Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Truthahn-Rezept zu Weihnachten ..


1.Truthahn mit Whisky

Name: truthahn-080211-xl.jpg Hits: 14857 Größe: 63,7 KB

Zutaten für sechs Personen:

1 Truthahn von fünf Kilo
1 Flasche Whisky
10 Speckstreifen
Salz, Pfeffer, Olivenöl

Zubereitung:

Den Truthahn mit Speckstreifen belegen, schnüren, salzen, pfeffern und etwas
Olivenöl dazu geben.
Den Ofen auf 220 °C einstellen. Dann ein Glas Whisky einschenken und auf gutes
Gelingen trinken.
Anschließend den Truthahn auf dem Backblech in den Ofen schieben. Nun schenke
man sich schnell
zwei Gläser Whisky ein und trinke wieder auf ein gutes Gelingen.

Den Backofen nach 20 Minuten auf 250 °C stellen, damit es ordentlich brummt.
Anschließend genehmige
man sich drei weitere Whiskeys.

Nach halm Schdunde Ofn öffnen, wenden un den Bradn überwachnnn. Die
Fisskieflasche ergreiffn unn
sich eins hinner die Binde kippn. Nach ner weitern albernen Schunnde langsahmm
bis zzzum Ofn
hinschlenderen un die Trute rumwenden. Drauf achtn, sisch nich schu vabrennn an
die sch... heisse Ofndür.

Sisch waidere ffünff odda siehm Wixki innem Glaass schüttn un sisch unn dann unn
so. Die Drute
weehrent drrai Schtunn (is auch eehgaahl) waiderbraan un alle sssehn Minudn
pinkeln gen.

Wenn irjentwi mmöööchlich, ssum Trathuh hinkrieschn unn dat Viech ausm Ofn ziehn.

Nomma nen Schlugg geneemign un anschliesnt wida fasuchn, das Biest raussuhon.
Den fadammtn Vogl
vom Bodn ufflesn unn uf ner Bladde hinrichtn.

Uffbassen, dass nich auchsruttsch`n auffm schaissffettichn Küchnbodn. Wwenn
sisch drossdem nisch
fameidn läs - fasuhn wida aufsuschichttnodasohhahahaisjaauchallesschaissegal …

Danach etwas schlafen.

Am nächsten Tag den Truthahn mit Mayonnaise und Aspirin kalt zu sich nehmen….




Antworten zu Truthahn-Rezept zu Weihnachten ..:

Sowas ist mir auch schon passiert (fast)!  Deshalb NIE mehr Truthahn.

Dafür versuche ich mich mal an diesem Weihnachtsmenue (frei nach Loriot). Zugegeben, es ist vielleicht etwas aufwendig, befriedigt dafür aber alle Ansprüche sowohl der Gourmets als auch der Gourmands.

Vorspeise:  Sauspießchen - Die gut gebürstete Wildsau wird in den Backofen eingeführt (notfalls mit Gewalt) und bei einer gleichmäßigen Temperatur von zirka 800 Grad in ein handliches Format gedörrt.  Das etwas abgekühlte Tier
spießt man auf eine Scheibe Ananas und Emmentaler Käse.  Pro Person rechnet man etwa eine Sau.

1. Hauptgang:  Walfisch, Tiroler Art - Den gut abgehangenen Walfisch ausnehmen und ein bis zwei Jahre wässern.  Einen halben Liter Milch mit feingewiegten Zwiebeln, Delikatessgurken und Gewürzkörnen abschmecken.  Die sorgfältig entgräteten Walfischfilets hineingeben und mit einem Lorbeerblatt garniert servieren.

2.  Hauptgang:  Nilpferd in Burgunder - Ausgenommenes Nilpferd waschen und gut trocknen, in passendem Schmortopf mit 1000 Liter Burgunder, 6 bis 8 Zwiebeln, 2 kleinen Mohrrüben und einigen Nelken 8 bis 14 Tage köcheln lassen. 
Herausnehmen, abtropfen lassen und mit feingehackter Petersilie garniert servieren.

Beilage:  Gamsknödel - Die gut abgehangene Gemse wird durch den Wolf gedreht und mit 120 altbackenen Semmeln, einem Ei, Salz, Pfeffer, Basilikum, Paprika, Majoran, Schnittlauch, Knoblauch, Curry, Salbei, Estragon, Beifuß, Liebstöckel und ganz wenig Melisse gemischt und zu einem Kloß geformt.  Den Kloß auf kleiner Flamme im Wasserbad erhitzen und kurz aufwallen lassen.

Nachtisch: Elefanten-Creme - Einen zarten Elefanten mit 5 Liter Milch und 159 Gramm Zucker kurz aufallen lassen, unter ständigem Rühren ein Eigelb beigeben, durch ein Sieb passieren, in gespülte Puddingform gießen, nach dem Erkalten
stürzen und mit gehobelten Mandeln garniert servieren.

Lass das nicht OBELIX lesen !!
Dann steht der vor der Tür ...  ::):D


« Schlampe?neu : Apple Bier-Zapf-APP !! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!