Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Word-Dokument nach Löschung des Inhaltes wiederherstellen

Liebe Community,

folgendes Problem:
Ich habe ein Word-Dokument erst bearbeitet.
Dann wollte ich mit "F9" die Feldfunktionen aktualisieren.
Dabei hat sich mein Laptop offenbar aufgehangen.
Da habe ich vorsorglich noch einmal auf "Speichern" geklickt.
Und dann habe ich das Dokument geschlossen.
Als ich es wieder geöffnet habe, war alles weg, nur ein "i" stand da.  :-[
Was kann ich tun?

"Vorgänger-Version wiederherstellen" habe ich schon probiert.
Aus irgendeinem Grund ist mein Laptop überzeugt, dass keine vorherigen Versionen abgespeichert sind.
Hat jemand eine Idee?

Vielen Dank!!!


P.S.: Inzwischen habe ich eine ASD-Datei gefunden.
Ich habe mir bei Chip ein Programm zum Öffnen dieser heruntergeladen.
Leider wird mir in dem Dokument (geöffnet mit Word) trotzdem nichts Substanzielles angezeigt.
Statt Text, Tabellen und Bildern sieht man nur Kästchen (s. Foto) - liegt das an der binären Kodierung der ASD-Datei?
Um leer zu sein ist das Dokument eigentlich zu groß (2,1 MB) - oder liegt das auch daran, dass das eine ASD-Datei ist?

« Letzte Änderung: 02.05.21, 23:24:18 von LoLa »


Antworten zu Word-Dokument nach Löschung des Inhaltes wiederherstellen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Du mußt folgendes machen:
Datei -- Öffnen -- Zuletzt -- dann ganz unten auf der Seite auf "Nicht gespeicherte Dokumente wiederherstellen" klicken. Die asd-datei auswählen und überraschen lassen.
Um welche Windows- bzw Wordversion geht es?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vielen Dank für die Antwort!
Leider kommen auch bei diesem Vorgehen lediglich Kästchen zum Vorschein (480 Seiten Kästchen statt 30 Seiten Bachelorarbeit).
Die ASD-Datei habe ich mit EaseUS recovered.
Windows/Word ist von 2016.

Viele Grüße
LoLa

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Die asd-datei muß normalerweise nicht mit einer Fremdsoftware wiederhergestellt werden. Die ist ja normal schon da.
Du kannst auch mal in "C:\Benutzer\IhrBenutzername\AppData\Local\Microsoft\Office\UnsavedFiles" oder in "C:\Benutzer\IhrBenutzername\AppData\Local\Temp" suchen. Das wirst Du schon getan haben, ist ja das erste Google-Suchergebnis.
Dann gibt es noch *.wbk-Dateien.
Und Du hast noch mal speichern gedrückt, während er sich scheinbar aufgehangen hatte? Keine ältere Sicherung der Datei vorhanden?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Guten Morgen und vielen Dank!

Leider lag auch auf diesen Pfaden keine automatische Sicherung.
Ich habe ältere Versionen von vor etlichen Tagen, aber keine Aktuelle...

Was kann es denn bedeuten, dass in dieser ASD-Datei seitenweise Kästchen zu finden sind?
Kann man damit noch irgendetwas machen?

Herzliche Grüße und vielen Dank!!! :-)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

 

Zitat
Was kann es denn bedeuten, dass in dieser ASD-Datei seitenweise Kästchen zu finden sind?
Das war dann wohl etwas Verwirrung im Microsoft-Hirn im Moment der F9-Behandlung. Knackpunkt war das nochmalige Speichern im Zustand geistiger Umnachtung seitens Word. Da wurde dann das gespeichert, was jetzt vorhanden ist. Deshalb gibt es auch nichts Anderes zum Wiederherstellen, weil ja genau das, was gerade aktuell war, gespeichert wurde.
Das kleine Quadrat ist einfach nur ein Unicode-Zeichen. Siehe hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Unicodeblock_Geometrische_Formen
Kann aber auch ein Platzhalterzeichen sein für nicht darstellbare Zeichen (aber unwahrscheinlich bei der Menge)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Verstehe ich es richtig, dass ich mich dann jetzt besser daran mache, die Inhalte selbst "wiederherzustellen" (indem ich die Arbeit der letzten 10 Tage wiederhole), anstatt noch länger mit irgendwelchen Experimenten zu versuchen, Buchstaben aus Kästchen zu zaubern?  :-\

Dir jedenfalls vielen Dank für deine Unterstützung!!!  :)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich glaube, das wird wohl der einzige Weg sein.
Welches Datum hatte denn Deine gefundene ASD-Datei vor dem öffnen? Die müsste ja eigentlich älter sein als Deine zuletzt gespeicherte Version?

Nochmal zur Windowsversion. Welche Windowsversion?
In der Suchleiste "Winver" ohne " eingeben und Enter drücken.
Ergebnis ist?

Windows 10 .... Build .........

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
https://www.heise.de/download/product/recuva-43395

Ich würde es nochmal damit versuchen ...

T-A

OS :
Ich lege VOR Änderung einer Datei/ eines Textes immer eine Kopie davon in einem Sicherungs-Ordner ab ...
Hat sich schon mehrfach bewährt  ::)8)
« Letzte Änderung: 03.05.21, 17:28:57 von Tar-Ava »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja, die ASD-Datei ist von 12:30 Uhr, gecrashed ist mein Dokument gegen 21 Uhr...

Die Windows-Version ist: Windows 10 20H2 (Build 19042.928)

Herzlichen Dank für deine / eure Mühe!!!
LoLa

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Lieber Tar-Ava,

vielen Dank!
Leider hat das auch nicht geholfen.  :'(

Aber tägliche Sicherungskopien sind natürlich eine gute Idee!
(Mein Spruch der Woche: "Kein Backup, kein Mitleid!")

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn Du nur mal eine große Worddatei brauchst, dann schreibe folgendes in ein leeres Dokument und anschließend Enter (zumindest bei word 2019 geht das)

=rand(200,99) 

Da hast Du 489 Seiten mit jede Menge Text. Nicht so langweilig, wie kleine Vierecke.

Will damit nur sagen, kleine Ursache, große Wirkung.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Aber tägliche Sicherungskopien sind natürlich eine gute Idee!
(Mein Spruch der Woche: "Kein Backup, kein Mitleid!")

Ich meine :
Vor der Änderung die Datei im Ordner mit rechter Taste anklicken, kopieren.
Leeren Platz in dem Ordner anklicken und einfügen, dann als Kopie speichern.
So hast Du auf die schnelle einen Zugriff auf den alten Stand ;-D
Im Notfall das defekte löschen und die Kopie wieder umbenennen.
T-A

« Firefox 88.0.1 Update erschienenPC fährt runter während der Benutzung »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

Auslagerungsdatei
Die Auslagerungsdatei ist der virtuelle Speicher von Windows. Wenn der RAM-Speicher nicht ausreicht um mit den geöffneten Programmen weiter zu arbeiten, werden Daten...

Maus
Eine Computer-Maus ist ein peripheres Endgerät und gehört zu den Eingabemedien am Computer. Generell kann zwischen optischen-, Laser- und kabelgebundenen Mä...