Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Internet Security Suite und Windows Firewall

Ich benutze zur Zeit eine Sicherheitssuite von GDATA und weiß nicht, ob ich in Win 7 die Windows Firewall aktivieren soll oder nicht. Arbeiten die beiden zusammen oder stört das eher, wenn die Windows Firewall auch aktiviert ist???

MfG
fred2



Antworten zu Internet Security Suite und Windows Firewall:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

Du nutzt vermutlich eine neue Version von GData. Du kannst dann die Windows-Firewall abschalten, da die GData Internet Security zusätzlich alle Online-Aktivitäten durch eine „Silent“ Firewall überwacht. Damit nicht beide Firewalls parallell zueinander laufen und sich gegenseitig "behindern". Fehlermeldungen bis hin zu Abstürzen könnten die Folge sein.

Gruss A K

Einen Konflikt zwischen Windows-Firewall und zusätzlicher Desktop Firewall verhindert Windows 7 schon in der Systemsteuerung - Windows-Firewall - Einstellungen anpassen.
Oder sehe ich das nicht richtig?

Wobei ich die Windows-FW vor jeder Desktop-FW/Sicherheitssuite vorziehen würde!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vielen Dank,

Ihr habt mir mal wieder weitergeholfen. Konkret war meine Situation die Folgende: Rein zufällig habe ich festgestellt, dass meine Windows Firewall nicht aktiviert war, was mich stutzig gemacht hat. Ich vermute jetzt, das GDATA sie ausgeschaltet hat, da GDATA ja alles selber überwacht.

Knut mag zwar richtig liegen mit der Windows Firewall, aber das GDATA Gesamtpaket, ebenso wie eine andere Sicherheits Suits, wird das besser können als ich.

Also noch einmal vielen Dank und ich belasse es dabei, die Windows Firewall nicht zu aktivieren.

Gruß
fred2

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Gut, es ist Deine Entscheidung und die wird nicht verkehrt sein.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du hast mich ganz besonders davon überzeugt, dass ich mit meiner Vermutung richtig lag. Ich achte sehr auf die Sicherheit und wenn meine Firewall ausgeschaltet worden ist, dann vermute ich, das es GDATA war. Wenn es ein Schadprogramm war, kann ich sowieso nichts machen. Dagegen können nur wirkliche Spezialisten etwas machen, wenn überhaupt.

Gruß
fred2

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wenn Du zur Sicherheit mal Malewarebytes downloadest, es updatest und einen  Vollscan durchführst, kannst Du sicher feststellen, ob Du irgendwelche Schadlinge auf Deinem Rechner hast.

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich bin wohl auf der sicheren Seite, denn das Programm hat auf meinem Rechner nichts gefunden!! ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

dann hast Du ein nicht infiziertes System  ;):D

 

Zitat
Ich bin wohl auf der sicheren Seite, denn das Programm hat auf meinem Rechner nichts gefunden!!

Heißt noch lange nicht das nichts drauf ist!

Eine Suite, eine Zusammenfassung von mehreren Programmen/teilen!
Was passiert wenn eins kompromittiert wird? - Meist ist das gesamte Paket dann betroffen!

Wenn startet die Firewall?
Vor oder nach dem starten der Netzwerkverbindungen?

Die Windows 7 -FW ist eigentlich eine zweigeteilte FW und unterscheidet mehrere Profile die an unterschiedliche NIC's gebunden werden kann und startet  vor den Netzwerkverbindungen!

Aus der Technischen Referenz von Windows 7
 
Zitat
Direkt von der Quelle: Die Windows-Firewall und Startzeitfilterung
Eran Yariv, Principal Development Manager
Windows Vista führte die WFP ein, die die Filterung für die Windows-Firewall mit erweiterter
Sicherheit erledigt. Firewallregeln und -einstellungen werden über drei Arten von WFP-Filtern
implementiert:
􀂄 Startzeitfilter Diese Filter sind während des Zeitraums vom Start des TCP/IP-Stacks bis zum
Start des BFE-Dienstes aktiv. Sobald BFE gestartet ist, werden diese Filter entfernt.
􀂄 Dauerhafte Filter Diese Filter werden dauerhaft (persistent) im BFE-Dienst (in der Registrierung)
gespeichert und angewendet, während die BFE läuft.
􀂄 Dynamische Filter Diese Filter sind nicht dauerhaft, sie sind mit einer aktiven API-Sitzung
verknüpft. Wenn die Sitzung beendet wird, werden diese Filter automatisch entfernt.
Beim Start von Windows passiert Folgendes:
1. Der Computer startet. Jetzt gibt es noch keine Netzwerkfunktionen.
2. Der TCP/IP-Stack wird gestartet und startet den WFP-Treiber (Netio.sys).
3. Das Netzwerk startet und die WFP-Startzeitfilter sind aktiv.
4. Der BFE-Dienst startet: Dauerhafte Filter ersetzen die Startzeitfilter.
5. Der Firewalldienst startet und fügt die aktuellen Richtlinienregeln und -einstellungen (als Filter)
hinzu, abhängig vom aktuellen Profil.
Die Startzeitfilter (Schritt 3) und dauerhaften Filter (Schritt 4) sind identisch und enthalten folgende
Regeln:
􀂄 Der gesamte nicht angeforderte eingehende Verkehr wird blockiert.
􀂄 Eingehender Loopbackverkehr wird zugelassen.
􀂄 Eingehende ICMPv6-Nachbarermittlung (neighbor solicitation) wird zugelassen. Dieser Verkehr
wird benutzt, um IPv6-Adressen den MAC-Adressen (Media Access Control) zuzuordnen
(ähnlich ARP in IPv4).
Diese Filter sind immer vorhanden und haben eine niedrige Priorität. Filter mit höherer Priorität
überschreiben diese Filter, wenn die Windows-Firewallrichtlinie aktiv ist (Schritt 5). Wenn die
Windows-Firewall deaktiviert wird, werden die WFP-Startzeit- und dauerhaften Filter entfernt.
Falls die Windows-Firewall aktiviert ist, aber der Windows-Firewalldienst beendet oder angehalten
wurde, werden die dynamischen Filter automatisch entfernt, und es bleiben die dauerhaften Filter
übrig, die letztlich den ganzen eingehenden Verkehr blockieren.

Was schreibt dein Firewall-Anbieter zur Funktion der FW?

Aber wie gesagt deine Entscheidung!

Du glaubst doch nicht ernsthaft, irgend jemand hier kann was mit der technischen Referenz anfangen?  ;):D

Da glauben wir doch lieber, was auf bunten Pappschachteln und in der Computerbild steht.  Das ist einfacher und das verstehen wir wenigstens  ;D

Ich weiß das das "einfacher" ist als lesen, nachdenken und verstehen! - die Ergebnisse findet man hier
http://www.computerhilfen.de/hilfe-17-0.html

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
« Letzte Änderung: 16.05.12, 11:35:27 von Ava-Tar »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ihr erschlagt mich mit Euren Hilfen, aber ich habe leider nicht die Zeit, mich länger damit zu beschäftigen. Seid mir bitte nicht böse, aber ich habe einfach zu viel zu tun. Ihr könnt Euch sicher bald wieder austoben, wenn ich mit dem nächsten Problem komme.

Ich gehe davon aus. dass mein System sauber ist. Der Rechner ist schnell und ich überwache auch, was sich im Netz tut. Es zeigen sich keine Auffälligkeiten.

Also noch einmal: Seid mir bitte nicht böse und meldet Euch wieder, wenn ich Euch wegen des nächsten Problems um Hilfe bitte.

Gruß
fred2


« Ähnliches Programm wie Easy BCD gescuhtAdobe Flash Player Problem: Prozess wurde nicht herangestuft »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!