Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Frau = defekte Festplatte

Wird deine Frau laut ohne Grund ?

Sie weiß Sachen und gibt sie dir nicht preis ?

Für Problemfälle ist sie da, aber hört dir nicht zu ?

Du gibst ihr Dinge die sie nicht behält ?

Macht sie immer das Gegenzeil von dem was du willst ?



Dann denk mal darüber nach dir eine "externe" zu kaufen ?

LOL


Antworten zu Frau = defekte Festplatte:

Aus dem Benutzerhandbuch Ehefrau 1.0


Wir beglückwünschen den Bräutigam zum erfolgreichen Upgrade der Applikation Freundin 4.0 auf Ehefrau 1.0. Vor Programmstart möchten wir noch auf einige Systemvoraussetzungen und Leistungsmerkmale aufmerksam machen, um Systemabstürzen und Fehlfunktionen vorzubeugen.

Die Applikation verbraucht extrem viel Arbeitsspeicher. Daher ist es nötig, ältere Systemressourcen auf ein Minimum zu reduzieren. Bei häufiger Anwendung können zudem "Child"-Prozesse aufgerufen werden. In diesem Falle sind alle älteren Programme zu löschen.

Ehefrau 1.0. ist allerdings sehr intelligent sowie betriebssystemnah programmiert und klinkt sich gleich beim Booten in die Kommandostruktur ein. Daher übernimmt sie sofort die Kontrolle sämtlicher Ressourcen um genügend Arbeitsspeicher für reibungslose Abläufe zu schaffen. Andere Applikationen müssen bei ihr anfragen und bekommen ggf. keine Ressourcen zugewiesen. Zu beachten ist, dass einige Applikationen nach der Installation von Ehefrau 1.0 kaum noch lauffähig sind (z.B. Kneipentour 5.0, Party-Tiger 3.0.1 und Verhältnis 8.1.) Zudem können Beeinträchtigungen bei Feuerwehr 3.2. auftreten.

Ehefrau 1.0 entlastet den Anwender bei Entscheidungen jeglicher weiterer Installationen, da kaum Optionen angeboten werden. Zusatzprodukte wie Schwiegermutter 1.0 und Schwägerin 1.2 aber auch Tauchen 3.0 werden automatisch installiert. Bei oben erwähnten "Child"-Prozessen wird unter Umständen eine kurze Systemanfrage an den Benutzer gestellt. Dies kann allerdings nicht gewährleistet werden.

Einige Features werden aus Effizienzgründen nicht in der Applikation mitgeliefert, z.B. ein Uninstaller, ein Minimize-Button oder die Unterstützung von Multitasking, was lediglich dazu führen würde, dass andere Pogramme mit dem System kommunizieren könnten und damit Speicher beanspruchen würden.

Von der zusätzlichen Installation einer Shareware-Lösung (z.B. auf einer separaten Festplatte), wie etwa Freundin 5.0 wird dringend abgeraten, da dies zum kompletten Systemabsturz führen kann. Ehefrau 1.0. ist mit einer Erkennungsfunktion ausgestattet, die derartige Add-ons intelligent erkennt und automatische Gegenprozesse startet. Beide Applikationen können dadurch zerstört werden.

Ideales Anwendungsbeispiel: Ehefrau 1.0 sollte als einziges Programm installiert werden. Mit regelmäßigen Downloads von Seiten wie www.Blumen.de wird das Programm alle weiteren Abläufe eigenständig Koordinieren und im Optimalfall sogar Minimalversionen von Feuerwehr 2.0, Babylon 6.5, oder Kneipentour 1.0 selbstständig starten.

Sollte es doch zum kompletten Systemabsturz kommen: Einige Versionen dieses Programms können hierbei solche Sprengwirkung verursachen, daß Du den Rest Deines Lebens an den Folgen tragen mußt und nicht mehr in der Lage bist, eine neue Version zu erwerben. Daher ist oft besser, die Software nur auf leicht entfernbarer USB-Platte zu installieren.  ;)

« Letzte Änderung: 07.02.07, 22:29:33 von bernd-x »

 ;D;D;D;D;D;D;D;D;D;D


« Eindeutiger Betrug bei uns an der UNI !!!nutzlos? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

LOL
LOL ist eine bekannte Abkürzung aus zahlreichen Chat-Nachrichten, Forums-Beiträgen oder Emails. Die Bedeutung ist aber ganz einfach: LOL steht für "Laughin...

Auslagerungsdatei
Die Auslagerungsdatei ist der virtuelle Speicher von Windows. Wenn der RAM-Speicher nicht ausreicht um mit den geöffneten Programmen weiter zu arbeiten, werden Daten...