Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Arcor DSL Modem für T-Online konfigurieren! WIE?

Hallo zusammen.
Bin zur Telekom gewechselt, und will aber mein Arcor DSL Modem 100 weiter verwenden.
WAS muss ich WO eintragen?
Kann mir da einer weiterhelfen?
Komme mit der Konfig des Routers nicht ganz zurecht...

Danke schonmal!



Antworten zu Arcor DSL Modem für T-Online konfigurieren! WIE?:

Ist ein WLan Modem, falls das was zur Sache tut.
Und laut Arcor von Zyxel.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

im Router unter als Zugangsdaten die T-Online-Kennung im format
Benutzername: Anschluß-Nr.+T-Online-Nr.#0001@t-online.de
Passwort: wie von T-Online mitgeteilt.

Nach Passwort-Änderung bei T-Online auch das Passwort wieder im Router ändern.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Vorher würde ich das Gerät noch in den Werkszustand zurück setzen.
So wie AchimL das schreibt, arbeitet das Gerät als Router.

Name   T-Online
Betrieb         Routing
Encapsulation   PPPoE
Multiplex   LLC
Virtual-Circuit-ID
   VPI      1
   VCI       32
Typ ATM QoS   UBR
Zellfrequenz
    Maximale Zellfrequenz    Zellen/s
    Dauerhafte Zellfrequenz   Zellen/s
    Maximale Burst-Größe   
Anmeldeinformationen
    Dienstname    
    Benutzername    123456789+3434534634@t-online.de SO? IN DIESER FORM??
    Kennwort    *********
IP-Adresse
IP-Adresse automatisch beziehen
Feste IP-Adresse
    IP-Adresse   
Verbindung                         Was ist damit gemeint?? Was ist empfehlenswert zu wählen?
Dauerverbindung
Verbindung auf Anforderung
    Max Leerlaufzeit    Sek
 
PPPoE Pass-Through
    PPPoE + PPPoE_Client_PC    Nein.


So siehts bei mir im Router unter WAN aus.
Dort muss ich das wohl alles einstellen dann oder?

Das sind auch die Einstellungen, die dort gespeichert sind.
Ist das alles korrekt so?


Schaut mal, ob das stimmt, und v.a. wie gebe ich anshclusskennung und benuternamen in ein feld ein??
3287648765345+354645745@t-online.de, oder was muss ich zwischen die beiden Zahlen schreiben?

Danke für eure Hilfen.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
http://www.dslrouter-hilfe.de/home/hilfen-spez.php#zyxel
http://www.dslweb.de/wlan-router.php
http://www.lycos.de/startseite/online/dsl/anleitung/index.html
Standard ZyXEL Hotline weiterhin: 01805/213247; 12 Cent/Min
Eintrag im Modem / Wlan ist die Anschlussnr. 3400xxxx#0001 ,
steht im Schreiben der TCOM / TONL.
« Letzte Änderung: 02.10.06, 12:34:33 von HCK »

Jo, und was gebe ich auf gut Deutsch dann hier ein???

Anmeldeinformationen
    Dienstname   
    Benutzername   
    Kennwort    *********



Dienstname wohl nichts, oder T-Online meinetwegen, aber unter BENUTZERNAME.

Macht mal ein Bsp, in welcher FOrm ich Anschlusskennung und Benutzername dort unterbringen soll.
so?:
14235346456/445657657#0001@t-online.de?

Funktioniert leider nicht... :(

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

So:

123456789012123456789012#0001@t-online.de

Kein Slash wie in deinem Beispiel !

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
So:

123456789012 123456789012#0001@t-online.de
Anschlussken    T-Online-Nr.
nung           
Und Du brauchst das persönliche Kennwort.
Ohne Leerzeichen.

Kein Slash wie in deinem Beispiel !


Leider ohne Erfolg... :(
Was mach ich nur falsch?
Bin unter WAN und habe das genau so eingegeben.
Alles andere habe ich unverändert gelassen.

Aber das Ding wählt sich nicht ein.
DSL ist sicher geschaltet, habe ich mir grad bestätigen lassen, aber es geht nicht.

Hat noch jemand kluge Tipps??

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Sag mal, wenn Du zu T-Online gewechselt bist, hast Du doch normalerweise auch die Hardware von dort bekommen. Splitter und DSL Modem??!!

Ich schreib mal meine VOrgehensweise, vielleicht ist da ja der Wurm drin:

Einrichtungsassisent --> Andere ISP --> Setup-Assistent -->
Betrieb  Routing 
Encapsulation  PPPoE 
Multiplex  LLC
Virtual-Circuit-ID 
  VPI   1
  VCI   32

Dann auf weiter.

-->
Dienstname   
Benutzername   123456789123456789#001@t-online.de
Kennwort       ************************
   
IP-Adresse
 IP-Adresse automatisch beziehen     
 
Verbindung
    Verbindung auf Anforderung: Max Leerlaufzeit 300 Sek

 
NAT (Netzwerk-Adressumsetzung)
 Nur SUA

Dann auf weiter.

-->
WAN-Informationen
  Betrieb: Routing
  Encapsulation: PPPoE
  Multiplexing: LLC
  VPI/VCI: 1/32
  Dienstname :
Benutzername : 123456789123456789#0001@t-online.de
Kennwort : ********
IP-Adresse: IP-Adresse automatisch beziehen
NAT (Netzwerk-Adressumsetzung): Nur SUA
Verbindung auf Anforderung: Max Leerlaufzeit 300 Sek.
 
LAN-Informationen
  IP-Adresse: 192.168.1.1
  IP-Maske: 255.255.255.0
  DHCP: EIN
  Start IP-Adressfolge der Clients: 192.xxx.x.xx
  Größe IP-Adressfolge der Clients: 32

Dann auf EINSTELLUNGEN SPEICHERN.

Nur leider sagt er mir dann, wenn ich einen Verbindungstest mache:
LAN-Verbindungen
  Ethernet-Verbindung prüfen          Korrekt
 
WAN-Verbindungen
  ADSL-Synchronisation prüfen         Ungültig
  ADSL-Schleifentest (ATM OAM)        Ungültig
  Test PPP/PPPoE Server-Verbindung    Ungültig
  Ping-Anfrage auf Standard-Gateway    Ungültig


Nun ist guter Rat teuer, ich weiß nicht mehr weiter :(



Splitter hatte ich bereits von der Telekom, Modem nicht.
Die haben grad Lieferengpässe, deswegen will ich es ja mit dem Arcor Modem machen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

DSL wählt nicht ....
In Internetoptionen , Verbindungen : KEINE einstellen ...
Darunter : bei LAN alle Haken raus ....
MAC (Hardware)-Adresse im Router eintragen , SSID ???

« Letzte Änderung: 02.10.06, 18:00:14 von HCK »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Benutzername : 123 456 789 123 456 789 #0001@t-online.de
Kennwort : ********
Das sind nur 2 x 9Zahlen!!!!!!!!!!

ES MÜSSEN 2 x 12 Zahlen sein

So:

123456789012 123456789012#0001@t-online.de
Anschlussken    T-Online-Nr.
nung           
Und Du brauchst das persönliche Kennwort.
Ohne Leerzeichen.

Keine Verbindung war gewählt, ebenso bei den LAN Einstellungen waren alle Haken weg.

Ich werde meinen Router nochmal reseten und das ganze nochmals machen...wer weiß, vielleicht klappt es ja.

Falls jemand noch ne Idee hat, her damit :)
Danke euch nochmal!


@jmueti:
Ja, sind 2 mal 12 Zahlen, die ich direkt hintereinander geschrieben habe, OHNE LEERZEICHEN, mit dem #0001 dahinter und dem @t-online.de

Kennwort habe ich ebenso eingegeben....logisch!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

was ist das für ein Zyxel-Router ?

Meiner Meinung nach ist DSL nicht geschaltet oder das Kabel nicht richtig eingesteckt.

Was zeigt die "grüne" DSL-LED am Router an ?

WAN-Verbindungen
  ADSL-Synchronisation prüfen         Ungültig ! Muß klappen sonst ist mit der DSL-Leitung etwas nicht ok !
  ADSL-Schleifentest (ATM OAM)        Ungültig
  Test PPP/PPPoE Server-Verbindung    Ungültig
  Ping-Anfrage auf Standard-Gateway    Ungültig

DSL LED ist aus.

Zum WLan Modem:

Arcor DSL WLAN Modem 100
Model Name: Prestige 660HW-67

steht unten drauf.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ok, wenn die DSL-LED aus ist, ist keine DSL-Leitung vorhanden. Vielleicht hilft ein Reset vom Router.

Normaler Vorgang wäre:

DSL-LED blinkt = syncronisation der DSL-Leitung
DSL-LED grün = DSL-Leitung syncoronisiert.

Erst dann kann mit einer Einwahl forgefahren werden.
Im überigen waren die Eingaben von dir richtig !

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
http://www.dslrouter-hilfe.de/home/650.php   HW67 ist wie dieser !! ???

Hi wenn ich ein netzwerk erstelle
wie kann ich dann andere PC anbingen
um zu sehen ob die verbingung steht.
mfg blub

So:

123456789012123456789012#0001@t-online.de

Kein Slash wie in deinem Beispiel !



Hatte das gleiche problem

Lösung:
So wie oben, nur ohne # wenn die zweite zahl mehr als 12 Ziffern hat.

"1234567890121234567890120001@t-online.de"




Außerdem wird der DSL-Anschluss fuer 24 stunden gesperrt
wenn zu oft mit einem falschen Passwort versucht wird.

Da das Modem die Einwahl automatisch zu wiederholen versucht, geht das ganz schnell :(

Wenn man nicht weiss ob das Passwort korrekt ist, ist es besser, dass man das DSL-Modem erst nach der Konfiguration und Eingabe des aktuellen und richtigen Passwortes an das DSL-netz anschliesst.

Ansonsten kann man,  einmal in 24 Std., per Telefonanruf das Netz wieder freischalten lassen.


Auf das euch diese Sachen nicht passieren,
oder der Text eine Hilfe ist.


One

Ansonsten versucht sich das modem    
« Letzte Änderung: 09.02.07, 15:36:27 von One »

« pc läßt sich nicht einschalten,netzspannung ist daNotebook und zweiter Bildschirm »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
ADSL
Siehe DSL ...

DSL
Eine DSL (Digital Subscriber Line; auch als "adsl - asynchron digital subscriber line" bekannt) Verbindung ist eine neue, schnelle Möglichkeit des Internetzugangs. D...

T DSL
Eine DSL (Digital Subscriber Line; auch auch adsl - asynchron digital subscriber line) Verbindung ist eine neue, schnelle Möglichkeit des Internetzugangs. Siehe auch...