Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

adf von pc -> amiga: serielle einstellung per befehl !?!???

hallo allen

folgendes problem habe ich.
ich habe gestern wieder mal ein paar adf's vom pc auf meinem a500 geschickt und es hat auch alles funktioniert. als ich am abend noch
eine diskette kopieren wollte und ich in der workbench das serial menü öffnen wollte (um baudrate usw. einzustellen) erhalte ich seit neuestens einen fehler, das die diskette einen read/write error hat...es wird aber kein fehlercode mitangegeben  :'( :'(

ich verwende für das workbench1.3, da es irgendwie mit workbench3.1 nicht funktioniert...er beginnt nicht zum übertragen...(und für die jetzt gleich nachfragen, welche kick ich verwende...für wb1.3 kick 1.3 und für wb3.1 auch kick 3.1....)

gibts da jetzt einen befehl, um die serielle schnittstelle einzustellen ohne das ich das serial menü einstellen muss (befindet sich unter prefs - serial)

würde mich über lösungen sehr freuen.

wünsche euch noch einen schönen samstag abend.

grüße ben


Antworten zu adf von pc -> amiga: serielle einstellung per befehl !?!???:


nein.

Zieh Dirn neuen Satz Disketten.

Hallo. Du kannst anstelle von "Transdisk" zum übertragen von ADF-Dateien auch "Transwarp" von Wolfgang Stöggl verwenden (Links gibt es auf seiner Homepage). Transwarp hat den Vorteil das man eine Bautrate von mehr als 19200 Baut erreichen kann. Und ganz wichtig: Man braucht die Bautrate nicht im der Serial-Einstellung des Amigas verändern. Die Bautrate wird mit dem Befehl eingegeben.

Befehl zur Übertragung von PC zum Amiga von der Shell aus:

Transwarp -w ser: -b 38400 -1

Mit der Geschwindigkeit von 38400 habe ich die besten Erfahrungen gemacht. Die Übertragung dauert nicht viel länger als eine Diskette auf dem Amiga zu formatieren.

Natürlich musst du "Transwarp" erst auf den Amiga bekommen. Wenn du mit  "Transdisk" nicht mehr arbeiten kannst, kann man mit dem Befehl "Type" am Amiga die Datei auf den Amiga bekommen. Näheres auf der Homepage von Wolfgang Stöggl. ( www.amigaland.de )


« befehl zum ausdrucken von verzeichnissen...Welche ISO-Norm haben Amiga-CDs? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Amiga
Mit dem Amiga 500, dem Nachfolger des für Büroanwendungen konzipierten Amiga 1000, löste Commodore 1987 den erfolgreichen C64 vom Homecomputer - Thron ab. ...

Brenngeschwindigkeit
Die Brenngeschwindigkeit wird bei CD- und DVD-Brennern als x-fache Geschwindigkeit angeben. Grundlage hierfür ist das 1-fache Tempo der allerersten DVD-Laufwerken, d...

Diskette
Die Diskette (früher auch Floppy oder Floppy-Disk genannt) ist ein Datenträger, der auf dem gleichen Speicherprinzip beruht wie die Festplatte. Eine magnetische...