Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

ctfmon.exe gefährlich?

Hallo,
gab zur reinen sicherheit mal einen check bei hijackthis gemacht, war prinzipiell alles i.o. jetzt ist aber die frage: der prozess ctfmon.exe, stand bei hijackthis ist ok, wenn man office installiert hat, ist wohl was windows eigenes, ich habe aber noch gar kein office installiert!... ist das trotzdem ok, dass der läuft? Antivir und Spybot finden nichts...



Antworten zu ctfmon.exe gefährlich?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

der prozess ist keineswegs gefählich ich hab den auch

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Den hast nicht nur du ,sondern alle mit windows xp!!!
Und er ist NICHT gefährlich!

 

Gehört der nicht zum Office von Microsoft?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Stimmte sogar :D

Aber der Entfernungs-Ratschlag ist falsch.
Der Prozess ist sehr hartnäckig, trägt sich immer wieder ein.
Man sollte die Platte nach "ctfmon" durchsuchen lassen und alles entsprechende löschen.
Und dann am besten noch mit regedit alle ctfmon-Stellen beseitigen. Ctfmon ist für über 99% der User ärgerlicher Ballast.

 

Zitat
Ctfmon ist für über 99% der User ärgerlicher Ballast.
Für Mich nicht mehr ;)

« Win XP: Boot-Sektor Virus mit F-Prot entfernensuche internetseite »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Autoresponder
Der Autoresponder, auch autoreply, ist eine spezielle Funktion im Email - Programm oder ein Zusatz auf dem Mailserver: Per Autoresponder lassen sich automatische Antwortm...

E Book Reader
Als E Book Reader bezeichnet man eine spezielle Hardware, um E-Books auch ohne den klassischen Computer zu lesen. E-Book-Reader bestehen meist nur aus einem Flach-Bildsch...

Eingabefelder
Als Eingabefelder werden in einem Programm oder in Online-Formularen die Stellen bezeichnet, an denen Informationen eingetippt werden können. Die Beschriftung neben ...