Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Cloud: VerschlüsselungsSW oder Passwort?

Hallo,

ich habe einige Dateien, die ich sicher in der Cloud wissen will.
Es soll ja besser sein, die Dateien bereits auf dem PC zu verschlüsseln und dann in die Cloud zu laden.

Zunächst:
Würde nicht auch ein ganz sicheres, schwieriges Passwort genügen? Es geht doch bei der Verschlüsselung darum, dass niemand die Datei knacken kann, oder? Und mit einem sehr sicheren PW wäre das doch IMHO der Fall...

Ich habe also Steganos Safe 15 (Testversion) runtergeladen und zwei Safes erstellt. Nur sind diese Safes jetzt zu Hause aufm Labtop.
Und hier setzt meine Verwirrung ein:
Wie kriege ich die im Steganos-Safe befindlichen verschlüsselten Dateien in meine beiden Clouds bei Telekom bzw. Strato? Und kann ich, wenn ich Steganos auf meinem PC im Job installiere, die Safes vom Labtop importieren?

Und dann heißt es bei Steganos auch, Dropbox wird verschlüsselt. Hierzu habe ich in der online-Bedienungsanleitung von Steganos nichts gefunden.

Kennt sich jemand aus und kann etwas Licht ins Dunkel bringen? Danke!


« Download einer Testversion von Office 2010 ?Warum läuft RatDVD nicht auf Win7!Gibt es eine Alternative? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...

Dateiendung
Die Dateiendung ist ein Teil des Dateinamen und zeigt das Dateiformat an.Siehe auch: Dateiendungenen...

Cloudcomputing
Als Cloudcomputing bezeichnet man eine Rechnerwolke, die primär dazu genutzt wird um IT-Infrastrukturen dynamisch an den Bedarf der Benutzer anzupassen und auf einem...