Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: Ist es möglich ein textdokument automatisch zu öffnen wenn ein ordner

Hi,
ist es möglich ein textdokument automatisch zu starten wenn ein ordner geöffnet wird?

lg


Mein Computer-System:
    windows xp
Mein PC ist etwa 3-4 Jahre alt.



Antworten zu Windows XP: Ist es möglich ein textdokument automatisch zu öffnen wenn ein ordner:

Ich kann den Sinn da gerad nicht nachvollziehen.
Nur ein ganz bestimmtes Textdokument soll geöffnet werden, wenn man in einen ganz bestimmten Ordner navigiert? ???
Oder grundsätzlich bei jedem Ordner, sofern dieser ein TXT Dokument enthält? Oder meinst du garnicht TXT sondern Worddokument (DOC) ???

Und wieso muss sich immer alles automatisch öffnen, welchem Zweck soll das dienlich sein?

Nein.
nur bei einem bestimmten ordner soll sich eine .txt datei öffnen die ich vorher bestimme.
das ganze hat diesen zweck. das ich in einem ordner datein habe die regelmäßig überprüft werden müssen.
zur errinnerung welche datein das sind würd ich diese gerne in einer txt datei festhalten.
natürlich tuts ggf. auch ein doc.

lg

Wie sieht diese Überprüfung denn genau aus?
Wenn du in den Ordner navigierst, bist du doch gedanklich schon bei der Überprüfung und der Vermerkung in dieser TXT-Datei, wozu soll es sich automatisch öffnen?  ???

Ich erstell den ordner und die datein dadrinn.
aber überprüfen tuns die mitarbeiter..
also isses iwie möglich?
lg

WAS GENAU wird denn überprüft?? Ich kann den ganzen Prozess nicht nachvollziehen, das eine automatisches Öffnen unbedingt erforderlich macht!
Ich halte von diesem ständig automatischen Öffnen/Abspielen rein garnichts, da solche Automatismen die User verdummen lässt! Und ein Sicherheitsrisiko ist es obendrein auch noch, vergleiche dazu das unnötige Autoplay/Autorun/automatische Wiedergeben von allen möglichen externen Datenträgern! Infizierter Stick rein, schwuppdiwupp wird dank aktivem Autorun der Schädling automatisch gestartet!  >:(
und die User wissen "dank" Autorun auch nichtmal mehr, wie man einen Dateimanager bedient, da alles automatisch an Setups aufploppt  >:( 

ob es sinnvoll ist oder nicht kann ja wohl ich noch entscheiden.
ich arbeite in einem Krankenhaus & für die Schwestern zur errinerung eben das autoöffnen einer normalen .txt datei.

also ist es möglich? wenn ja wie.?

Eine "Stapelverarbeitungsdatei" schreiben (***.bat) - die kann sogar auf dem Desktop abgelegt sein.
Inhalt der Datei ist der Pfad und der Name der Textdatei sowie der Befehl zum, Aufruf eines einfachen Texteditor. Batch-Datei anklicken - schon öffnet die Textdatei - auch ohne in das Verzeichnis zu navigieren.
Es können auch mehrere Textdateien aus verschiedenen Ordnern aufgerufen werden - es müssen nur mehrere Befehle in der "***.bat" stehen, daß mehrfach ein Editor aufgerufen wird.

Ist es immer derselbe Ordner?
Ist es immer dieselbe Textdatei?
Wie öffnen die Kollegen den Ordner?

@TO - der kranke Schwestern kontrollieren will:
Bei meinen Überlegungen vor Antwort-7 ging ich davon aus, daß díe Textdatei eine fortgeschriebene Auflistung / Inhaltsverzeichnis aller Dateien im jeweiligen Ordner ist.
(Mehrere Ordner zu kontrollieren / mehrere zu kontrollierende Listen mit deutlich unterschiedlichen Namen)

also. es ist immer der selbe ordner & immer die selbe txt- datei ( vom namen her)

ich will ja dazu keine datei ausführen sondern simpel doppelklick auf den ordner machen wo dann der ordner sich öffnet und im vordergrund eine xyliste.txt welche ich ebenfalls im ordner hinterlege.

da sich die txt-datei automatisch öffnen soll. weis ich nicht ob eine bat. datei das schafft.

lg

Du weißt es nicht - aber jeder Fremde, der hier liest.
Die Erwiderung zeigt, daß PC-Verständnis und Wirken einer Batch-Datei mit Kenntnisstand "0" erst einmal durch Lesen aufgebessert werden muß!
Batch-Dateien = ausführbare Datei für das Betriebssystem mit Inhalt: Befehlsfolge was unmittelbar aufeinander folgend abgearbeitet werden soll.
- Editor öffnen
- den Ordner finden
- die Datei finden
- den Inhalt der Datei im Editor anzeigen.
  (Editor wäre z.B. Notepad oder Wordpad - je nachdem wie umfangreich der Inhalt der zu öffnenden Datei ist)
- Zweite Datei parallel zur ersten Datei öffnen - dann steht der Kram von vorher nochmals drin - nur mit dem anderen Pfad zum Ordner und anderem Dateinamen
Verändern / absignieren / speichern und Schließen der Liste muß manuell erfolgen wie bei jeder anderen Anwendung.

Stapelverarbeitung – Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Stapelverarbeitung

noch Fragen ? - Zu schwer - dann laß es sein.

Ansatz: Batchdatei auf dem Desktop ablegen, die...

1. den Ordner zum besagten Pfad öffnet
2. die dortige liegende Textdatei mit notepad öffnet


Sollte ein Zweizeiler für die Batch reichen:

start C:\WINDOWS\explorer.exe /e, c:\tmp
start notepad.exe c:\tmp\xyz.txt

Pfade müssen selbstverständlich auf eure Bedürfnisse angepasst werden.

Ganz einfach hätte man es auch per Verknüpfung machen können. 1. Verknüpfung auf dem Desktop zum Ordner, der geöffnet werden soll. 2. Verknüpfung auch auf dem Desktop zur Textdatei in diesem Ordner. Fertig. Jetzt müssen nur beide Verknüpfungen doppelgeklickt werden, aber ist ja leiiider ein Doppelklick mehr (zuviel?  ::) )

Wird tatsächlich immer nur eine Datei (und immer wieder nur diese selbe) geöffnet und kontrlliert -> dann nutze den Hinweis von @cosinus
Die "bewußte" Datei im Ordner markieren, Mausklick rechts und im Kontextmenü auf "Verknüpfung erstellen" klicken.
Die Verknüpfung wird im gleichen Ordner erstellt.

"Verweigert" Windows das Verknüpfen direkt im Ordner - dann schlägt Windows vor, diese Verknüpfung auf dem Desktop zu erstellen. - Dort ist sie für jeden ohne lange zu suchen anklickbar.
Verknüpfung noch im Ordner - dann auf den Desktop ziehen.

Sollte das Icon mit Unterschrift zu wenig aussagen, kann über "Eigenschaften der Verknüpfung" ein aussagekräftigeres Bild / Icon zugewiesen werden.

(Das klappt auch mit Dateien aus anderen Ordnern)
Doppelklick auf die Verlinkung auf dem Desktop - öffnet die verlinkte Datei = auf Schreiben einer ***.bat wird damit verzichtet.


« t-online mailkonto in Outlook 2007 einrichten??Windows 7: kann in thunderbird gesammelte adressen keine neuen e mail adressen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Ordner
Ordner bilden die kleinste Einheit eines Speicherbehätnisses in einem Dateisystem. Dateien kann man sich besseren Übersicht in Ordner speichern. Diese koennen v...