Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Outlook 2007, E-Mail Versand freent.de geht nicht 550 Please activate the SMTP option.

Hallo,

ich bin Christian, nicht sehr geübt im Umgang mit PC`s und habe seit ein paar Tagen ein E-Mailproblem, das ich nicht lösen kann.

Hoffe, dass mir hier jemand einen Tipp geben kann, ich komme nicht mehr weiter. Hilfe wäre sehr nett, Dank im voraus.

Istzustand:

habe zwei E.Mail Adressen /seit Jahren ohne Probleme) bei freenet.de.
Seit ein paar Tage kann ich keine E-Mail mehr versenden oder weiterleiten (empfangen geht!).
Fehlermeldung:
550 Please activate the SMTP option.

Ich habe MS Office Word 2007.
In der Anweisung von freenet.de zur SMTP Freischaltung steht "auf Einstellungen im Bereich POP3/IMAP/SMTP auf Karteireiter SMTP Freischaltung gehen".

Das finde ich aber bei mir nicht (auch nicht unter Kontoeinstellungen), auch nicht wo Telefonnummer für die Zusendung der PIN oder die PIN selbst eingetragen wäre zur Authentifizierung.

Das ganze hängt wohl zusammen nit folgenden E.Mails vor ein paar Tagen, das waren so 15-20 Stück:

Mail delivery failed : returning message to sender

Geöffnet:
This message was created automatically by mail delivery software.

A message that you sent could not be delivered to all of its recipients.
This is a permanent error. The following address(es) failed:

  xxxxxxxxxx@yahoo.com
    Blocked spam-message


Jetzt verlangt freenet.de da wohl eine Authentifizierung von mir, aber ich weiß nicht wo ich das finde (PIN_Eingabefeld, Telefon-Nummernfeld für Zusendung PIN, wie oben bereits geschrieben.

Dank im voraus für Eure Hilfe,
Gruss, Christian



Antworten zu Outlook 2007, E-Mail Versand freent.de geht nicht 550 Please activate the SMTP option.:

 

Zitat
Ich habe MS Office Word 2007.
In der Anweisung von freenet.de zur SMTP Freischaltung steht "auf Einstellungen im Bereich POP3/IMAP/SMTP auf Karteireiter SMTP Freischaltung gehen".

bevor du hier überhaupt was machst schmeißt du mal das alte office 2007 runter das ist schon lange aus dem support raus

wer meint das Office von Microsoft benutzen zu müssen muss es auch regelmäßig aktuell halten also neues kaufen. Das ist die Konsequenz daraus. Wenn dir das nicht gefellt mußt du was kostenlosen nehmen wie Libre Office und für Emails dann eben Mozilla Thunderbird oder nur Mail per Webbrowser.

SMTP bei freenet freischalten ist dann erst die nächste Baustelle!

Gruß, Frank "Giftpilz"

Hi Frank,
vielen Dank für Deine Antwort. :)

Ich hätte kein Problem damit die von Dir vorgeschlagenen Programme zu nutzen bzw ein aktuelles MS Office zu kaufen, habe aber große Bedenken, das ich das dann alles von Grund auf neu so hin bekomme, dass es funzt. Bin eben kein PC-Fux.

Aber so wie Du schreibst, und ich dachte mir ja schon bei 2007, wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben.

Vielen Dank an Dich und sollte Dir oder jemand doch noch "die kleine Lösung" einfallen, wäre ich über einen Hinweis sehr dankbar.

Gruss, Chris

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 [???][???][???]

meine Einstellung :

Es soll Wild geben, das "Grüne Knollenblätterpilze" vertzehren und verdaut ausscheiden kann. - Das solltest du @Christian1 verstehen und nachahmen bevor du solche "leierartig" ausgespuckten Aufforderungen zur Softwarevernichtung angehst.
Schließlich ist dein Rechner nicht unter Befehlsgewalt eines Fremden.

An welcher Stelle hast du denn bisher nach Möglichkeiten gesucht entsprechend der Anleitung auf der freenet-Seite Eingaben zu machen.
Die Beschreibung der Schritte:
https://kundenservice.freenet.de/artikel/1685
ist auf kein E-Mail-Programm zugeschnitten (wie bei dir Outlook-2007) - also solltest du dich in der Weboberfläche eines Browser in deinen "Freenet-Account" zum Postausgang begeben und dort Einstellungen vornehmen.

Deine Vermutung kann sachon zutzreffend sein, daß eine deiner "E-Mail-Bombardements" deinen Account unter "Spamschleuder-Verdacht" brachte.

Es ist schon ratsam, aktuell gehaltene Software zu benutzen - aber es kommt kein "Grünes Männel" vorbei, um dir das Geld für den Kauf der Software zu geben. - Viele Freunde und Bekannte arbeiten auch noch mit Office 2007 und sogar recht erfolgreich.

Mit Photoshop 6 lä´ßt sich auch recht gut arbeiten. Auch diese ehemals sehr teure Software muß niemand vernichten weil ein "Irgendwer" eine Meinung dazu äußert.

Sieh zu, daß ein Eingriff zum Aktivieren des Postausganges für deinen Account wieder funktioniert - und es ist völlig Wurst ob du mit Outlook-2007 oder brandaktuellen Thunderbird deine Mails versendest.

Noch ein erklärender Beitrag - inklusive Bild was wo zu suchen / einzutragen ist:
https://www.kinader.eu/nicht-mehr-ganz-freenet-oder-was-smtp-versand-funktioniert-nicht-mehr/

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja, res.et, ich schließe mich deinen Ausführungen komplett von Anfang bis Ende an. Eines ist mir noch aufgefallen.
Auf der Freenetseite werden die folgenden Ports angegeben: 

Zitat
STARTTLS: SMTP (Versand): 587
IMAP (Empfang): 143 POP3 (Empfang): 110

SSL/TLS SMTP (Versand): 587 IMAP (Empfang): 993 POP3 (Empfang): 995

SMTPS
SMTPS (Versand): 465 IMAP (Empfang): 993 POP3 (Empfang): 995
Demnach wäre für SMTP der Port 587 anstelle von 465

Musste ich irgendwann auch mal umstellen bei meinem Provider ("dogado" kennt glaube ich keiner)

Eine Aufstellung mit Serverdaten und (teilweise) mit Besonderheiten bei verschiedenen Hostern (auch zu freenetMail):
https://www.patrick-canterino.de/pop3-smtp/

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nun hat ja jeder mal was von sich gegeben.
Hier mein kleines Faziz.
Auch wenn ich es ungern sage. Outlook 2007 würde ich auch runterschmeißen. Ist eben einfach zu alt und nicht mehr supportet.
Gibt ja auch kostenlose Alternativen. (Thunderbird) Das soll aber nicht heißen, das man nicht mit Word, Excel und Co. in der Version 2007 weiterarbeiten kann. Habe auf einem Rechner bis vor kurzem noch mit einer 2003-er gearbeitet. Ansonsten kann ich nur ergänzen. Es gibt ja auch sehr preiswerte aktuellere Versionen, welche bei mir bisher, ordnungsgemäß aktiviert schön länger Ihren Dienst tun. Beispielsweise:   Mal bei Google schauen. Eine Version 2010 (6,85€) läuft seit 4 Jahren, eine 2016-er (3,86€) habe ich jetzt seit ca. einem halben Jahr.
Outlook benutze ich persönlich nicht. Gefällt mir einfach nicht. Und das ist widerum Geschmackssache.  Und das kann man seinem Gegenüber nett und freundlich rüber bringen. Zumal, wenn dieser kein hochnäsiger Großkotz ist (sowas soll es ja da und dort geben, hier ja glücklicherweise nicht), sondern schreibt 

Zitat
ich bin Christian, nicht sehr geübt im Umgang mit PC`s
Dann ist er sich ja nicht bewußt, was ein nicht mehr unterstütztes Outlook für Gefahren mit sich bringt.
Was die Freenet-geschichte angeht. Dazu wurde alles gesagt.
« Letzte Änderung: 20.06.19, 18:48:30 von knalltüte »

Also:
Es ist völlig egal welche E-Mail-Software der Christian1 benutzt - den Postausgang freischalten muß bei Freenet jeder - ganz gleich mit welcher Software man dann den Abruf und das Versenden organisiert.

Demzufolge ist die rechthaberische Einmischung zu Offize-2007 in dieser Anfrage völlig unnötig. - So wie mancher hier beteiligt gewesene Ratgeber in anderen Fragestellungen wortreich in den Vordergrund holen was mit der eigentlichen Problematik nicht zu vermischen ist.

Demzufolge ist die rechthaberische Einmischung zu Offize-2007 in dieser Anfrage völlig unnötig. - So wie mancher hier beteiligt gewesene Ratgeber in anderen Fragestellungen wortreich in den Vordergrund holen was mit der eigentlichen Problematik nicht zu vermischen ist.

Hier kann man mal wieder nur eindringlich widersprechen!
Mit veralteter Software geht man weder ins Internet noch ruft man damit Emails ab vor allem wenn diese veraltete Software auch noch von Microsoft ist welche von Betrügern und anderen Kriminellen Hauptangriffsziel Nummer 1 ist.
Solange du hier die Verwendung von alter Software relativierst zeigst du deutlich wie sehr die das Problem nicht verstanden hast und die Gefahren unterschätzt.

Ich kann dir gern mal ein paar vergammelte Stockschwämmchen bringen wenn du meinst daß altes Zeug noch gut sei  ::)

Gruß vom Giftpilz

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wozu weiter diskutieren,
Seit 18.6. ist Christian1 nicht mehr gehört worden. Hat wohl kein Interesse mehr. Alternativen zum Thema anderes E-Mail-Programm und zum Thema SMTP hat er bekommen.
Und hierzu:

Hi Frank,
vielen Dank für Deine Antwort. :)

Ich hätte kein Problem damit die von Dir vorgeschlagenen Programme zu nutzen bzw ein aktuelles MS Office zu kaufen, habe aber große Bedenken, das ich das dann alles von Grund auf neu so hin bekomme, dass es funzt. Bin eben kein PC-Fux.

Aber so wie Du schreibst, und ich dachte mir ja schon bei 2007, wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben.

Vielen Dank an Dich und sollte Dir oder jemand doch noch "die kleine Lösung" einfallen, wäre ich über einen Hinweis sehr dankbar.

Gruss, Chris
Dazu sind wir hier, wenn was nicht funktioniert, darfst Du gerne fragen. Und Deine sogenannte "kleine Lösung" wurde beschrieben.
Dazu sind wir hier, wenn was nicht funktioniert, darfst Du gerne fragen. Und Deine sogenannte "kleine Lösung" wurde beschrieben.

Dieser "hoheitsvolle Abschlußsatz" bringt in aufdringlicher Weise etwas zum Ausdruck, das besonders seit dem Auftauchen von Knalltüten, Knollenblätterpilzen, Niss-Pelken und Finke-Stinger eben gar nicht mehr stimmt.

Da hat der Christian1 möglicherweise das einzig Richtige gemacht.
Er holt sich seine Hilfestellung aus Quellen wo er nicht "verladen" wird!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt

Hallo res.et,
kannst Du nicht andere belöffeln? Wer hat denn bitte ein negatives Wort zu Christion1 gesagt? Ich bitte um Zitate und nicht so einen allgemeinen Wischwasch von Dir. Hast Du irgend einen konstruktiven Beitrag gebracht? Er hat Ratschläge bekommen, die Du offensichtlich nicht begreifst und er hat sich nicht mehr gemeldet. Also hat er das Problem gelöst, oder nicht, weiß ja keiner. Also lasse mich in Ruhe und gehe beleidigt in die Ecke. Ich kann Dir das gerne auch noch unter jedem Wunschnamen widerholen. Bist eben nur ein Gast, der nur hier existiert um dummes Zeug von sich zu geben, oder weil Du zu doof bist, dich anzumelden.
So Nico oder wer auch immer, nun sperre mich lebenslang, was solls, ich kann ja als Gast hier jederzeit wieder aufschlagen. Aber ehrlich mal, wozu. Habe es sowieso satt, ständig von .....en dumm angemacht zu werden, die nicht begreifen, was man erklärt. Hier fühlt sich merkwürdigerweise jeder immer dazu verpflichtet, für andere antworten zu müssen.

Ach knalltüte, selbtsverständlich hat niemand hier den Fragenden verunglimpft sondern es wurde nur deutlich gemacht, daß ein altes Outlook nur deinstalliert ein gutes Outlook ist. Aber damit scheinen ein paar alteingesessene nicht mit klar zu kommen. Sollen doch solche Möchtegernexperten und selbsternannten Helfer ihren ollen schietkrempel verwenden aber doch gegenüber Hilfesuchenden haben sie eine Verantwortung und Laien wissen nicht welches Risiko sie mit uralter Software eingehen. Aber wenn Knalltüten und Giftpilze vor alter Software warnen wird hier wohl der Haussegen schief hängen. Warum nur? Verlieb man sich etwa in alter Software? Und in 10 Jahren haben sich hier alle in Windows 10 v1511 und Office 2016 verliebt oder was?  ::);D;D;D

Gruß aus dem Wald vom Giftpilz


« Registrierung beim Händler war erfolgreich, aber kein Zugriffrichtige Software gesucht: DVD Menü selbst gestalten »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!