Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

welche dateien darf ich löschen wenn kaspersky sie mir als infiziert anzeigt?

hi habe mir vor kurzem kaspersky gekauft.(werd es aber wieder verkaufen komm damit echt nicht klar)
auf jeden fall hat das ding mir mit der automatischen löschfunktion schon paar wichtige dateien gelöscht,und auch nicht vorher in seinem speicher abgelegt.
ich merk das dann erst später wenn ich irgendwelche daten plötzlich nicht mehr lesen kann oder nen prog nicht mehr funzt weil fehler kommen"kann die blabla.datei nicht finden"oder einfach gar nichts mehr passiert.

bin daher dazu übergegangen die sachen manuell zu löschen wo ich denk da passiert nichts (z.B.musikdatein oder gezippte ordner)..
Neuderings hab ich mir den f***winampplayer runtergeladen und desssen adware prog no a virus:adware.win32.stud...dings nistet sich bei mir andauernd in irgendwelchen verzeichnissen ein und kasperksy beschwert sich schön fleissig.desinfizieren klappt nicht.
das teil hab ich nu z.B in der system volume info und kaspersky bietet ja nur an ob man löschen darf oder überspringen.
also kann ich die angegebne datei löschen oder explodiert  dann mein pc oder so?(scherz)
welche dateien kann man den problemlos löschen lassen??
und wo bekomme ich die dateien her die mir kaspersky nu schon geschrottet hat???
ich muß jetz wohl das ganze system neu machen weil mir soviele sachen (z.B.dll)fehlen aber hab keine lust jedesmal nach nem virenscann mit evtl automatischer entfernung das jedesmal zu machen!
hatte vorher adaware drauf und avira und die haben NIE so  viel zeugs gefunden sind die programme denn so schlecht?
und was mach ich wenn ich nun mal n trojaner,virus oder so in ner wichtigen datei hab und die nicht löschen darf-muß ich dann halt damit leben daß das zeug auf mein rechner is????

danke für eure hilfe

und bitte alles für dummies erklären hab echt keine ahnung davon (hab grad heut erst gelernt was ne chk file ist)löl



Antworten zu welche dateien darf ich löschen wenn kaspersky sie mir als infiziert anzeigt?:

Den Kasperkram hab ich schon vor langerZeit verschrottet und zwar aus den selben Gründen.
Welches Schutzprogramm Du installierst ist von PC zu PC sehr unterschiedlich,Du mußt es austesten.
Es gibt nicht sehr viele Schutzprogramme die etwas taugen, darum versuch vor dem Kauf immer eine Testversion.
Ich nenne bewust hier nicht das Prog. welches ich benutze um eine anschließende Diskusion zu verhindern.
Außerdem ein Tipp von mir ,installiere dir ein Imageprogramm mit dem Du ein Image deiner C:/ erstellen kannst.
Z.B. Acronis True Image. ist für mich das beste Programm.
So hast Du im Notfall wenn garnichts mehr geht in ca. 15-20 Min. mit diesem Image deine C:/ Streßfrei wieder hergestellt.

Das setzt aber eine saubere Neuinstallation mit allen Progs. voraus um nachher keine unangenehme Überraschung zu erleben.

Denk drüber nach.

Mehudine

danke habe schon acronis..aber das backup is auch schon n jahr alt..
wenn ich das jetz drauf spiele dann hab ich doch wieder die  viren drauf die meine andren progs beim letzen mal nicht erkannt haben,oder?
ist sicher besser wenn ich das sytsemn komplett neu mache,dann gleich n backup und ab in die schublade damit oder?

kannst mir ja per email dein prog schreiben..

naja hab auch erst hinterher gesehn daß es von kaspersky ne probeversion gibt...jetz muß ich das ding bei ebay verhöckern mit mind.70 %verlust falls es mir überhaupt jemand abkauft:O

aber damit is ja meine frage noch nicht geklärt welche dateien man problemlos löschen kann.

trotzdem erst mal danke für den rat:)

windows sagt ja immer erst mal bei allem "achtung bitte sytsemdatei oder ganz wichtig bitte nicht öffnen und schon gar nicht dran rumpfuschen"...

und nein-ich werd nicht auf linux umsteigen damit kenn ich mich NOCH weniger aus als bei MS...*g*
 

Problemlos löschen geht mit Temp.-Dateien.
Systemdateien lass die Finger weg.
Kaputte System-dateien kann man versuchen mit einer Reparaturinstallation zu erneuern oder eventuell mit der Systemwiederherstellung.
Das funktioniert aber in den seltesten Fällen.

Aber wie gesagt nach einem Virusbefall würde ich alles neu machen und damit bist du auch das Problem von defekten Systemdateien los.

Ich habe das Programm-> Acronis True Image.


Mehudine 

« Letzte Änderung: 24.05.07, 12:07:42 von Mehudine »

« Erster Virus für OpenOffice lädt schmutzige Bilderhttp://www.forderungseinzug.de/spammail »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!