Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows 7: Webhoster bietet keine Möglichkeit https einzurichten

 ???

Hallo erstmal,
ich weiß nicht ob die Frage hierher passt, falls nicht, bitte verschieben.

Ich habe einen Shop eingerichtet, in der Konfiguration wird vorgeschrieben eine https-Verbindung anzugeben, das habe ich versucht und das Ergebnis war: Shop wird nicht mehr angezeigt.

Nach unendlichen Versuchen eine Lösung zu finden, habe ich mich mit dem Webhoster in Verbindung gesetzt und da wurde mir dann über die Support-Hotline mitgeteilt, das dieser Service vom Webhoster nicht unterstützt wird, ich die SSL-Verbindung auch somit nicht anbieten kann.

Meine Frage daher, wie verhält man sich jetzt am besten?

Webhoster abschießen und kpl. umziehen? Ist aber wieder mit zusätzlichen Kosten verbunden, die ich ehrlich gesagt im Moment nicht gewillt bin aufzubringen.

Oder gibt es eine andere Möglichkeit?

Der gesamte Shop mit allen Erwartungen hängt da dran, sollte die ganze Arbeit (Produkte einpflegen, Peripherie-Konfiguration etc.) umsonst gewesen sein?

Hat jemand vielleicht einen Rat?

Oder eine konstruktive Idee?

 ???


Ich nenne bewußt keine Url-Adresse, weil ich nicht möchte das es wie Schleichwerbung aussieht um meinen Shop hier bekannt zu machen.


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 3-4 Jahre alt.


Letze Aenderungen bevor der Fehler auftrat:

Ich habe neue Software installiert: joomla virtuemart


Antworten zu Windows 7: Webhoster bietet keine Möglichkeit https einzurichten:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Meine Frage daher, wie verhält man sich jetzt am besten?

Webhoster abschießen und kpl. umziehen? 
Wenn Dein momentaner Webhoster diese Anforderungen nicht erfüllen kann: ja. Allerdings stellt sich die Frage, was für eine Art Webhoster das ist. SSL / HTTPS ist bei jedem vernünftigen Webhoster gegen geringen Aufpreis oder Upgrade in ein entsprechendes Paket möglich.

 
Zitat
Ist aber wieder mit zusätzlichen Kosten verbunden, die ich ehrlich gesagt im Moment nicht gewillt bin aufzubringen.
In diesen sauren Apfel wirst Du beissen müssen. Weil:

 
Zitat
Oder gibt es eine andere Möglichkeit?
Nein.

Allerdings:

 
Zitat
Ich habe einen Shop eingerichtet, in der Konfiguration wird vorgeschrieben eine https-Verbindung anzugeben, das habe ich versucht und das Ergebnis war: Shop wird nicht mehr angezeigt.
klingt auch das etwas seltsam. Es muss möglich sein, einen Shop auch ohne HTTPS / SSL verschlüsselung zu betreiben. Das hängt i. d. R. von den gewählten Zahlungsmöglichkeiten ab. Evtl. ist dort erst einmal der Ansatz, bei der Konfiguration des Shops vorerst auf Zahlungsmöglichkeiten zu verzichten die eine gesicherte Verbindung erfordern. Um welchen Shop / SW handelt es sich??

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
vielen Dank für die schnelle Antwort.

Zitat
In diesen sauren Apfel wirst Du beissen müssen. Weil: 
Ich habe es befürchtet.

Ich habe die Einstellung auf https, zwischenzeitlich rausgenommen.
Der Shop wird angezeigt.
Aber wie verhält sich das dann mit PayPal und Moneybookers? Da wird doch eine SSL-Verbindung benötigt. Kann ich diese Zahlungssysteme denn dann überhaupt anbieten?

 
Zitat
Um welchen Shop / SW handelt es sich??

Also ich habe VirtueMart von Joomla installiert.
 

Hi,

Zitat
Kann ich diese Zahlungssysteme denn dann überhaupt anbieten?
das solltest Du nicht ohne SSL anbieten! Kein Kunde, der noch alle Latten auf dem Zaun hat, wird solch ein Zahlungssystem ohne https-Verbindung nutzen.

Mein Rat: zieh mit dem Shop um, bevor Du noch mehr Zeit und Arbeit in eine provisorische Halb-Lösung investierst.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Aber wie verhält sich das dann mit PayPal und Moneybookers? Da wird doch eine SSL-Verbindung benötigt. Kann ich diese Zahlungssysteme denn dann überhaupt anbieten?
Da  stellen Paypal und Moneybookers den Zugang zu ihren Seiten unter https/SSL zur Verfügung. bedeutet: der Zahlungsvorgang findet nicht mehr auf Deiner/n Seiten/n sondern auf deren Seiten statt - was Dich der Notwendigkeit enthebt, auf Deinem Webspace HTTPS / SSL haben zu müssen. 
« Letzte Änderung: 24.11.10, 15:23:03 von PWT »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Demnach wären also all meine Bedenken hinfällig und die ganze Panik die ich veranstaltet habe vollkommen unnötig gewesen?

Denn bei Abschluß der Bestellung wird der Kunde ja auf die Bezahlsysteme geleitet.


P.S. ich glaube ich sollte meine Signatur ändern! ::)  :-\

« Letzte Änderung: 24.11.10, 15:59:50 von OnkelHugo »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Demnach wären also all meine Bedenken hinfällig und die ganze Panik die ich veranstaltet habe vollkommen unnötig gewesen? 
I. d. F. ja. Sieht allerdings anders aus, wenn Du z. B. eine Shop-Anbindung über Kreditkartenabrechnung m. Banken direkt einbauen würdest. Aber auch dessen bist Du enthoben da via PayPal auch die Bezahlung per Kreditkarte gesichert ist. Und die PayPal Gebühren decken sich in etwa mit den Gebühren der meisten Kreditkarten-Unternehmen fürs Online-Bezahlen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also ich möchte Dir  "PWT" erstmal meinen aufrichtigen Dank aussprechen, für Deine bereitwilligen Auskünfte und die Geduld, die Du mit mir aufgebracht hast.
Aber auch den anderen, die sich beteiligt habe sei gedankt.

Ich denke mal damit kann ich den Thread als gelöst betrachten. Das was mir Kopfzerbrechen bereitet hat, ist ausführlich und zufriedenstellen behandelt worden.

Vielen Dank nochmal...    :D


« Programm um Homepage zu erstellen und auf eigenen Rechner speichern??!openvpn »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Service Pack
Service Packs ist das englische Wort für Wartungspaket und sind Sammlungen von Aktualisierungen für eine bestimmte Software. Daneben enthalten sie auch Patches ...

Arbeitsspeicher
Siehe RAM. ...

Software
Der Begriff Software (zu Deutsch: weiche Ware) ist ein Sammelbegriff für sämtliche Computerprogramme, die auf einem Computer ausgeführt werden können....