Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

X-Copy

Hallo

Habe jetzt einige Amiga Spiele von einem Freund bekommen!
Kann mir jemand erklären wie X-Copy funktioniert! Ist doch schon einige Jahre her und ich hab leider keinen Plan mehr wie das funktioniert!
Hab zwar schon etwas herumgespielt aber bekomme nie das Spiel auf meine Disk!

Und wenn es geht könnt ihr mir vielleicht auch gleich erklären wie das Formatieren einer Disk geht

Benutze X-Copy Professional

Danke

mfg spieler11


Antworten zu X-Copy:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ist schon ne Weile her das ich Xcopy nutzte, ich hab Siegfriedcopy, aber mal schauen.

Ich geh mal davon aus das du die Version von 1993 hast.
Auf der rechten unteren Seite sind zwei anzeigefenster für die Diskettentracks.
Links daneben dann die Symbole für die Diskettenlaufwerke.
Darüber eine knopfleiste waagerecht über den screen wo man die befehle anklicken kann (start, stop, usw.).
Dann folgt ein Informationsfenster wo dann die copyart und die tracks angezeigt werden, darüber noch kleine knöpfe wo man die kopieart und tools aufrufen kann.

X-Copy ist natürlich in erster Linie dazu gedacht mit 2 Laufwerken zu funktionieren. Dazu kann man halt bei den erkannten Diskettenlaufwerken angeben welches das zu lesende und das zu schreibende Laufwerk ist.
Danach wählt man über den knopf "copy" die kopierart aus. Will man eine Diskette formatieren oder ähnliches kann man das unter "tools" machen.
Danach wählt man eigentlich dann nur noch den knopf start und los geht es dann.

Hat man natürlich nur ein Diskettenlaufwerk heist das nicht das es nicht funktionieren soll, auf der rechten seite existiert ein knopf "über" da kann man einstellen, warüber kopiert werden soll, normalerweise steht da bei einem laufwerk schon ram drin.


« Was sind das für Karten ??Wie spiele ich adf datein »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

| Mehr Themen zu "X Copy"
Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Amiga
Mit dem Amiga 500, dem Nachfolger des für Büroanwendungen konzipierten Amiga 1000, löste Commodore 1987 den erfolgreichen C64 vom Homecomputer - Thron ab. ...

Blu Ray Disk
Nachfolger der DVD. Statt wie bei CD und DVD werden die Disks mit blauem Laser abgetastet, das ermöglicht noch feinere Datenstrukturen und resultiert in einer gr&oum...

Diskette
Die Diskette (früher auch Floppy oder Floppy-Disk genannt) ist ein Datenträger, der auf dem gleichen Speicherprinzip beruht wie die Festplatte. Eine magnetische...