamt: 3

Welches Anti-Viren-Programm

Hallo Leute,

möchte mal wissen welches anti-viren-proggi am meisten auf heimischen rechnern läuft  ;)

Grüße  :)



Antworten zu Welches Anti-Viren-Programm:

Bestimmt Avira, wetten?
ich möchte wissen wozu das eigentlich so interessant ist?
Und Umfragen dazu gab es hier schon x-Mal!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Was benutzt du denn? Bestimmt Avira oder?

Dann beschreib doch mal warum!?

Würde doch vielen weiterhelfen die sich nicht entscheiden können, oder etwa nicht?

Also....

Grüße  :)

PS: Ich finde das meine umfrage überhaupt nicht sinnlos ist!!!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich nutze Avira AntiVir Personal - Free Antivirus - reicht mir auch vollkommen aus.

Ich nutze Kaspersky, seit 2005 und das zur vollsten Zufriedenheit[ noch nie Schädlinge].
Meine Sicherheit sind mir die paar € wert. ;)

P.S. von "sinnloser" Umfrage schrieb ich nichts, nur dass es nicht die erste dieser Art ist!

Ich nutze G-Data Internet Security 

« Letzte Änderung: 28.11.14, 16:43:47 von Exit »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja sorry "pitti-platsch"  ;)

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich vote jetzt auch mal, nur damit die Statistik etwas umschlägt...........
Vorab:
Ich bezahle meine Sicherheit. Aus Erfahrung und purer Logik.
Für alles Andere gibt/gäbe es Freeware.

C.

@carpenter:
wolltest du nicht neulich infos zu gästen,die sich per USB stick verbreiten?
Ich habe da neue erkentnisse,insbesondere,wie man deren ausbreitung verhinden bzw erschweren kann.
infos bei intresse hier oder per IRC oder per Teamviewer.
Alternativ kann ich einige ausdrucke von webseiten per PDF zur verfügungstellen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
wolltest du nicht neulich infos zu gästen,die sich per USB stick verbreiten?
Nö, war eigentlich nicht meine Frage. Interessanter ist aktuell dieser DNS-Changer, ich nenne den jetzt einfach "Odessa", weil die Burschen ja dort sein müssen.
Ursache/Hintergrund dieser Infekte ist wie gehabt: Gier und Blödheit. Da nutzt auch das beste AV-Programm nichts.

C.

Hoffe, du konntest mit meinen Links bzgl. Linux was anfangen? 

Hm,linux? ja,die scanner wären intressaant,aber ich muß mich wohl noch schlau machen,welche davon man auf welcher distribution instalieren kann.
Die nachfolgenden seiten sind eventuel intresannt Für Dich.
Handeln zwar nicht vom DNS changer,aber das deaktivieren von autorun ist gennerell eine gute idde:
http://www.governmentsecurity.org/forum/index.php?showtopic=6639

http://www.cert.org/blogs/vuls/2008/04/the_dangers_of_windows_autorun.html

http://archive.cert.uni-stuttgart.de/win-sec-ssc/2009/01/msg00100.html

http://autorun.synthasite.com/AutoRunGuard.php

Test von autorunGuard steht noch aus bei mir,mir machen die parameter von NOS32 zu schaffen,da blicke ich nicht durch,die hilfe ist für die korrekte syntax auch nicht brauchbar.

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Habe mir jetzt folgende Info als die Wichtigste heraus gefiltert:

Um AutoRun abzuschalten ohne Signale fuer den Medienwechsel zu
verlieren, kann folgender Registry Eintrag verwendet werden:

REGEDIT4
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\WindowsNT\CurrentVersion\IniFileMapping\Autorun.inf]
@="@SYS:DoesNotExist"

Die Auswertung der autorun.inf Dateien wird damit dem Programm
"DoesNotExist" uebertragen, welches im System nicht existiert womit die
Datei auch nicht ausgewertet wird.

Bitte beachten Sie: Windows legt einen Cache an, in dem die AutoRun
Information einmal angeschlossener Laufwerke gespeichert wird. Dadurch
wird fuer diese Medien bzw. Laufwerke immer noch das AutoRun Programm
ausgefuehrt, auch wenn das Feature bereits deaktiviert ist. Um die
Ausfuehrung zu verhindern sollte der Cache geloescht werden indem der
folgende Registry Schluessel mitsamt allen Unterschluesseln geloescht
wird:
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\MountPoints2

Danke dir, w3

C.

Ich habe bei mir die gesammte alles vom autorun und autoplay deaktiviert.Die autoplayfunktion muß man extra abschalten,geht nur über die regestry.Sehr blöde.
Kennst Du einen virenscanner,der kostenlos ist,keinen hintergrundwächter hat und gute erkennungsraten sowie über komandozeile einfach zu bedienen ist?
Dann könnte ich diese für autorunguard verwenden.


« rar datei geht nicht weil codec fehlt???????Schutz auf Rechner immer beim Hochfahren erneut deaktiviert!!!! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Scart
Scart ist ein europäischer Standard für Steckverbindungen. Dieses Kabel kann sowohl Audio- als auch Videosignale übertragen. Die Abkürzung SCAR steht ...