Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Acer Aspire Laptop kann windows nicht neu installieren

Hallo Leute,
Ich hoffe jemand kann kennt eine Lösung für dieses Problem.
Es geht um das Modell Acer Aspire E5-571G mit Windows 8.1.
Wenn ich den Laptop starte kommt wie gewohnt zuerst das acer logo und es ladet. Dies dauert ziemlich lange. Nach längerem warten erscheint ganz kurz ein blauer Bildschirm auf dem steht, dass es ein Problem gibt und Fehlerinformationen werden ..... und 0%.Nach ungefähr 1-3 Sekunden verschwindet dieser blaue Bildschirm wieder und es erscheint das acer logo wie davor. Dieser Kreislauf hört nicht auf. Ich habe versucht den Laptop mehrmals mit dem Power Button an- und auszuschalten damit die automatische reperatur erscheint aber leider funktioniert das nicht. Wenn ich auf Alt+F10 drücke direkt nach dem einschalten steht unter dem Acer Logo Bitte warten und dann kommt ein schwarzer Bildschirm. Normalerweise konnte ich mit Alt+F10 immer auf die Erweiterten Optionen zugreifen und den Laptop auf den Werkzustand zurücksetzen. Dies kann ich leider nicht mehr wie gesagt es kommt zu nach dem laden zu einem schwarzen Bildschirm ohne Menüoptionen oder sowas. Einmal kam von selbst ein Bildschirm auf dem irgendwas darüber stand, dass windows nicht mehr funlktioniert und ich eine windows cd einlegen soll etc. Da ich keine Windows-Cd habe, habe ich das media creation tool von einem anderen Laptop auf mein 32GB usb stick runtergeladen. Da ich auf BIOS zugreifen kann habe ich die Bootreihenfolge geändert und auf Legacy geändert. Danach habe den USB Stick an den Laptop drangesteckt und der Laptop hat neu gestartet. Nun kam nach dem acer Logo Das Windos symbol, dann hat es eine Weile geladen und  anschließend kam wieder ein schwarzer Bildschirm. Somit kann ich weder auf meine Erweiterten Optionen zugreifen noch Windows neu herunterladen. Beil allem was ich versuche komme ich am Ende zu einem schwarzen Bilschirm. Was kann ich jetzt noch tun ? Gibt es irgendeine Lösung für das Problem, das ich noch nicht ausprobiert habe ?
Vielen Dank für schonmaö im Voraus für eure Hilfe
 LG



Antworten zu Acer Aspire Laptop kann windows nicht neu installieren:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Eine Datensicherung mit Knoppix wurde bereits angedacht?
Eine reperatur mit einer win8.1 DVD wurde in erwägung gezogen?

Eine Datensicherung mit Knoppix wurde bereits angedacht?
Eine reperatur mit einer win8.1 DVD wurde in erwägung gezogen?

Ich weiß dass du auf knoppix schwörst, ABER: kann es denn UEFI und Secure Boot? Wenn nicht muss der TO da unnötig rumfummeln. Es basiert doch auf Debian und selbst die vor kurzem erschienene Version 9 (stretch, mit kernel 4.9) kann kein Secure Boot.

Ich habe keine wichtigen Daten, die ich sichern möchte und wie gesagt mit media creation tool auf dem usb stick kann ich windows leider nicht installieren. Eine windows cd habe ich leider nicht könnte mir aber vostellen, dass es wie bei dem media creation tool mit einem schwarzen Bildschrirm endet. LG

Ich würde dir lieber zum Testen ein aktuelles Ubuntu MATE empfehlen. Das läuft vernünftig mit UEFI und auch Secure Boot.

... und wie gesagt mit media creation tool auf dem usb stick kann ich windows leider nicht installieren.
Da hast du womöglich eine absolut falsche Vorstellung zum Tool.
Du kannst das Tool nur einsetzen, um bei Microsoft das Installationspaket (ISO-Datei) zum Erstellen einer Windows-Installations-DVD zu laden oder einen bootfähigen Stick mit demk gesamten Windows-10 zu laden.
Ein zweiter Rechner ist schon erforderlich, um die Windows-10-Software bei Microsoft abzurufen.
https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10
Lies auf der Microsoft-Seite was zu beachten ist bei Dowbload und beim Erstellen der Installationsmedien.

und wenn du Windows-8.1 brauchst (oder haben möchtest) wie es vorinstalliert war - erstelle ein Installationsmedium dazu:
https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows8
Auch das ist auf der Downloadseite beschrieben.

Der Rechner muß mit der Software gestartet werden, die auch zu einer Neuinstallation nutzbar wäre - das MediacreationTool eignet sich nur zum Einleiten des Downloads bei Microsoft - und das kann nicht auf dem Rechner erfolgen, der momentan nicht gestartet werden kann.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Es gibt auch einen Iso downloader, damit kann man die isos herunterladen.

Die links sind dann nur 24 H gültig. ...
Das macht sich dann besonders gut, wenn ein Leser erst Monate später hier liest und die Links nutzen möchte.  ;D
(Quellenangabe wie man zu solchen Links gelangt wäre vielleicht erfolgreicher?)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Quelle kann man angeben, ohne gewähr, das diese quelle in Monaten noch funzt:
https://www.heidoc.net/joomla/technology-science/microsoft/67-microsoft-windows-iso-download-tool

Aber brauche ich für die ISO nicht eine CD/DVD ? Denn ich habe keine leere CD nur einen USB Stick. Kann ich die ISO darauf speichern und damit Windows neu auf mein Laptop  installieren ?
Und dieses media creation tool hatte ich meines Wissens nach richtig ausgeführt. Windows 8.1 und 64BIT ausgwählt und danach wurde ich gefragt ob ich das auf ein USB Stick runterladen oder eine ISO Datei auf eine CD brennen möchte. Ich hab das mit dem USB Stick ausgewählt und nach dem es eine Weile geladen hat war es fertig. Ist der USB Stick danach noch nicht bereit bzw. fehlt da noch irgendwas um Windows neu zu installieren ?

Vergiss doch mal dieses depperte media creation tool. Das Teil ist scheiße!

1. du brauchst auf jeden Fall die passende ISO, also runterladen
2. wenn du nen Bootstick machen wilst --> rufus nehmen
3. um von DVD zu booten: ISO per Imagebrennfunktion aud DVD brennen

man man man, warum ist denn das immer so schweirig dieses Thema ISO-File??  ::)::)[???]

Mit euren Links wird bei mir immer wieder media creation tool runtergeladen und keine ISO Datei.... Rufus habe ich schon runtergeladen aber ISO find ich nirgends,  Ist das alles überhaupt kostenlos ? Man soll ja einen Product Key benötigen und bei meinem Laptop ist leider keins zu finden. Bei den neuen sollen ja auch keine angezeigt werden. Normal würde die unter dem Laptop stehen...  

So ich hab es jetzt mit einer iso und rufus  ausprobiert. Das Ergebnis ist, wieder ein schwarzer Bildschirm nach dem Windows Logo...

was ist mit anderen Bootbaren Medien z.b.Ubuntu Linux starten diese.......

kann Speicher -Festplattenfehler die Ursache sein,formatieren prüfen wenn Daten nicht mehr gebraucht werden.

http://www.computerbild.de/download/COMPUTER-BILD-Notfall-DVD-Free-3127466.html

Hat sonst noch jemand eine Idee ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Kannst auch mit parted magic das system starten, Linux live cd sollte eigentlich starten.

Ja!
Laß dir bitte vor Ort von einem Freund mit fundierten Fertigkeiten auf dem Gebiet helfen, das hier nötig ist.
Mein Eindruck nach dem Lesen deiner "wenig beschriebenen Handlungen":
Du tust etwas, das den erforderlichen Aktionen entgegen steht.

Ich habe mir sicherheitshalber Videos auf Youtube angesehen, in denen genau beschrieben wird wie man Windows installiert aber bei mir endet alles mit einem schwarzen Bildschirm. Am einfachsten wäre es für mich wenn ich auf die Erweiterten Optionen zugreifen könnte, wenn nur nicht immer wieder dieser schwarze Bildschirm auftauchen würde. Wenn es ein Festplattenfehler wäre muss diese dann komplett ausgetauscht werden ? Ich würde nur ungern viel Geld für eine Reperatur ausgeben. Der Austausch einer Festplatte kann schnell mal über 100euro kosten :/. Und mein Laptop ist erst gute 2 Jahre alt...

Wenn du ein komplettes Installations-Medium besitzt (DVD oder USB-Stick) und deen Bootvorgang von diesem Medium aus einleitest (wie bei einer Neuinstallation) - dfann dürfte es nicht zu einem Böackscreen führen!
Wennder Bootvorgang trotzdem zu einem Blackscreen führt, ist an deinem Notebook mehr defekt als die Festplatte!

Zwei Jahre alt - und wo gekauft?
Stelle fest wie lange du noch Ansprüche gegenüber Verkäufer und Hersteller hast und nutze solche Variante!
Hole trotzdem einen Freund mit IT-Kenntnissen zu dir (oder Marschiere mit Notebook zu ihm) - weil es auf jeden Fall günstig ist, wenn die Fehler bekannt sind bevor man beim Händler vertröstet und falsch beraten wird.

Ich habe inzwischen was sehr wichtiges festgestellt.
Also ich habe meinen Laptop auseinandergebaut  (mit auseinandergebaut meine ich die Schrauben entfernt und das Gehäuse vorsichtig geöffnet, während alles noch miteinander verbunden ist). Dann habe ich die Festplatte rausgenommen und jetzt funktioniert das media creation tool auf dem USB Stick. Ich kann endlich die Menüoptionen sehen und die Einstellungen vornehmen. Jedoch solange die Festplatte entfernt ist. Ich habe dann die Festplatte wieder befestigt, den Laptop gestartet  und Alt+F10 gedrückt. Hierbei kam es wieder zu dem schwarzen Bildschirm wie sonst auch. ABER DANN habe ich die Festplatte entfernt während diesem schwarzen Bilschirm und ENDLICH konnte ich die Erwriterten Optionen sehen. Das Problem ist jetzt dies geht nur wenn die Festplatte entfernt ist. Leider kann ich so die Festplatte nicht formatieren bzw. auf den Werkzustand zurücksetzen. Sobald ich die Fesplatte dran mache geht mein Laptop aus und   die Erweiterten Optionen gehen somit auch wiedr weg. Was ed auch ist ed scheint alles allein an der Festplatte zu legen.  

In dem Falle würde ich die Festplatte mal an einem anderen (lauffähigen) PC testen (koppeln per USB-Adapter).
Die Festplatte scheint ja einen Defekt zu haben, der vom BIOS als so schwer eingestuft wird, daß der Bootvorgang verhindert wird.

Leider habe ich keinen USB-Adpater. Brauche ich das überhaupt an ein anderes PC anschließen oder ist es nur um sicherzustellen, ob es sich um einen Defekt auf der Festplatte handelt ? Gehen wir mal davon aus, das es ein Defekt auf der Festplatte ist. Ist das noch zu retten oder sollte ich den Kauf einer neuen Festplatte in Erwägung ziehen ? Weil unter diesen Umständen kommt es mir unwahrscheinlich vor, dass mir eine Windows CD weiterhelfen kann, solange ich mit angeschloßener Festplatte beim booten immer an einem schwarzen Bildschirm hängen bleibe.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Hallo,

eine neue Festplatte kostet ja auch nicht mehr ein Vermögen. Wenn du aber ein paar € mehr investieren kannst, nehme eine SSD.

MfG

Und was muss ich beim Kauf einer Festplatte beachten ? Meine Festplatte ist Toshiba MQ01ABD100 und hat 1TB. Reicht es das Modell MQ01ABD100 zu kaufen oder muss ich sonst noch auf irgendwas achten ? Es gibt z.b auch dieses Modell mit 500GB  anstatt 1TB. Würde mein Notebook damit arbeiten können oder macht das keinen Unterschied? Ist dieses Modell immer identisch oder muss ich auf irgendwas achten? Oh und ist Windows auf so einer Festplatte schon vorinstalliert oder muss ich dann noch zusätzlich Windows kaufen?  

Zitat
Meine Festplatte ist Toshiba MQ01ABD100 und hat 1TB. Reicht es das Modell MQ01ABD100 zu kaufen oder muss ich sonst noch auf irgendwas achten ? Es gibt z.b auch dieses Modell mit 500GB  anstatt 1TB. Würde mein Notebook damit arbeiten können oder macht das keinen Unterschied?

Es macht keinen Unterschied. Es sollte jede Standard 2,5" Platte laufen. Deine jetzige ist eh nicht die schnellste.
Eine SSD mit 500GB oder gar 1 TB allerdings ist deutlich teurer. Braucht man den Platz nicht tut es aber auch schon eine mittlerweile preisgünstige mit 256GB (ab ca. 100€)

Zitat
Oh und ist Windows auf so einer Festplatte schon vorinstalliert oder muss ich dann noch zusätzlich Windows kaufen?   
Vorinstalliertes Windows ist eine schöne Idee! Aber leider sind neue Festplatten gänzlich leer. Da ist entweder eine Neuinstallation angesagt oder das Klonen von der alten Platte. Bei Neuinstallation kannst du den Lizenzschlüssel der alten Installation verwenden. Eine entsprechende ISO kann man bei MS herunter laden. Ich warne aber davor, so was (alleine) zu machen, wenn man so gar nicht mit der Materie vertraut ist. Die Nacharbeiten zB. können auch ausarten.....!

Gruß


« keine Netzwerkverbindung möglich, damit kein InternetIhre Frage: Arbeitsspeicher konstant auf 1.5 GB was tun? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...

Bildschirm
Der Bildschirm, Monitor oder das Display ist das Gerät, auf dem die grafische Ausgabe des Computere zu sehen ist. Bei den aktuellen Flachbildschirmen gibt es die &au...