Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Einige Spiele starten nicht

Ich hab das Problem, daß zwei meiner Spiele sich über die Workbench nicht starten lassen:
Bundeliga Manager Hattrick (32-Farben) und Theme Park (AGA), beide sind auf Festplatte installiert. Ersteres funktionierte früher stets problemlos auch aufm A4000, nur bei dem A4000T scheint das Spiel zickig zu werden.
Bei BMH friert der Bildschirm kurz nach dem Start ein, bei TP kommt eine Sound-Fehlermeldung und nix passiert.
Ich hab schon alles mögliche probiert (Änderung der Workbench-Auflösung auf 32 Farben, No Fast mem, Aufruf durch Shell, Stapelgröße erhöht) stets das Gleiche. Es gibt nur eine Möglichkeit, die Spiele sauber zu starten: Booten über das Early Startup Menü, dann Booten über "without startup sequence" und dann mit Hand den Pfad eingeben, Stack auf 8500 (hatte ich von der Startup-Sequence der Diskette abgeguckt) setzen und dann startet der Bundesliga Manager. Bei Theme Park gehts sogar nur über das Hauptprogramm "main", sehr befriedigend ist diese Lösung aber nicht.
Über Diskette funktioniert BMH problemlos (Theme Park ist auf CD).

Hat jemand von Euch ne Idee?

A 4000 T 16 MB Fast 2 Chip, A 3640, Cybervision 3D, Ariadne II, Oktagon 2008 mit CD-Rom, 2 GB Festplatte und 6 MB Zip-Ram, Tandem IDE-Controller, OS 3.9 Boing Bag 2


Antworten zu Einige Spiele starten nicht:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wie sah denn die Konfig auf dem A4000 aus?

so genau weiß ichs nicht mehr. Aber A4000 mit OS 3.5 oder 3.9 sollte es ebenfalls gewesen sein.., ist halt schon länger her. Aufm A2000/60/OS 3.9 lief BMH jedenfalls


« Cyberstorm Mk2 und andere SCSI-ControllerAMIGA 1200 startet nicht mehr von Festplatte »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!