Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows 98: Gif-Animation in jpg-Bilder umwandeln

Hallo - ich will verschiedene GIF-Animationen (*.gif) in JPG-Bilder umwandeln. Also jeweils von jeder GIF-Animation die gesamte Bildfolge in JPG-Bildern.
Im Voraus vielen Dank für die Hilfe.

 



Antworten zu Windows 98: Gif-Animation in jpg-Bilder umwandeln:

hast doch paint, damit geht es. speichern unter....

hast du office und powerpoint, damit geht es auch.
speichern als

Danke für die Antwort - es ist aber ein
Animiertes-Gif - kein Gif-Bild
daher kann weder Paint, Powerpoint noch ein anderes Office, o.ä.-Programm die Gif Animation in jpg Einzelbilder zerlegen.
 

Danke für die Antwort Thardan!
Mit diesem Programm kann ich Gif-Animationen (bisher eines zum Test) in Einzelbilder zerlegen.
Von den Speichermöglichkeiten gehen allerdings nur die Formate bmp, tif, png, tga --
jpg (ebenso wie wbmp,wmf) gehen nicht dort speichert er die Bilder mit 0 KB (nur ein Name aber kein Bild)
Das ist merkwürdig - aber ich kann die Gif-Animationen zerlegen in Einzelbilder allerdings mit schlechter Bildqualität.
Danke für Deine Hilfe. Vieleicht fällt Dir noch was ein. Beste Grüße und einen schönen Abend.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

schon mal www.irfanview.de versucht.

Gif aufrufen
Option --> Animation stoppen --> alle Bilder extrahieren (als jpg)

Hallo Achim!
Ich habe mir die neue Version IV 427 runtergeladen (ältere Version hatte ich schon).
Und habe ein paar Tests gemacht.
Allerdings wenn man die Animation stoppt ist die Funktion Extrahieren aller Bilder nicht mehr aufrufbar.
Wenn man Extrahieren aller Bilder - jpg - startet (in Orginaleinstellung) kommt Meldung
IView wird wegen eines ungültigen Vorgang beendet

Nur wenn in Optionen (bei Extrahieren aller Bilder) bei JPG die Einstellung ändert in
-Als Progressieves JPG-
dann führt er die Funktion aus.
Auch wenn Qualität von 80 auf 100 hochstelle
ist es nur heller verglichen mit bmp nicht besser.

Vielen Dank für die Hilfe ich habe somit noch eine für mich neue Funktion von IV kennengelernt.
Und eine weitere Möglichkeit GIF-Animationen in Einzelbilder zu zerlegen.

Beste Grüße

Die Qualität der Bilder ist normal,hier handelt es sich ja um bis 256Farben Palette.
Die Einzelbilder werden in bestimmte Formate mit Animake nicht transferiert,weil
die Farbpalette zu niedrig ist.Die Bilder müssten nochmal gespeichert werden um in bestimmte Formate zu bringen wie z.b 16/32bit jpeg.

Das muss aber so sein,die Transparenz(Hintergrundfarbe)darf nicht verloren gehen
und die geringe Datengrösse ist auschlaggebend für GIF-Animationen grade für Web
Design,Banner,animierte Buttons u.s.w.

Adobe ImageReady ist für Perfektion,von Ulead der Gif-Animator leicht zu bedienen
tolle Plugins aber mittlerweile von Corell aufgekauft somit kostenplichtig.

Bilder aus einer gif-Anim herauszufiltern gibt ja nur Sinn,zur weiterverarbeitung.
Das ist gar nicht nötig mit dem UGifAnimator.

Gehts nur ums Umwandeln(Video) ist MainActor im Profi Bereich,grade bei unterschiedlichen Betriebssystemen zu empfehlen.

Kostenlos aus dem Hause Microsoft-Gif Animator:
http://deutsch.eazel.com/lv/group/view/kl34879/Microsoft_GIF_Animator.htm

Kleines Programm für dein Vorhaben sicher ausreichend-bis XP,weiters findet sich hier:

http://www.shareware.de/fotos-grafiken/gif-bilder/


Grüsse

Ich war leider einige Zeit verhindert so das ich nicht schreiben konnte.
Besten Dank Thardan für Deine Hilfe. Um andere Programme wegen den Gif-Animationen konnte ich mich noch nicht kümmern.
Leider habe ich ein Problem mit wmv-Dateien bekommen. Ich habe mehrerer Programme versucht bei allen stürzt das Programm ab.
Zuerst meinte ich das liegt evtl an dem neuen I-View weil das Problem zeitgleich auftrat nachdem ich das Programm installiert hatte. Aber auch nach der Deinstallation ist es gleich geblieben. Ich habe auch ein älteres User.dat/System.dat verwendet falls darin etwas reingeschrieben wurde was den Fehler verursacht aber auch ohne Wirkung.
Ich habe zusätzlich noch andere Player installiert bei keinem geht es.
Die Fehlermeldung lautet
WMPLAYER verursachte einen Fehler durch eine ungültige Seite
in Modul WMV9VCM.DLL bei 0187:017acf73.
Register:
EAX=019ae848 CS=0187 EIP=017acf73 EFLGS=00210246
EBX=00000000 SS=018f ESP=0213fb94 EBP=0213fc10
ECX=001f001f DS=018f ESI=00000000 FS=4667
EDX=019fbd50 ES=018f EDI=00000000 GS=0000
Bytes bei CS:EIP:
0f b6 34 03 03 75 f4 8b 5d c4 03 df 0f b6 3c 03
Stapelwerte:
883b9760 019d4e54 019fbc60 00000000 00000000 00000000 00000000 00000000 00000000 00000000 00000000 00000000 00000000 00000008 00000000 00000000

Bei anderen Programmen z.B. REALPLAY ... selbes Modul ... was dahinter kommt habe nicht verglichen ob es die selbe Meldung ist.

WMV9VCM.DLL 1.383 KB im Verz. Windows/System
hat sich wenn man nach dem Datum geht 2003 installiert an einem Tag an dem ich nichts installiert hatte
WMV9VCM.INF im Verz. Windows/Inf hat ein Datum 7 Tage später.

Bisher hat es keine Probleme mit wmv-Dateien gegeben. Ich habe viele WMV-Dateien und würde mich sehr freuen wenn jemand von Euch weiß was man tun kann um das Problem zu beheben.

Beste Grüße
 

Ist ein Zeitpunkt bekannt seit wann die Probleme mit Video-für-Windows (wmv-Dateien) auftreten? - Feststellen ob es ein Systemwiederherstellungspunkt existiert, der vor dem Auftreten des Fehlers liegt - den mal nutzen, um das Betriebssystem auf den Zeitpunkt "zurückzusetzen".
 

Ergänzung zur vorherigen Antwort:
Hantierst Du noch immer mit Windows-98? - Dann ist der Text mit der Systemwiederherstellung nicht zutreffend!

Es ist dann auch jeweils beim Download irgendwelcher Player zu beachten, daß sie unter Win-98 nutzbar sind.

Hallo al-fredi - Danke für Deine Nachricht. Wie ich schrieb war es zeitgleich zu der Installation von I-View (neue Version). Nach Deinstallation blieb das selbe Problem.
Mit der Nutzung von den älteren System.dat/User.dat habe ich einen Zustand hergestellt der vor dem Fehler war (falls es sich bei dem Fehler darum handelte das etw in die Registry geschrieben wurde). Aber auch das half nichts.
Es ist kein Problem mit einem Player. Alle Player spielen WMV-Dateien nicht mehr ab.
Und bis zu diesem Zeitpunkt spielten alle problemlos WMV-Dateien ab.
 

Installier den Windows Media Player einfach mal neu,hat damals schon mal geholfen.

Version9 gibts auch für Win98

http://www.chip.de/downloads/Microsoft-Windows-Media-Player_12998438.html

Windows Media Player ist nicht das Problem.
Alle Programme stürzen mit benannter Fehlermeldung ab. Bei einer neueren Version von WMP stürzt sogar Windows ab.
Und bisher liefen WMV immer einwandfrei.
 


« Word 2003 installiert Office Word Features.Windows Vista und Apple: ich bin verzweifelt... »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Powerpoint
PowerPoint ist eine Präsentations-Software der Microsoft Corporation und hat die Dateiendung ppt. Das am Häufigsten verwendete Programm zum Erstellen von Pr&aum...

Microsoft Office
MS Office ist ein Software-Paket des amerikanischen Unternehmens Microsoft für die Betriebssysteme Windows und Mac OS. Zu dem Paket gehören Programme wie Word, ...

OpenOffice
OpenOffice ist eine kostenfreie Bürosoftware, die auf zahlreichen Betriebssystemen läuft und in vielen Sprachen erhältlich ist. Die Open-Source Software en...